2318431

Firefox 57 Quantum: Über 170 Millionen Installationen

14.12.2017 | 12:20 Uhr |

Mozilla jubelt: Firefox 57 Quantum wurde mittlerweile auf über 170 Millionen Geräten installiert. Viele Chrome-Nutzer haben den neuen Firefox heruntergeladen.

Ziemlich genau einen Monat nach der Veröffentlichung von Firefox 57 Quantum hat Mozilla eine erste Bilanz gezogen. Die fällt positiv aus. So teilt Mozilla.org stolz mit, dass Firefox 57 Quantum „auf über 170 Millionen Endgeräten weltweit installiert wurde".

Keine andere Firefox-Version zuvor sei „schneller auf über 100 Millionen neue Nutzer und eine halbe Milliarde tägliche Nutzungsstunden gekommen“, legt Mozilla noch nach. Besonders gut gefällt Mozilla, dass viele Chrome-Nutzer Firefox 57 herunterladen würden: „Die Anzahl der Downloads, die von Chrome-Nutzern durchgeführt wurde, ist im Vergleich zum selben Zeitpunkt im vergangenen Jahr um 44% gestiegen.“

Wobei hier aber nicht vergessen werden darf, dass sich viele Nutzer einen zweiten Browser nur als Fallback-Lösung installieren: Wenn sie mit ihren Standardbrowser Probleme beim Öffnen einer Webseite haben, weichen sie eben ausnahmsweise auf den zweiten Browser aus. Ein weiterer Grund für die Installation eines zweiten Browsers: Für die Benutzung bestimmter Browser-basierter Software wie zum Beispiel Content-Management-Systeme muss aus Kompatibilitätsgründen ein bestimmter Browser verwendet werden. Das bedeutet dann aber noch lange nicht, dass der zweite Browser ansonsten auch benutzt wird.

Auf mobilen Geräten nimmt die Verbreitung von Firefox 57 ebenfalls zu: „Die Anzahl der Downloads von Firefox für iOS und Android ist um 24% gestiegen und auch die Anzahl der Installationen der Firefox Klar-App für Android und iOS sind um 48% gewachsen“, erläutert Mozilla.

Besonders für Firefox sind die Erweiterungen/Add-ons wichtig, mit denen Sie zusätzliche Funktionen im Browser nutzen können. Hierzu meldet Mozilla, dass „über 1.000 Erweiterungen auf addons.mozilla.org hinzugefügt wurden, seit wir Firefox Quantum veröffentlicht haben.“ Besonders die neue Firefox-Screenshots-Erweiterung soll boomen, seit der Veröffentlichung des Add-ons im September sollen Nutzer bereits über 30 Millionen Screenshots damit aufgenommen haben.

Unser Browservergleich zeigt, dass Firefox 57 Quantum in der Tat zulegen konnte. Er liegt aber trotzdem nicht bei allen Tests vor den Konkurrenzbrowsern.

Firefox 57 Quantum: Neuer Turbo-Browser zum Download

Browser-Benchmark: Mit diesen Browsern surfen Sie am schnellsten






PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2318431