2355101

Fallout 76: Bethesda kündigt Online-Rollenspiel an

11.06.2018 | 15:51 Uhr |

Hinter Fallout 76 verbirgt sich ein Online-Rollenspiel, in dem Spieler Basen bauen und sogar Atomraketen einsetzen können.

Nach ersten Leaks warteten Rollenspiel-Fans schon gespannt darauf, was sich hinter dem Spieletitel Fallout 76 verbergen könnte. Nun hat Hersteller Bethesda im Rahmen der Spielemesse E3 2018 den neuen Ableger der Endzeit-Rollenspielreihe präsentiert. Demnach handelt es sich um ein Online-Rollenspiel, in dem Spieler Basen aufbauen, ums Überleben kämpfen und mit den Auswirkungen von Atombombenexplosionen zurecht kommen müssen. 

Dazu steht Spielern eine Fläche zur Verfügung, die viermal größer sein soll als die Welt von Fallout 4. Darin tummeln sich Spieler wahlweise allein oder zusammen in Gruppen. Laut Bethesda soll die Anzahl der Teilnehmer zweistellig ausfallen. Eine Online-Verbindung sei jedoch auch im Solospiel nötig. Im Fokus von Fallout 76 steht der Kampf ums Überleben im verwüsteten West Virginia. Hier lauern mutierte Tiere, Monster und andere Spieler, die wertvolle Beute wittern. Eine Basis soll zusätzlichen Schutz vor Angriffen bieten. Der Bau erfordert jedoch die Suche nach Material und Rohstoffen. Als ultimative Waffe lassen sich Atomraketen vom Spieler starten, hierfür muss jedoch in der Spielwelt erst der zugehörige Code ausfindig gemacht werden. Fallout 76 soll schon am 14. November 2018 für PC, Xbox One und PS4 erscheinen. Vor der Veröffentlichung werde es laut Hersteller eine Beta-Phase geben. Vorbesteller der Power Armor Edition erhalten garantiert einen Zugangscode. Darüber hinaus umfasst die Sammlerausgabe einen T-51-Helm, eine Tasche, eine Weltkarte, 24 Sammelfiguren, ein Steelbook und Bonusgegenstände im Spiel.

Microsoft @ E3: Cyberpunk 2077 und weitere Highlights

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2355101