2375536

Für die Aliensuche brauchen wir ein neues Teleskop

10.09.2018 | 16:48 Uhr | Michael Söldner

Forscher fordern die NASA dazu auf, ein größeres Teleskop zur direkten Beobachtung erdähnlicher Planeten zu entwickeln.

Schon jetzt beobachten wir fremde Galaxien mit riesigen Teleskopen, von der Erde und vom Weltraum aus. Doch nach Ansicht zahlreicher Forscher wird diese Technik nicht genügen, um außerirdisches Leben nachzuweisen. Einer Empfehlung der National Academies of Sciences, Engineering and Medicine zufolge, müsste die NASA ein neues und riesiges Teleskop im Weltraum platzieren, welches Bilder von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems erstellen kann. Eine solche Technologie existiere nur teilweise, dennoch würde ein derartiges Teleskop die größte Chance darstellen, erdähnliche Planeten mit Lebensformen auszumachen.

Bei den Forderungen muss jedoch berücksichtigt werden, dass die NASA seit Jahren vor finanziellen und organisatorischen Problemen steht: Das für 2007 angedachte James Webb Space Telescope (JWST) sollte eigentlich eine Milliarde US-Dollar kosten, mittlerweile werden jedoch Kosten von knapp 10 Milliarden US-Dollar erwartet, der Start werde nicht vor 2021 erfolgen. Und auch dieses Teleskop könne nach Ansicht der Forscher nicht die gewünschten Fotos liefern. Die Kosten haben in der Empfehlung der Forscher jedoch keine Rolle gespielt. Nur das Ziel, Lebensformen auf fremden Planeten nachzuweisen, stand im Fokus der Wissenschaftler. 

Durch direkte Fotos der Planeten könnten die Forscher Aussagen zur Beschaffenheit der Atmosphäre oder zur Zusammensetzung der Oberfläche treffen. Bislang erfolgt der Nachweis eines Exoplaneten nur durch indirekte Beobachtungen, beispielsweise am Schatten ihrer Sonne, den sie beim Vorbeiziehen erzeugen. Ein direktes Foto der Planeten ist aufgrund ihrer Nähe zur Sonne jedoch schwierig, ihr Licht lässt mit derzeitiger Technik keine Aufnahmen zu. Möglichkeiten zum Ausblenden dieses Lichts befinden sich jedoch noch in der Entwicklung.

Raumfahrt: China will Asteroiden zur Erde bringen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2375536