2262962

Firefox 52.0.2 behebt diverse Browser-Bugs

29.03.2017 | 13:05 Uhr |

Mozilla hat Firefox 52.0.2 zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden diverse Bugs behoben.

Auf Firefox 52 am 7. März und Firefox 52.0.1 am 17. März folgt nun Firefox 52.0.2. Den Veröffentlichungsnotizen zufolge werden insgesamt vier Bugs behoben. Der erste behobene Bug sorgte dafür, dass bei einer Neuinstallation von Firefox nicht mehr die Aufforderung erschien, per Mausklick den Firefox-Browser zum Standard-Browser zu befördern. Der Bug 1345413 betraf dagegen nur Linux und ließ Firefox beim Starten abstürzen. Dementsprechend wurde der Bug auch als "kritisch" eingestuft.

Ebenfalls beseitigt wurde der Bug 1338009, durch den nach einer Session-Wiederherstellung die Tab-Icons nicht korrekt geladen wurden. Der vierte Bugfix behebt ein Darstellungsproblem bei der Verwendung des Telugu-Fonts und betraf damit nur Nutzer der in Indien von 74 Millionen Menschen gesprochenen Sprache Telugu.

Download: Firefox 52.0.2

Firefox 52 war Anfang März erschienen und bringt einige Neuerungen mit. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung von WebAssembly. Außerdem ist Firefox 52 die letzte Version für Windows XP und Windows Vista. Alle Neuerungen stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.

Firefox 53, 54, 55...: So geht´s weiter

Im zweiten Quartal wird Firefox 52 durch Firefox 53 abgelöst. Diese Version soll den aktuellen Plänen zufolge am 18. April erscheinen. Am 13. Juni wird dann Firefox 54 folgen. Für das dritte Quartal plant Mozilla die Veröffentlichung von Firefox 55 (8.8.). Im vierten Quartal 2017 erscheinen dann noch Firefox 56 (3.10.) und Firefox 57 (14.11.).

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2262962