Channel Header
2396020

Epson Ecotank ET-2710 im Test

10.01.2019 | 09:21 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Der Epson Ecotank ET-2710 ist ein Multifunktionsdrucker, der sich mit Tinte aus Flaschen befüllen lässt. Er ist für den Einstieg gedacht und deshalb relativ günstig im Preis. Im Test muss er sich beweisen.

Bis dato lautet die Kaufentscheidung bei Druckern: Entweder ein hochpreisiges Kombigerät, das geringe Verbrauchskosten verursacht. Oder ein Modell mit günstigem Hardwarepreis, das jedoch im Betrieb über die Nachkauf-Patronen teuer wird. Epson bietet nun mit dem Ecotank ET-2710 einen Mittelweg an: Das Kombigerät gehört zur Familie der Flaschentinten-Druckern, ist aber für den Einstieg gedacht und deshalb mit 250 Euro (UVP) relativ günstig. Aber ist er damit auch ein gelungener Kompromiss? Der Test klärt diese Frage.

TEST-FAZIT: Epson Ecotank ET-2710

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Epson Ecotank ET-2710

Qualität (40%)

2,16

Geschwindigkeit (20%)

4,68

Handhabung (15%)

1,76

Ausstattung (15%)

4,77

Service (10%)

3,30

Auf-/Abwertung

-0,10 (Epson Connect, Goolge Cloud Print, Wi-Fi Direct/ Abwertung laut)

Testnote

befriedigend (3,01)

Preisurteil

teuer

Der zentrale Vorteil am Epson Ecotank ET-2710 liegt in seinen niedrigen Folgekosten. So günstig kommen Sie mit keinem Patronendrucker im Unterhalt weg. Hier liegt das Verfahren mit festen Tanks und Tinte aus Flaschen derzeit uneinholbar vorne. Damit wäre das Kombigerät eigentlich ideal für Anwender, die viel drucken. Doch genau hier fordert der Epson Ecotank ET-2710 Ihre Kompromissbereitschaft: Denn wer nicht lange auf den Ausdruck warten will, dem ist die Druckgeschwindigkeit des Modells insgesamt zu niedrig. Dazu fehlen dem Gerät Ausstattungsmerkmale wie Duplex-Einheit oder Display am Bedienpanel, die in diesem Preissegment bei Patronendruckern selbstverständlich sind.

Andere Punkte setzt Epson beim ET-2710 nur halbherzig um. So lässt sich der Multifunktionsdrucker zwar vom Mobilgerät aus per Epson-App ansteuern, gängige Mobildruckstandards beherrscht er jedoch nur teilweise - Google Cloud Print unterstützt er, Apple Airprint jedoch nicht. Unterm Strich bleibt der Epson Ecotank ET-2710 so auch als Einstiegsgerät in den Flaschendruck eine Investition. Sie lohnt sich, wenn Ihnen ein umfangreicher Tintenvorrat wichtiger ist als Komfort und Arbeitstempo.

Pro

+ gutes Nachfüllsystem

+ sehr niedrige Seitenpreise

+ kompakte Bauweise

Contra

- langsames Arbeitstempo

- lautes Druckwerk

- kein Display

- kein Apple Airprint

Im Vergleichstest finden Sie, welche Multifunktionsdrucker derzeit am besten abgeschnitten haben.

Sind Sie auf der Suche nach einem günstigeren Alleskönner, sehen Sie sich den Vergleichstest "Die besten Multifunktionsgeräte bis 100 Euro" an.

Verbrauch - Tinte satt im Lieferumfang

Neben der Hardware liefert Epson beim Ecotank ET-2710 einen Tintenflaschensatz für die Farben Blau, Rot, Gelb und Schwarz mit der Kennung 104 mit. Sie sind im Idealfall auf eine Reichweite von 4500 Schwarzweiß- und 7500 Farb-Seiten ausgelegt. Bei der Inbetriebnahme des ET-2710 befüllen Sie das Leitungssystem einmalig. Die dafür aufgewendete Tinte müssen Sie eigentlich von der Gesamtreichweite abziehen. Allerdings zeigt sich im Test, dass nach dem ersten Auffüllen der Tanks Resttinte in jeder Flasche verbleibt. Ein Hinweis in der Schnellstartanleitung fordert Sie zum Nachfüllen auf, wenn die Leitungen mit Tinte versorgt sind - ein faires Verfahren, da Sie so schon ab Werk nahezu auf die Idealreichweiten kommen.

