2327216

Facebook: Lokale News künftig bevorzugt

30.01.2018 | 16:32 Uhr |

Facebook-Nutzer sollen künftig mehr lokale Nachrichten im News-Feed angezeigt bekommen. Diese werden weiter oben platziert.

Facebook will im News-Feed künftig verstärkt auf lokale News setzen . Das soziale Netzwerk will Meldungen lokaler Medienanstalten bevorzugt anzeigen. Grundlage hierfür sind die Klickzahlen in einem geografisch abgegrenzten Bereich. Für die Anzeige muss der Nutzer dem News-Anbieter bereits folgen. In diesem Fall werden die lokalen News weiter oben im News-Feed angezeigt. Ähnlich will Facebook verfahren, wenn Freunde einen Beitrag mit lokalem Bezug teilen.

Die Größe des Anbieter soll laut Facebook keine Rolle bei der bevorzugten Darstellung spielen. Vielmehr komme es nur auf die lokale Verbreitung der Medienanstalt an. Daher könnten auch kleine Anbieter von der Umstellung profitieren. Facebook erhofft sich von dieser Änderung eine Versorgung des News-Feeds mit qualitativ hochwertigeren Nachrichten. Die Bevorzugung lokaler Newsbeiträge dürfte jedoch nur bedingt zu einer besseren Informationslage der Facebook-Nutzer führen. Denn häufig werden auch schlecht recherchierte Nachrichten gut geklickt, gerade wenn lokale Themen angesprochen werden. Die Bevorzugung lokaler Nachrichten soll zuerst in den USA eingeführt werden. Im Verlauf des Jahres sollen weitere Länder hinzukommen. Konkrete Angaben macht Facebook hier aber nicht.

Die nervigsten Arten von Facebook-Freunden

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2327216