2314156

Facebook Messenger bedient sich wieder mal bei Snapchat

24.11.2017 | 14:50 Uhr |

Facebook schaut sich ein weiteres Feature bei Konkurrent Snapchat ab. Im Facebook Messenger testet das soziale Netzwerk aktuell Streaks.

Nachdem die Face-Filter , die Stories , die Kamera-Filter und die Direct Messages bereits bei Facebook und im Facebook Messenger Einzug gehalten haben, schaut sich das soziale Netzwerk nun ein weiteres Feature bei Snapchat ab – die so genannten Streaks. Streaks belohnen besonders fleißige Nutzer, die an aufeinanderfolgenden Tagen Nachrichten mit einem bestimmten Freund schreiben. Ähnlich wie beim Sammeln vom Kombo-Punkten in einem Videospiel, sammeln Snapchat-Nutzer bei regelmäßigem Nachrichtenverkehr einen Streak in Form von kleinen Emojis. Während Streaks bei Snapchat mit einer Flamme dargestellt werden, symbolisiert der Facebook Messenger seine Streaks mit einem Blitz-Icon.

Das Streak-Feature wird derzeit mit ausgewählten Facebook-Accounts getestet . Wann und ob die Funktion für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist bislang noch nicht bekannt. Bei Konkurrent Snapchat erfreuen sich die Streaks aufgrund des jungen Publikums großer Beliebtheit. Der Messenger nutzt das Feature, um seine Nutzer zum Senden von Snaps zu motivieren. Die App warnt sogar, wenn ein Streak abzureißen droht und die Kommunikation mit Freunden unregelmäßiger wird. Sollte Facebook die Funktion übernehmen, könnte sie nach dem Facebook Messenger auch bei Instagram und WhatsApp auftauchen.

Die besten Messenger-Apps für Plaudertaschen  

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2314156