2351638

Epson Workforce WF-2860DWF im Test

29.05.2018 | 14:55 Uhr |

Der Epson Workforce WF-2860DWF ist sehr kompakt gebaut, fürs Home-Office gedacht und im Handel für unter 100 Euro zu haben. Klingt alles gut. Ob Sie zugreifen können, klärt der Test.

Mit dem Epson Workforce WF-2860DWF frischt der Hersteller die Tinten-Multifunktionsdrucker fürs kleine Büro und Home-Office auf. Das neue Modell ist ultra kompakt gebaut, obwohl es im Gehäuse neben Drucker, Scanner und Kopierer noch ein Fax unterbringt. Als UVP nennt Epson 129,99 Euro. Im Handel findet sich der Tinten-Multifunktionsdrucker für gut unter 100 Euro. Damit reiht sich der Epson Workforce WF-2860DWF unter die Ausgabegeräte, die gern im Vorbeigehen mitgenommen werden. Der Test verrät Ihnen, für wen sich der Kauf lohnt.

TEST-FAZIT: Epson Workforce WF-2860DWF

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Epson Workforce WF-2860DWF

Qualität (40%)

2,22

Geschwindigkeit (20%)

3,81

Handhabung (15%)

2,61

Ausstattung (15%)

2,34

Service (10%)

1,30

Aufwertung

-0,30 (Wi-Fi Direct, NFC, App, Apple Airprint, Google Cloud Print, Epson Connect)

Testnote

gut (2,22)

Preisurteil

sehr preiswert

Der Multifunktionsdrucker Epson Workforce WF-2860DWF ist ein faires Angebot, betrachten wir die runde Ausstattung, die Qualität im Drucken, Scannen und Kopieren und beziehen wir das Gesamtpaket auf den Preis (UVP) sowie die Verlängerung der Herstellergarantie auf satte drei Jahre, wenn Sie das Gerät online registrieren. Damit kann sich der Testkandidat momentan sogar die Auszeichnung "Preis-Leistungs-Sieger" innerhalb der Top 10 der besten Multifunktionsgeräte sichern.

Eigentlich alles prima, wären da nicht die Seitenpreise: Sie sind selbst mit XL-Kartuschen zu hoch für einen Multifunktionsdrucker, der ausdrücklich im Arbeitsalltag zu Hause zum Einsatz kommen soll. Damit eignet sich das Workforce-Modell nur für Sie, wenn Ihnen ein gelegentlicher Druck oder eine seltene Kopie ausreichen und Sie dabei nicht so sehr auf die Kosten achten müssen.

Pro

+ NFC, Wi-Fi Direct

+ Touchscreen

+ echter Ausschalter

Contra

- sehr gering befüllte Starterpatronen

Ausstattung - viele Features fürs Büro inklusive NFC

Das Epson-Modell gibt es in zwei Varianten: als WF-2860DWF und als WF-2865DWF. Der Unterschied zwischen den beiden Ausführungen liegt weder in der Hardware noch in der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Vielmehr hat der Hersteller dem WF-2865DWF noch eine extra OCR-Software beigelegt. Benötigen Sie ein solches Programm, um Ihre Scans zu bearbeiten, halten Sie nach der Modellvariante WF-2865DWF Ausschau.

Beide Modelle benötigen wenig Platz auf dem Schreibtisch - außer in die Höhe, denn sie sind nicht so flach, wie bei Tinten-Multifunktionsgeräte oft üblich. Das Bedienpanel ist klappbar und hat ein Touch-Display integriert. Im Test reagiert es schnell auf den Fingerdruck, ist jedoch etwas knapp bemessen. So fallen die Touchflächen teils sehr klein aus. Hier können Sie sich leicht vertippen.

