2339471

Firefox 59.0.2 löst viele Probleme

27.03.2018 | 09:59 Uhr |

Mozilla hat Firefox 59.0.2 zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden diverse Probleme behoben. Die Details.

Für Firefox-Nutzer ist wieder Zeit für ein Update gekommen: Zehn Tage nach Firefox 59.0.1 ist nun Firefox 59.0.2 verfügbar und wird bereits über die im Browser integrierte Update-Funktion verbreitet. Mit der neuen Version wird eine Sicherheitslücke geschlossen, deren Schweregrad von Mozilla mit "hoch" bewertet wird. Online-Schergen könnten durch Ausnutzen der Lücke den Browser zum Absturz bringen und dies dann für einen Angriff nutzen.

Mit Firefox 59.0.2 werden aber auch eine Reihe von Problemen gelöst, wie den Veröffentlichungsnotizen zu entnehmen ist. Einer dieser Fehler führte beispielsweise zu Problemen beim Rendern von Websites bei aktivierter Hardware-Beschleunigung. Auf Windows-7-Systemen mit Touchscreens wurden Bedienprobleme gelöst. Beim Versuch einen Druckvorgang abzubrechen, konnte es zu Abstürzen kommen. Und in Verbindung mit diverser Software von Drittanbietern konnte es zu einer hohen CPU-Auslastung bei hohem Speicherverbrauch kommen. Schließlich wurde auch noch ein Problem gelöst, bei dem das Setzen der Option privacy.resistFingerprinting dazu führte, dass Tastaturkürzel wie Strg + C zum Kopieren nicht mehr funktionierten.

Lesetipp: Die besten Add-ons für Firefox

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2339471