2314480

Fnatic Gear Rush Silent: Mechanische Gaming-Tastatur im Praxis-Test

01.12.2017 | 11:41 Uhr |

Bei der Gaming-Tastatur des bekannten E-Sport-Teams handelt es sich um einen rundum gelungenen, mechanischen Leisetreter.

Wie der Name schon sagt, ist die Fnatic Gear Rush Silent eine Gaming-Tastatur, die beim Tippen ein leises Auslösegeräusch verursacht. Denn der Hersteller setzt auf die gedämpften mechanischen Schalter vom Typ Cherry MX Silent Red.

TEST-FAZIT: Fnatic Gear Rush Silent

Die Fnatic Gear Rush Silent kann mit geräuschreduzierten MX-Silent-Schaltern von Cherry, zwei USB-Anschlüssen, einer tadellosen Verarbeitung und einer intuitiven Software punkten. Die abnehmbare Handgelenkauflage wirkt im Vergleich nicht ganz so wertig. Schade finden wir außerdem, dass der Hersteller keine separaten Sondertasten verbaut und die Beleuchtung nur einfarbig ist. Doch dafür ist der Preis für eine mechanische Tastatur mit diesem Funktionsumfang mit 90 Euro nicht allzu hoch angesetzt. Alles in allem ist die Tastatur aber auch etwas unspektakulär und hat nicht das Zeug deutlich aus der Menge hervorzustechen.

Pro:

+ leise, mechanische Cherry-MX-Schalter

+ hochwertig verarbeitet

+ zwei USB-Anschlüsse

Kontra:

- nur einfarbige Tastenbeleuchtung

- keine separaten Sondertasten

Fnatic Gear Rush Silent: Hochwertig und schlicht

Bei der Fnatic Gear Rush Silent handelt es sich um eine Vollformat-Tastatur für Gamer, die der Hersteller mit dem Fokus auf die gehobenen Ansprüche von professionellen E-Sportlern entwickelt haben will. Tatsächlich macht die Gaming-Tastatur einen robusten und relativ hochwertigen Eindruck, obwohl die Gear Rush Silent nur aus Kunststoff besteht.

Gaming-Tastaturen gibt es wie Sand am Meer. Doch worauf kommt es beim Kauf an? Was versteckt sich hinter Begriffen wie Anti-Ghosting und N-Key-Rollover? Was ist der Unterschied zwischen einer mechanischen und einer Rubberdome-Tastatur? Und welche Modelle sind in den verschiedenen Preis-Kategorien empfehlenswert? Fritz hat den großen Test gemacht, erklärt worauf man beim Kauf achten muss und empfiehlt die besten Gaming-Tastaturen.

Die abnehmbare Handgelenkauflage hingegen ist aus dünnerem Material gefertigt und kaum gepolstert, weshalb sie auch nicht allzu edel wirkt. Das Design ist sehr schlicht und könnte auch glatt als Büro-Tastatur durchgehen. Die Tasten und den oberen Teil des Gehäuses überzieht Fnatic mit einem Soft-Gummi-Überzug, der für mehr Grip sorgt. Nur bleiben daran feuchte und fettige Fingerabdrücke sichtbar zurück, weshalb die Tastatur nach einiger Zeit bereits ziemlich benutzt aussieht.

Die nicht ganz so hochwertige Handgelenkauflage lässt sich auch komplett entfernen.
Vergrößern Die nicht ganz so hochwertige Handgelenkauflage lässt sich auch komplett entfernen.
© Fnatic

Makros und Sondertasten

Extra Sondertasten, um beispielsweise zwischen Liedern umzuschalten, die Lautstärke zu kontrollieren oder Markos auszulösen, gibt es nicht. Stattdessen lagert der Hersteller diese Funktionen als Doppelbelegung auf die F-Tasten aus, was unserer Meinung nach etwas umständlich ist. Denn erst in Kombination mit dem Halten der Funktionstaste (Fn) wird die gewünschte Aktion ausgelöst.

