2355323

Fitbit Ace: Fitness-Tracker speziell für Kinder erhältlich

12.06.2018 | 11:58 Uhr |

Fitbit verkauft ab sofort seinen ersten Fitnesstracker speziell für Kinder: Den Fitbit Ace. Mit einem Familien-Konto für Eltern und Kinder.

Fitbit verkauft ab sofort seinen ersten Fitnesstracker speziell für Kinder: Den Fitbit Ace. Er kostet in Deutschland 99,95 Euro.

Der Fitbit Ace soll für Kinder ab acht Jahren geeignet sein. Der neue Tracker basiert auf dem Fitbit Alta und zeichnet wie gewohnt diverse körperliche Tätigkeiten auf. Er zählt die zurückgelegten Schritte und aktiven Minuten und erfasst, wie viele Stunden man geschlafen hat. Der Ace schickt zudem eine Push-Nachricht, wenn er feststellt, dass sich der Träger oder die Trägerin schon längere Zeit nicht mehr bewegt hat. Wie auch die anderen Fitbits verschickt der Ace Abzeichen zur Motivation. Die Datenübertragung zum Smartphone erfolgt via Bluetooth 4.0.

Im Unterschied zu den anderen Fitness-Trackern haben aber nur die Eltern Zugriff auf alle erfassten Körperwerte wie die Zahl der verbrannten Kalorien. Die Eltern können auf der Webseite von Fitbit die vom Ace erfassten und angezeigten Informationen verwalten. Zu diesem Zweck hat Fitbit jetzt einen neuen Bereich für Familien-Konten angelegt.

Der Fitbit Ace ist spritzwassergeschützt (Schutzklasse: IPX7) und verträgt wohl auch kurzes Untertauchen im Wasser, beim Schwimmen oder Tauchen sollte der Fitbit Ace aber nicht getragen werden. Für die Anzeige von Uhrzeit, Datum und den Fitnessdaten auf dem OLED-Touch-Display gibt es zehn unterschiedliche Zifferblätter. Eine Akku-Ladung soll bis zu fünf Tage durchhalten.

Fitbit verkauft den Ace in den Farben Power Lila und Elevtric Blue für 99,95 Euro.

AV-Test: 13 aktuelle Fitness-Tracker im Sicherheitstest

Fitness-Tracker-Test: 25 Topmodelle im Vergleich





PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2355323