Dafür finden sich alle Anschlüsse am Epson Workforce WF-2860DWF, die Sie fürs Arbeiten im Büroumfeld benötigen: Neben der üblichen USB-Schnittstelle und dem Fax-Anschluss lässt sich der Tinten-Multifunktionsdrucker per Ethernet-LAN und Wi-Fi ins Netzwerk bringen. Ohne Umweg über einen Router funktioniert die Ansteuerung per Wi-Fi Direct und NFC - letztere Möglichkeit ist für Android-Nutzer interessant. Sie legen das NFC-fähige Mobilgerät einfach auf das "N" am Bedienpanel und verbinden so die beiden Geräte.

Am Bediepanel kennzeichnet das "N" die Stelle mit dem NFC-Tag. Dorhin halten Sie Ihr Handy, um sich direkt mit dem Epson Workforce WF-2860DWF zu verbinden.
Vergrößern Am Bediepanel kennzeichnet das "N" die Stelle mit dem NFC-Tag. Dorhin halten Sie Ihr Handy, um sich direkt mit dem Epson Workforce WF-2860DWF zu verbinden.
© Epson

Darüber hinaus beherrscht der Epson Workforce WF-2860DWF auch die Mobildruck-Standards Apple Airprint, Google Cloudprint sowie das herstellereigene Verfahren Epson-Connect. Auch das Drucken und Scannen über die App Epson iPrint ist möglich.

Über die eingebaute Duplex-Einheit bedruckt der WF-2860DWF automatisch Vorder- und Rückseite eines Blattes. Der automatische Vorlageneinzug fasst maximal 30 Seiten, eine Duplex-Scan-Funktion ist nicht integriert. In die Papierkassette passen bis zu 150 Blatt Papier - ein Vorrat, der fürs heimische Arbeiten meist ausreicht.

AUSSTATTUNG

Epson Workforce WF-2860DWF (Note: 2,34)

Anschlüsse

USB, Ethernet, Wi-Fi 802.11n

Extras

Dokumenteneinzug, Flachbettscanner, Bildschirm, Duplexdruck, Randlosdruck

Software

Epson Scan OCR, PDF Components, Fax Utility, Printer Connection Checker, Easy PhotoPrint, Event Manager, Easy PhotoScan

Treiber

Windows XP, Vista, 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

ja

Verbrauch - sehr gering befüllte Starterpatronen

Was sich Epson bei den Füllmengen der Starterpatronen des Workforce WF-2860DWF gedacht hat, erschließt sich uns nicht. Die Farbkartuschen melden im Test bereits nach etwas mehr als zehn gedruckten Farbseiten, dass der Tintenstand niedrig ist. Das sind selbst für weniger befüllte Installationspatronen äußerst geringe Reichweiten. Sorgen Sie am besten schon beim Gerätekauf für Nachschub, um Ärger zu vermeiden.

Im Test melden sich zwei der drei Farbpatronen des Epson Workforce WF-2860DWF bereits nach wenigen Farbdrucken.
Vergrößern Im Test melden sich zwei der drei Farbpatronen des Epson Workforce WF-2860DWF bereits nach wenigen Farbdrucken.

Im Epson Workforce WF-2860DWF sitzen vier Einzelpatronen einer neuen Tintenserie, die der Hersteller mit der Nummer 502 versehen hat. Sie sind wie üblich vom Permanentdruckkopf getrennt. Am günstigsten kommen Sie im Nachkauf mit einem XL-Multipack weg. Doch selbst auf Basis der Patronenvarianten mit hohen Füllmengen in einem Set errechnen sich gesalzene Seitenpreise mit 3,8 Cent für das schwarzweiße und 13,4 Cent für das farbige Blatt. Ein Manko, das auf Dauer gegen einen durchsatzstarken Betrieb im Büroumfeld spricht.

Energietechnisch ist dagegen nichts gegen den Epson Workforce WF-2860DWF einzuwenden. Im Test trennt sich das Gerät vom Stromnetz, wenn wir den Ausschaltknopf drücken. Auch im Ruhemodus zeigt unser Messgerät mit 0,6 Watt über USB und 0,9 Watt über WLAN unauffällige Werte an.