Wer nun aber glaubt, dass er auf Makros bei der Fnatic-Tastatur verzichten muss, der irrt sich. Im Treiber lässt sich fast jede Standard-Taste mit Makros belegen, die wiederum lassen sich in fünf unterschiedlichen Profilen auf dem Onboard-Speicher sichern. Die Programmierung in der Treiber-Software ist dabei sehr übersichtlich und unkompliziert gehalten, weshalb auch Einsteiger damit recht schnell zurechtkommen dürften.

Im Übrigen beherrscht die Rush Silent auch Anti-Ghosting und N-Key-Rollover, womit sie zuverlässig die nur tatsächlich parallel gedrückten Tasten erkennt und ans System weiterleitet.  

Die besten Gaming-Tastaturen im Test

Zweimal extra USB

Ziemlich bemerkenswert: Die Fnatic Gear Rush Silent bietet zusätzlich zwei USB-2.0-Anschlüsse an der Rückseite, obwohl der Anschluss der Tastatur nur über einen einzelnen USB-2.0-Stecker erfolgt. Somit geht kein USB-Anschluss „verloren“, wenn Sie die Tastatur am PC betreiben – sehr gut! Das Anschlusskabel selbst ist mit Stoff ummantelt, was es deutlich haltbarer macht.

Die Fnatic Gear Rush Silent bietet gleich zwei zusätzliche USB-Ports an der Rückseite.
Vergrößern Die Fnatic Gear Rush Silent bietet gleich zwei zusätzliche USB-Ports an der Rückseite.
© Friedrich Stiemer

Leise Mechanik-Schalter von Cherry

Da ja vor allem Gaming-Profis voll auf ihre Kosten kommen sollen, verbaut Fnatic Gear robuste, mechanische Schalter. Der Hersteller setzt hier auf die MX-Switches von Cherry, die sich fast schon als Branchenstandard rühmen dürfen. Zum Einsatz kommen sogar die relativ neuen Cherry-MX-Silent-Red-Schalter, die eine integrierte Dämpfung besitzen. Damit lösen die Tasten um bis zu 20 Prozent leiser aus als reguläre MX Red, ohne dabei die Schaltcharakteristik zu beeinflussen.

Bei den Schaltern setzt Fnatic auf die gedämpften Cherry-MX-Silent-Red.
Vergrößern Bei den Schaltern setzt Fnatic auf die gedämpften Cherry-MX-Silent-Red.
© Friedrich Stiemer

Somit sind für das Auslösen dieser Taster ebenfalls 45 Gramm Druck und ein Betätigungsweg von zwei Millimetern notwendig, um den Tastendruck auszulösen. Es handelt sich um lineare Schalter, die also kein taktiles oder hörbares Feedback liefern, was schnelle Tippfolgen erlaubt. Im Test gab es bezüglich der Schalter keinen Grund zur Klage.

Mechanische Tastaturen - Grundlagenwissen

Auch eine Tastenbeleuchtung ist mit an Bord, die allerdings nur die Farbe Rot beherrscht. Die Helligkeit lässt sich in mehreren Stufen regeln. Beim Thema Lichteffekte kann die Rush Silent nur mit einem Pulsieren dienen, bei dem die Leuchtstärke der LEDs verblasst und wieder zunimmt.

Technische Daten

Fnatic Gear Rush Silent

Maße (B x T x H)

492 x 213 x 87 Millimeter

Gewicht

1275 Gramm

Bauart

mechanische Schalter (Cherry MX Silent Red)

Anschluss

USB 2.0

Kabellänge

2 Meter

Anschluss-Hub

2x USB 2.0

Format

Standardlayout mit Nummernblock

Sondertasten

Multimediasteuerung und Bedienelemente für Lichteffekte, Helligkeit, Gaming-Modus und Makros (nur als Doppelbelegung!)

Beleuchtet

ja (rot)

Onboard-Speicher

ja

Extras

N-Key-Rollover / Anti-Ghosting / Gaming-Modus-Option / 1000-Hz-Pollingrate / abnehmbare Handballenauflage / gesleevtes Anschlusskabel

Allgemeine Daten

Testkategorie

Peripherie

Hersteller

Fnatic Gear

Internetadresse

www.fnatic.com

Preis (Straßenpreis)

90 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2314480