2397244

Fritz Dect 400: AVM bringt Funk-Taster für Smart Home

14.12.2018 | 14:13 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

AVM hat sein Smart-Home-Portfolio um einen Funk-Taster erweitert. Mit dem Fritz Dect 400 schalten Sie die smarten Zwischenstecker Fritz Dect 200 und Fritz Dect 210.

Mit Fritz Dect 400 lassen sich die beiden smarten Steckdosen Fritz Dect 200 und Fritz Dect 210 einzeln oder in Gruppen schalten. Der neue Taster ist über den Funkstandard DECT ULE mit jeder Fritz Box mit DECT-Basis verbunden.

Sie verbinden den Funktaster Fritz Dect 400 per Tastendruck mit der Fritz Box. Eine blinkende LED bestätigt den Tastendruck. Und ein akustisches Signal bestätigt die Anmeldung an der Fritz Box. Über die Fritz-Box-Benutzeroberfläche kann der Anwender die gewünschten Steckdosen oder Vorlagen einrichten und dem Taster zuweisen. Danach können Sie mit dem neuen Fritz-Funk-Taster mehrere Fritz-Dect-200/210 gemeinsam ein- und ausschalten und damit gleichzeitig mehrere Geräte wie Weihnachtsbeleuchtung, Lampen und Kaffeemaschine mit nur einem Tastendruck aktivieren.

Sie können den Fritz Dect 400 beliebig platzieren oder mit dem mitgelieferten Klebestreifen an der Wand anbringen und wie einen konventionellen Schalter nutzen. Der Funk-Taster ergänzt also die bisherigen Schaltmöglichkeiten für Fritz Dect 200 und Fritz Dect 210: Fritz Fon, Myritz App und per Browser sowie natürlich die programmierte Zeitschaltung.

Preis und Verfügbarkeit: Der neue Funktaster Fritz Dect 400 ist laut AVM in den nächsten Tagen für 34,90 Euro (UVP) im Handel erhältlich.
Fritz Dect 400 im Überblick
* Funktaster (DECT ULE) für das Smart-Home-System von Fritz
* Schaltet an Fritz Dect 200/210 angeschlossene Geräte (einzeln, Gruppe)
* LED-Signal bestätigt den Tastendruck
* Tragbar oder an Wand angebracht
* Einrichten über die FRITZ!Box-Oberfläche
* Automatische Updates für neue Funktionen
* An Fritz-Box-Modellen mit DECT-Basis und ab Fritz OS 7.01 einsetzbar
* Schaltung von Vorlagen in Vorbereitung
* Batterie: 1 x CR 123A, 3V
* Maße: 52 x 52 x 24 mm

AVM: Smart Home mit Fritzbox - alle Geräte und Möglichkeiten

AVM Fritzbox und Smart Home: Die besten Tipps & Tricks

Test: AVM Fritz Dect 200 steuert Geräte, misst Stromverbrauch & Temperatur

AVM Fritz Dect 210 im Test: Robuste schaltbare Steckdose für Haus & Garten



PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2397244