2262491

Filme schon 45 Tage nach der Premiere im Stream?

27.03.2017 | 16:45 Uhr |

Hollywood verhandelt derzeit über ein neues Streaming-Modell für 30 bis 50 US-Dollar im Monat.

Wer aktuelle Kinofilme sehen möchte, muss bei Streaming-Anbietern meist viele Monate warten. Schließlich will Hollywood die Zuschauer weiterhin in die Kinosäle locken. Doch möglicherweise wird sich das bald ändern: Laut Wall Street Journal denken die Filmemacher über ein „Premium-Video-on-Demand“-Paket nach, mit dem Filme schon maximal 45 Tagen nach der Kinopremiere auch auf dem heimischen TV abrufbar sind.

Ein solches Angebot könnte im Gegenzug mit monatlich 30 bis 50 US-Dollar zu Buche schlagen. In Anbetracht der Preise für eine Kinokarte kann sich ein solches Premium-Abo trotzdem lohnen. In den USA könnte der Dienst schon Ende 2017 starten. 

Noch müssen sich Kinobetreiber und Filmstudios aber noch einigen. Die Kinobetreiber wollen die Studios an den Erlösen aus dem Streaming-Geschäft beteiligen, damit diese schrumpfende Besucherzahlen auffangen können. 

Filme und Serien streamen: Netflix und Co im Vergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2262491