VERBRAUCH

Epson Workforce WF-2860DWF

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 0,6 / 12,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

3,8 / 13,4 Cent pro Seite

Geschwindigkeit - flotter Drucker, langsamer Scanner

Die Druckaufträge erledigt der Epson Workforce WF-2860DWF flott - jedenfalls, so lange nur Graustufen auf Normalpapier gefragt sind. Das zeigen zehn Textseiten in 35 Sekunden genauso wie eine Grafikseite in 12 Sekunden. Selbst im doppelseitigen Drucken ist die Zeitverzögerung nicht tragisch, wie die zehn Textseiten in 1:16 Minuten demonstrieren.

Bei Farbdrucken kommt es darauf an, auf welchem Papier wir drucken. Auf Normalpapier sind die Zeitwerte flott, auf Fotomedien oder Qualitätspapier eher mäßig schnell. Doch wirklich gemächlich wird das Arbeitstempo, wenn wir scannen. So dauert bereits ein Vorschau-Scan im Schnitt 11 Sekunden. Eine farbige A4-Vorlage ist sogar erst nach 28 Sekunden fertig eingelesen.

GESCHWINDIGKEIT

Epson Workforce WF-2860DWF (Note: 3,81)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

0:34 / 0:35 / 0:12 / 0:51 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

2:18 / 0:20 / 2:52 / 2:21 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:28 / 0:12 / 0:11 / 0:13 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:45 / 0:13 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:31 Minuten

Qualität - zwei Einstellungen für die Standard-Auflösung

Die Ergebnisse aus dem Epson Workforce WF-2860DWF erfüllen, was im Alltag gefragt ist. Unsere Texte haben eine gute Schwarzdeckung, wenn auch die Buchstabenränder leicht angeraut sind. Neu ist eine zweite Auswahl im Druckertreiber, wenn wir mit Normalauflösung drucken: Hier haben Sie die Wahl zwischen "Standard" sowie "Standard-Vivid". Letztere Einstellung dauert etwas länger, gibt den Farben jedoch einen leichten Kick, so dass sie leuchtender ausfallen. Der Modus gleicht die oft etwas flachen Ausdrucke bei Piezo-Technik auf Normalpapier aus.

Unsere Testscans zeigen recht starke Rot- und Blautöne, bieten aber eine gute Schärfe, die in der Tiefe jedoch schnell nachlässt. Die Kopien entsprechen in der Größe und Proportion 1:1 den Originalen - das ist gut. Ein leichtes Raster fällt besonders bei Schwarzweißkopien auf. Farbige Kopien sind etwas hell, treffen aber die Ausgangsfarben. Für schwierige Details reicht die Qualität des CIS-Scanners jedoch nicht ganz aus.

LesetippDie besten Multifunktionsgeräte zum Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen

ALLGEMEINE DATEN

Epson Workforce WF-2860DWF

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Epson

Internetadresse von Epson

www.epson.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

130 Euro

Epsons technische Hotline

02159/9279500

Garantie des Herstellers

36 Monate (nach Online-Registrierung)

DIE TECHNISCHEN DATEN

Epson Workforce WF-2860DWF

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 4 / 4

Treiberversion: Drucker / Scanner

2.60.00 / 6.4.4

TESTERGEBNISSE

Epson Workforce WF-2860DWF

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

gut / sehr gut / gut / gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

gut / sehr gut / gut / gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

10 von 24

Scannen: Bildschärfe

scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

4 / 4 / 3

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

5 / 2 / 4 / 2

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / nein / ja

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

einfach / einfach / ja / 1894 cm² / gut / gut / 150 Blatt

Service

Garantiedauer

36 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

02159/9279500 / ja / 9,0 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.epson.de / ja / ja / ja / ja

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2351638