2376999

Fritz NAS als zentralen Netzwerkspeicher nutzen

02.10.2018 | 14:07 Uhr |

Als Netzwerkspeicher (NAS) stellt die Fritzbox einen zentralen Speicherplatz im Heimnetz bereit. Wir zeigen, wie das geht.

Als Netzwerkspeicher (NAS) stellt die Fritzbox einen zentralen Speicherplatz im Heimnetz bereit. Außerdem dient sie als Streaming-Server, um etwa Tablets und Smart-TVs mit Filmen, Fotos und Musik zu versorgen. Einige Fritzboxen besitzen einen bis zu 3 GB großen internen Speicher. Als zusätzlichen Speicher für die Fritzbox können Sie USB-Sticks und -Festplatten am USB-Port verwenden sowie auf Online-Speicher verschiedener Anbieter zugreifen. Mit Fritz-OS 7 hat AVM die Datenübertragungsgeschwindigkeit bei USB-Sticks und -Festplatten mit dem Dateisystem NTFS beschleunigt.

Gratis lesen mit PC-WELT Plus Digital Light

Dieser Artikel ist kostenlos für Mitglieder von
PC-WELT Plus Digital Light

Für Sie
absolut gratis!

Mit PC-WELT Plus Digital Light haben Sie Zugriff auf exklusive Inhalte der PC-Welt.


PC-WELT Plus Digital Light ist vollkommen kostenlos. Sie müssen sich hierfür nur einmalig registrieren und erhalten dann uneingeschränkten Zugriff auf alle Plus Digital Light-Inhalte.

Digital Light Abo jetzt gratis freischalten
Sie sind bereits für PC-WELT Plus Digital oder PC-WELT Plus Digital Light registriert?

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2376999