Rechnerisch sind die Seitenkosten enorm niedrig: Jede der vier Flaschen kostet im Nachkauf 9,99 Euro. So errechnen sich 0,2 Cent für die schwarzweiße und 0,4 Cent für die farbige Seite. Kein Multifunktionsgerät mit Tintenpatronen kann hier konkurrieren. Auch innerhalb der bisher getesteten Modelle mit fest eingebauten Tintentanks können sich die Seitenpreise sehen lassen. Epson spart demnach auch beim Einstiegsgerät ET-2710 nicht an der Tintenausstattung.

Der Einfüllprozess selbst ist durchdacht: Die einzelnen Flaschen lassen sich ohne Kappe auf den Kopf drehen und tropfen nicht, solange Sie keinen Druck auf die Flasche ausüben. Setzen Sie sie auf den passenden Tank, fließt die Tinte von selbst ein. Der Tintenfluss stoppt automatisch, sobald der Tank voll ist. Mit diesen Flaschen ist das Risiko von ungewollten Tintenspritzern auf ein Minimum beschränkt.

Lobenswert: Der Epson Ecotank ET-2710 hat einen echten Ausschalter, der das Gerät komplett von der Stromzufuhr trennt. Auch im Betrieb und in den Modi Standby und Ruhe benötigt der ET-2710 wenig Strom. Allerdings steigen die Werte bei der WLAN-Ansteuerung etwas an: So zieht der Drucker 1,0 Watt, während er ohne Drahtlosverbindung nur 0,5 Watt im Ruhemodus verbraucht.

VERBRAUCH

Epson Ecotank ET-2710

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 0,5 / 12,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

0,2 / 0,4 Cent pro Seite

Ausstattung - Kompromiss notwendig

Ganz ohne Abstriche geht es bei der Ausstattung des Epson ET-2710 nicht. Dass dem Multifunktionsdrucker ein Fax fehlt, ist für viele Anwender wahrscheinlich einfach zu verkraften. Schwieriger dürften andere Merkmale sein: Denn der Hersteller spart sich die automatische Duplex-Einheit. Immerhin liefert der Treiber eine Anweisung zum manuellen Wenden des Blattes. Auch finden sich keine Schnittstellen am Gehäuse wie etwa ein SD-Kartenslot oder ein USB-Hub, über die Sie direkt drucken oder scannen könnten. Stattdessen gibt es eine Wi-Fi-Direct-Verbindung genauso wie WLAN und USB 2.0.

Am meisten vermissen wir jedoch ein Display am Bedienpanel. So ist die Handhabung des ET-2710 grundsätzlich etwas umständlich: Sie müssen bereits bei der Inbetriebnahme bestimmte Tasten drücken, um etwa eine Druckkopfreinigung durchzuführen oder die Leitungsbefüllung zu starten. Auch lassen sich nur eine farbige und eine schwarzweiße Kopie erstellen, weil Tastenfeld und Copy-Anzeige fehlen. Auch dass die Tasten bis auf "Wi-Fi" nicht beschriftet, sondern nur mit Symbolen versehen sind, ist nicht jedermanns Sache.

Im Betrieb hören Sie, dass die Druck-Einheit des Epson Ecotank ET-2710 recht laut arbeitet. Zum deutlich wahrnehmbaren Betriebsgeräusch trägt der Papiereinzug wesentlich bei. Er verursacht im Test zudem minimale Druckstellen am Papier - genau dort, wo das einzelne Blatt erfasst wird. Maximal lassen sich im Fach bis zu 100 Blatt unterbringen - auch das ist kein allzu großer Vorrat.

