2389030

Fallout 76: Erstes Update größer als das eigentliche Spiel

12.11.2018 | 15:56 Uhr |

Das Day-One-Update für Fallout 76 beansprucht 51 GB auf der Festplatte, das Spiel wird dadurch 96 GB groß.

Wer am 14. November in die Endzeitwelt von Fallout 76 aufbrechen möchte, muss im Falle der Disk-Version zusätzliche Wartezeit einplanen: Ein Day-One-Patch für das Rollenspiel schlägt auf der Playstation 4 mit 51 GB zu Buche. Auf der Festplatte belegt das Spiel vorher nur 45 GB. Damit ist das Update für Fallout 76 größer als das eigentliche Spiel. Wie groß der erste Patch für den PC ausfallen wird, bleibt unklar. Es ist aber davon auszugehen, dass das Update ähnlich groß sein wird.

Die Ursache für das riesige Update sind voraussichtlich Änderungen, die seit der Beta des Spiels integriert wurden. Auch viele Wünsche der Community sollen darin mit einfließen. So wurde beispielsweise die Kapazität der Vorratskiste erhöht. Die Framerate ist auf 63 Bilder pro Sekunde begrenzt. Zudem will Bethesda auch Bildschirme mit Ultra-Wide-Auflösung unterstützen, einen Schieberegler für das Field of View einbauen und auch bislang aufgetretene Bugs beheben. Fallout 76 erscheint am 14. November für PC, Xbox One und PS4. Erstmals kann die Endzeitwelt des Spiels mit bis zu drei Mitstreitern erkundet werden. Die offene Spielwelt soll vier Mal so groß ausfallen wie die von Fallout 4. In einer Beta für Vorbesteller wurde das komplexe Zusammenspiel der Gruppen in den letzten Wochen getestet.

PC: Systemanforderungen für Fallout 76 stehen fest

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2389030