2258035

Fritz!Box 4020 erhält jetzt Fritz!OS 6.83

08.03.2017 | 11:46 Uhr |

AVM liefert nun auch für die Fritzbox 4020 das Firmware-Update auf Fritz!OS 6.80 aus.

Das Firmware-Update Fritz!OS 6.80 ist ab sofort für die kleinste (und mit 50 Euro günstigste) Fritzbox erhältlich: Die Fritzbox 4020. Für die Fritzbox 7490 und 7390 ist das Update bereits seit einigen Wochen erhältlich. Noch länger für die Fritzbox 7580 und 7560. Nun folgt das Update auch die Fritzbox 4020.

Das Update bringt den Router nicht nur auf einen aktuellen, sicheren Stand, sondern hat auch über 80 neue Funktionen und Verbesserungen an Bord. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die neue MyFritz!-Oberfläche. Die IP-Adresse (DHCP) lässt sich nun direkt in den Gerätedetails ändern. Hinzugefügt wurde außerdem eine neue Funktion, über die selbständige Portfreigaben (UPnP/PCP) pro Gerät aktivierbar sind, was die NAT-Einrichtung einer Spielekonsole (Xbox One, Playstation 4) deutlich bequemer macht. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Neuerungen und Verbesserungen ausführlich vor.

Und so erhalten Sie das Update: Die komfortabelste Variante, um an die neue Fritzbox-Firmware Fritz!OS 6.8x zu kommen, ist die integrierte Online-Update-Funktion. Diese finden Sie über „System -> Update -> Neues FRITZ!OS suchen“. Die Download-Größe liegt bei knapp 16 Megabyte. Nach dem Update lautet die neue Fritz!OS-Versionsnummer 6.83. Weitere Infos zu dem Fritzbox-4020-Update finden Sie hier direkt bei AVM.

Lesetipp: Die besten Tipps und Tricks zur Fritzbox

0 Kommentare zu diesem Artikel
2258035