AUSSTATTUNG

Epson Ecotank ET-2710 (Note: 4,77)

Anschlüsse

USB 2.0, Wi-Fi 802.11n, Wi-Fi Direct

Extras

Flachbettscanner, Randlosdruck

Software

Easy Photo Print, Photo Scan, Event Manager, Printer Connection Checker

Treiber

Windows XP, Vista, 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

nein

Qualität im Drucken, Scannen und Kopieren

Abhängig vom Papiertyp bietet der Druckertreiber neben den Grundeinstellungen wie "Standard" oder "Stark" weitere Optionen. So können Sie die Druckqualität auf Normalpapier über "Standard-Vivid" erhöhen. Hier verstärkt sich der Tintenauftrag, wodurch Details feiner herausgearbeitet werden. Die Einstellung bietet sich beispielsweise für Bilder auf Normalpapier an. Sie ist allerdings bei Fotomedien nicht vorhanden.

Grundsätzlich stimmt beim Epson ET-2710 aber auch in der Standardauflösung der Tintenauftrag. Trotz der Dye-Tinten sind Texte gut lesbar. Auf Flächen - etwa bei Hintergründen - erkennen Sie mit bloßem Auge ein leichtes Raster. Sie können es minimieren, indem Sie im Treiber bei "Utility -> Erweiterte Einstellungen" die Option "Rastermuster verfeinern" wählen. Die Farbgebung des ET-2710 ist leicht rot- und blaulastig. Angesichts recht dunkler Farben im Fotodruck gehen Details leicht verloren. Dafür überzeugen die Bilder dank ihrer guten Schärfe.

Im Test erweist sich die Scanschärfe des Epson Ecotank ET-2710 als überzeugend.
Vergrößern Im Test erweist sich die Scanschärfe des Epson Ecotank ET-2710 als überzeugend.

Gut sind auch die Ergebnisse aus dem Scanner: Details sind bis in die Tiefe gut zu erkennen. Schade, dass die Kopien nicht mehr von der Scanqualität profitieren. Vielmehr fallen unsere Testkopien hell aus und haben ein sichtbares Raster. Gäbe es ein Display, könnten Sie hier direkt übers Gerät nachjustieren. Allerdings reicht die Kopierqualität für einfache Alltagsaufgaben durchaus aus.

Arbeitstempo - keine Eile vorgesehen

Epson empfiehlt den Ecotank ET-2710 für maximal zwei Arbeitsplätze. Daran orientieren sollten Sie sich jedoch nur, wenn es nicht so sehr auf schnelles Arbeitstempo ankommt. Denn insgesamt ist die Geschwindigkeit mäßig. Dabei erreicht der Multifunktionsdrucker im Textdruck noch ordentliche Zeitwerte, wie etwa 1:04 Minuten für zehn Textseiten zeigen. Geduld ist dagegen gefragt, sobald Farbdrucke ausgegeben werden. Im Test warten wir auf zehn PDF-Farbseiten aus Acrobat lange 4:22 Minuten. Auch beim Scannen kennt das Gerät keine Eile. Das verdeutlichen Werte von 10 Sekunden für eine A4-Vorschau oder 25 Sekunden für den A4-Farbscan.

GESCHWINDIGKEIT

Epson Ecotank ET-2710 (Note: 4,68)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

1:02 / 1:04 / 0:13 / 1:38 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

4:22 / 0:27 / 4:08 / 2:38 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:25 / 0:11 / 0:10 / 0:19 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

1:40 / 0:14 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:36 Minuten

ALLGEMEINE DATEN

Epson Ecotank ET-2710

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Epson

Internetadresse von Epson

www.epson.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

250 Euro

Epsons technische Hotline

02159/9279500

Garantie des Herstellers

12 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Epson Ecotank ET-2710

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Tanks

Tintenstrahl / 4 / 4

Treiberversion: Drucker / Scanner

2.61.00 / 1.0.0.0

TESTERGEBNISSE

Epson Ecotank ET-2710

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

sehr gut / gut / gut / gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

gut / sehr gut / gut / sehr gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

11 von 24

Scannen: Bildschärfe

sehr scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

4 / 4 / 2

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

4 / 3 / 3 / 4

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / nein / ja

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

noch einfach / einfach / ja / 2117 cm² / gut / gut / 100 Blatt

Service

Garantiedauer

12 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

02159/9279500 / ja / 9,0 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.epson.de / ja / ja / ja / ja

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2396020