2295036

Freunden sicheren Zugriff auf eigene IP-Kamera einrichten

05.09.2017 | 13:39 Uhr |

Wenn Sie unterwegs sind, können Sie vorübergehend einem Freund Zugriff auf das IP-Kamera-System in Ihrer Wohnung gewähren - so geht's.

Wenn Sie in den Urlaub fahren, bitten Sie häufig Freunde darum, Ihre Post anzunehmen, sich um die Pflanzen zu kümmern oder die Haustiere zu versorgen. Haben Sie Ihr Zuhause mit IP-Kameras gesichert, können Sie Ihren Freunden auch darauf eingeschränkten Zugriff gewähren oder sie benachrichtigen lassen, wenn die Kamera Bewegungen erkennt. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn Sie am Urlaubsort keine Möglichkeit haben, selbst über den Fernzugriff per Internet die IP-Kameras zu Hause zu kontrollieren.

Die besten smarten Überwachungskameras

Bei den beliebten IP-Kameras aus der Arlo-Serie von Netgear richten Sie den Zugriff für Ihre Freunde über das Browser-Menü unter arlo.netgear.com oder über die Smartphone-App ein. Rufen Sie die Einstellungen auf und klicken Sie auf „Zugriff gewähren“. Tippen Sie auf „Hinzufügen“ oder in der App auf das Pluszeichen rechts oben. Nachfolgend müssen Sie den Vor- und den Nachnamen der Person sowie deren E-Mail-Adresse eintragen.

Im nächsten Schritt können Sie bestimmte Kameras für den Zugriff freigeben und entscheiden, welche Zugriffsrechte der Gast erhält. Aktivieren Sie die Option „Zugriffsrechte gewähren“ nicht, kann die eingeladene Person nur Kameraaufnahmen abspielen und die Live-Ansicht aktivieren. Mit „Einladung senden“ schicken Sie eine Mail an den Freund, um ihn über die Einladung zu benachrichtigen.

Nimmt der Freund die Einladung an, so muss er ein eigenes Arlo-Konto einrichten, um auf die Kamera zugreifen zu können. Am besten aktivieren Sie für den Freund auch die Option für Push- oder E-Mail-Benachrichtigungen, die die Arlo-Kamera versendet, wenn Sie eine Bewegung erkennt. Dann kann er sofort nachschauen, was sich in Ihrem Zuhause tut. Hierfür gehen Sie im Menü „Modus“ auf „Aktiviert“ oder auf einen anderen Modus, bei welchem die Bewegungserkennung der Kamera aktiv ist. Daraufhin tippen Sie auf das Stiftsymbol sowie auf „Regel hinzufügen“. Unter „Warnmeldungen“ können Sie die Push-Benachrichtigung einschalten oder bei „E-Mail“ auf das Stiftsymbol klicken, um eine E-Mail-Adresse einzugeben, an die dann bei Bewegungsmeldung ein Alarm versandt werden soll.

Wenn Sie aus dem Urlaub heimgekehrt sind, können Sie dem Freund den Zugriff auf die Kamera auch wieder entziehen. Gehen Sie dazu in den Einstellungen auf „Zugriff gewähren“ und klicken Sie nun auf den Eintrag für das Freunde-Konto. Ganz unten stellen Sie das Konto mit der Schaltfläche „Freund löschen“ wieder inaktiv.

Crashkurs: Fernzugriff und Portfreigaben

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2295036