2287406

Android: Fotos und Videos auf Google Drive speichern

10.10.2018 | 08:05 Uhr |

Wer schon mal sein Smartphone verloren und die darauf gespeicherten Bilder nicht gesichert hat, der kennt den schmerzlichen Verlust: Unzählige Erinnerungen und Momentaufnahmen sind unwiederbringlich weg. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie die automatische Sicherungsfunktion bei Google Fotos aktivieren.

Schlagen Sie gleich drei Fliegen mit einer Klappe: Genießen Sie mehr Komfort beim Bilderbetrachten am Computer, sichern Sie Ihre wichtigen Fotos und Videos gegen Verlust und gewinnen Sie wertvollen Speicherplatz auf Ihrem Handy.

Alles, was Sie dazu tun müssen, ist Google Drive auf Ihrem Android-Smartphone einzurichten. Dann werden alle Schnappschüsse und Filmclips direkt nach der Aufnahme in die Google-Cloud hochgeladen.

Android-Speicher voll? So lagern Sie Ihre Daten aus

1. Google Drive ist bei Android-Handys vorinstalliert. Sie finden die App im Menü meist zwischen „Google“ und „Google Einstellungen“. Tippen Sie auf „Google Drive“, um sie zum ersten Mal zu starten.

15 GB kostenlos.
Vergrößern 15 GB kostenlos.

2. Sind Sie auf Ihrem Telefon noch nicht bei Google angemeldet, werden Sie nun aufgefordert, Ihre Login-Daten einzugeben. Andernfalls gelangen Sie direkt zur Einführungsseite. Hier erfahren Sie, dass Ihnen satte 15 GB Cloud-Speicher zum Auslagern Ihrer Daten bereitstehen. Wie Sie noch mehr Speicherplatz auf Google Drive erhalten, lesen Sie im Kasten unten.

Fotos automatisch hinzufügen.
Vergrößern Fotos automatisch hinzufügen.

3. Während Google Drive für Dokumente aller Art optimal ist, befindet sich mit „Google Fotos“ ein Spezialist für die Organisation von Fotos und Videos im Speicher Ihres Smartphones. Damit Google Drive und Google Fotos reibungslos zusammenarbeiten, öffnen Sie das Menü links oben und tippen auf „Einstellungen“. Aktivieren Sie im Abschnitt „Google Fotos“ den Schalter neben „Automatisch hinzufügen“. Nun übermittelt die Foto-App alle neuen Daten an Google Drive.

4. Öffnen Sie nun die App „Google Fotos“ mit einem Fingerzeig auf das bunte Windrad-Icon.

Sichern und Synchronisieren
Vergrößern Sichern und Synchronisieren

5. Über den Menü-Button oben links und „Einstellungen“ öffnen Sie das Menü „Sichern und synchronisieren“.

Automatische Sicherungsfunktion aktivieren
Vergrößern Automatische Sicherungsfunktion aktivieren

6. Tippen Sie den Schalter neben „Sichern und synchronisieren“ an, um die automatische Sicherungsfunktion zu aktivieren. Direkt darunter wird Ihr Google-Konto angezeigt, über das die Sicherung vorgenommen wird. Verfügen Sie über mehrere Konten, wählen Sie das gewünschte per Fingertipp aus.

Tipp: Gelöschte Dateien auf Android-Handys wiederherstellen

Das Sicherungs-Icon
Vergrößern Das Sicherungs-Icon

7. Knipsen Sie nun mit der Kamera Ihres Handys einige Fotos. Anschließend wechseln Sie zurück zur App „Google Fotos“. Dort werden Ihnen Miniaturen der neuen Bilder präsentiert. Rechts oben erscheint ein kleines Feld mit der Beschriftung „Sicherung“ und einem runden Icon, in dem sich die Zahl der zu sichernden Fotos befindet. Google lädt nun die Bilddaten automatisch in die Cloud und informiert Sie über den Status der Sicherung, indem es die Anzahl der verbleibenden Bilddateien in einem animierten Kreis mit Fortschrittsanzeige präsentiert. Nach getaner Arbeit informiert Sie Google mit der Nachricht „Sicherung abgeschlossen“ über den erfolgreichen Upload Ihrer Fotos in den Online-Speicher.

Hochgeladene Dateien aufräumen
Vergrößern Hochgeladene Dateien aufräumen

8. Tippen Sie auf „Sicherung abgeschlossen“, erscheint mit „Speicher freigeben“ ein neues Auswahlfeld. Es bringt einen Dialog aufs Display, der die auf Google Drive gesicherten Daten vom Handyspeicher löscht, um wertvollen Speicherplatz freizugeben.

Zugang über Google Fotos
Vergrößern Zugang über Google Fotos

9. Die gesicherten Fotos tauchen nach kurzer Wartezeit auch in der App „Google Drive“ unter „Meine Ablage“ im Ordner „Google Fotos“ auf.

Darf es ein bisschen mehr Speicher sein?

Die kostenlosen 15 GB Cloud-Speicher sind zwar reichlich bemessen, doch wenn Sie viel mit großen Bild- und Videodateien sowie Dokumenten arbeiten, kann der Speicherplatz dennoch schnell knapp werden. In einem Abonnement können Sie den verfügbaren Drive-Speicher für 1,99 Euro pro Monat auf 100 GB und für 9,99 Euro auf 1 TB (1.000 GB) erweitern.

Für Profis gibt es noch weitere Optionen bis maximal 30 TB für knapp 300 Euro pro Monat. Die entsprechende Option finden Sie im Menü oben links (die drei horizontalen Linien) unter „Mehr Speicherplatz“.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2287406