2406363

Facebook Messenger: Nachrichten lassen sich jetzt nachträglich löschen

06.02.2019 | 10:39 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Sie haben mit dem Facebook-Messenger eine Nachricht verschickt, die Sie - aus welchen Gründen auch immer - lieber rückgängig machen würden. Das geht jetzt auch - innerhalb von 10 Minuten nach dem Versand.

Sie haben Ihrem Chef per Facebook-Messenger mal so richtig die Meinung gegeigt. Und bereuen das nun doch? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Messenger-Nachricht nachträglich zu löschen. Aber nur binnen zehn Minuten nach Versand der Nachricht.

Facebook teilte jetzt mit, dass es die nachträgliche Löschmöglichkeit für Facebook-Messenger-Nachrichten nun für alle Nutzer freigeschaltet hat. Diese Lösch-Funktion steht sowohl für Nachrichten an einzelne Personen als auch für Nachrichten in Gruppenchats zur Verfügung. Damit bestätigt sich das entsprechende Gerücht aus dem Frühjahr 2019.

So löschen Sie eine Nachricht im Facebook-Messenger nachträglich

  1. Tippen Sie die zu löschende Nachricht in Ihrem Chatverlauf etwas länger an.

  2. Wählen Sie aus dem Auswahlmenü die Option "Für alle entfernen".

Facebook löscht daraufhin die Nachricht und ersetzt sie durch einen Hinweis auf die Löschung. Die Nachricht verschwindet also nicht spurlos, sondern jeder Chatteilnehmer sieht, dass eine Nachricht gelöscht wurde. Dieses Löschen ist bis zu zehn Minuten nach dem Versand möglich.

Die neue Löschen-Funktion steht für Facebook-Messenger in iOS und Android zur Verfügung.

In Whatsapp lassen sich verschickte Nachrichten schon seit längerer Zeit nachträglich löschen. Auch dort wird die gelöschte Nachricht durch einen Hinweis auf die Löschung ersetzt.   Vermutlich bereitet Facebook bereits jetzt die Zusammenführung von Messenger, Whatsapp und Instagram auf eine gemeinsame technische Basis vor und die Einführung der Lösch-Funktion beim Messenger gehört hierzu.

PC-WELT Marktplatz

2406363