2272010

Firefox 53.0.2 schließt Sicherheitslücke

09.05.2017 | 10:37 Uhr |

Mit Firefox 53.0.2 schließt Mozilla unter anderem eine Sicherheitslücke und behebt einen Bug.

Knapp drei Wochen nach Firefox 53 folgt auf Firefox 53.0.1 für Android schließlich Firefox 53.0.2 für PCs. Laut Angaben der Entwickler von Mozilla wird mit der neuen Browser-Version eine Sicherheitslücke geschlossen, deren Schweregrad mit "Hoch" eingestuft wird. Spezielle Buffer11-API-Aufrufe könnten von einem Angreifer dafür genutzt werden, um durch einen Browser-Absturz potentiell gefährlichen Code einzufügen. Aufgrund des Schweregrads der Lücke wurde offensichtlich entschieden, nicht auf Firefox 54 zu warten, sondern ein Update für Firefox 53 auszuliefern.

Die besten Browser-Plugins für Firefox, Chrome & Co.

Die Sicherheitslücke wird auch mit Firefox ESR 52.1.1 geschlossen. Also der Browser-Version, mit der noch Windows XP und Windows Vista unterstützt wird, nachdem Mozilla mit Firefox 52 den Support für die betagten Windows-Versionen eingestellt hatte.

Laut den Veröffentlichungsnotizen für Firefox 53.0.2 wurden außerdem zwei kleinere Bugs behoben, die hier und hier dokumentiert sind.

Download: Firefox 53.0.2

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2272010