2408933

Firefox 67 mit neuem about:config für Browser-Konfiguration

18.02.2019 | 12:08 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Browser-Profis aufgepasst: Mozilla ändert in Firefox 67 das Erscheinungsbild und die Bedienung von about:config.

Wenn Sie in die Adresszeile von Firefox about:config eingeben, bekommen Sie Zugriff auf eine Fülle von Konfigurationsmöglichkeiten des Mozilla-Browsers. Damit können Sie Firefox viel umfangreicher an Ihre Bedürfnisse anpassen, als es mit dem Einstellungen-Menü von Firefox möglich ist. Diese about:config-Seite wird mit Firefox 67 komplett anders gestaltet, wie der Mozilla-Experte Sören Hentzschel schreibt.

Die bisherige about:config-Oberfläche basiert bis einschließlich Firefox 66 auf der Mozilla-eigenen Oberflächen-Sprache XUL, wie Hentschel erklärt. Ab Firefox 67 setzt Mozilla diese Konfigurationsseite aber komplett mit den gewohnten Webstandards HTML und Javascript um. Das sorgt nicht nur für eine neue Optik, sondern auch für ein anderes Bedienkonzept.

Der Benutzer kann dann auf about:config Einträge entweder durch Ziehen mit gedrückter Maustaste oder Dreifachklick markieren. Mehrere Einstellungen sollen sich gleichzeitig kopieren lassen. Lange Werte werden anders als bisher nicht mehr abgeschnitten, sondern dann mehrzeilig angezeigt. Die gewohnte Textsuche für Webseiten funktioniert dann auch im neuen about:config. Auch das Kontextmenü soll ab Firefox 67 dem normalen Kontextmenü von Webseiten entsprechen.

Bisher müssen Sie in about:config eine Zeile doppelt anklicken, um sie bearbeiten oder einen Schalter zurücksetzen zu können. Ab Firefox 67 gibt es dafür stattdessen Schaltflächen zum Anklicken (siehe Screenshot oben). Eine neue Einstellung fügen Sie wiederum hinzu, indem Sie in das Suchfeld den gewünschten Einstellungsnamen eingeben, den passenden Options-Typ auswählen und dann die Hinzufügen-Schaltfläche anklicken.

Übrigens werden nicht alle Funktionen des bisherigen about:config in die neue Oberfläche übertragen, sondern nur solche, die bisher auch tatsächlich benutzt wurden. Das soll die Wartbarkeit von about:config erleichtern. Stattdessen will Mozilla aber auch neue Optionen in about:config nachtragen wie eine Liste von Favoriten oder eine Anzeige kürzlich veränderter Einstellungen, wie Hentzschel ankündigt.

Das neue about:config erscheint wie gesagt mit Firefox 67. Dieser soll laut Mozillas derzeitiger Planung am 14. Mai 2019 veröffentlicht werden.

Firefox 67 mit verbessertem Passwort-Manager

Firefox 67 mit Cryptomining- und Fingerprinting-Blocker

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2408933