2255370

Facebook will Videos mit Werbung unterbrechen

24.02.2017 | 14:04 Uhr |

Facebook bietet neue Möglichkeiten an, Video-Inhalte zu monetarisieren: Werbepausen in Video-Clips sollen kommen.

Facebook hat in dieser Woche eine neue Werbeform für Videos angekündigt. Anstelle die Werbung nur vor dem eigentlichen Video zu schalten, bietet Facebook Publishern künftig auch Werbepausen an.

Die kurzen Unterbrechungen können maximal 20 Sekunden nach dem Video-Start beginnen und müssen mindestens zwei Minuten auseinander liegen, wenn mehrere Spots integriert werden. Die Werbeform kann sowohl auf normale Videos als auch auf Live-Übertragungen angewendet werden. Nutzer der neuen Werbeform dürfen 55 Prozent der Werbeeinnahmen behalten. 45 Prozent gehen an Facebook.

Die Monetarisierung von Video-Inhalten ist ein wichtiger Teil von Facebooks Strategie, mit der das Unternehmen Einnahmen und wichtige Marken aus dem TV-Geschäft abschöpfen will. Das Social Network arbeitet derzeit außerdem an eigenen TV-Shows und veröffentlicht in den nächsten Wochen eine TV-App.

Facebook: Neue Video-Funktionen und TV-App

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2255370