2395437

Epic Games Store hat eröffnet - zwei starke Spiele gratis!

07.12.2018 | 12:48 Uhr |

Der Epic Games Store bläst zum Angriff auf den Marktführer Steam von Valve. Und lockt dazu mit zwei starken Gratis-Spielen!

Kurz nach der Ankündigung erfolgt nun die Eröffnung: Der Epic Games Store startet mit einer handvoll Spielen und will Steam das Leben schwerer machen. Zum deutschsprachigen Epic Game Store geht es hier entlang.

In erster Linie gilt es natürlich, die Gamer dazu zu bewegen, den Epic Games Store mal auszuprobieren und auf den Geschmack zu kommen. Dazu hat Epic ein starkes Angebot: Es lockt die Gamer nämlich mit Top-Spielen, die für kurze Zeit gratis erhältlich sein werden.

Los geht´s am 14. Dezember mit Subnautica: Das Survival-Game gehört zu den besten Spielen seines Genres und erfreut sich einer hohen Beliebtheit. Vom 14. Dezember bis zum 27. Dezember wird Subnautica gratis im Epic Games Store erhältlich sein. Konsequenterweise ist Subnautica aktuell im Epic Games Store nicht käuflich erwerbbar. Wer das Spiel gratis erhalten möchte, der besucht ab dem 14. Dezember diese Shop-Seite zum Spiel Subnautica.

Vom 28. Dezember 2018 bis 10. Januar 2019 folgt dann die Indie-Spieleperle Super Meatboy, die in diesem Zeitraum dann im Epic Games Store erhältlich sein wird.

Ansonsten fällt das Angebot des Epic Games Store derzeit noch ziemlich übersichtlich aus. Das Spiel Hades von Supergiant Games (Bastion, Transistor, Pyre) ist exklusiv als Early-Access-Spiel im Epic Games Store für 19,99 Euro erhältlich. Early Access bedeutet, ähnlich wie bei Steam, dass sich der Dungeon-Crawler noch in der Entwicklung befindet und die Spieler quasi hautnah miterleben können, wie das Spiel fertiggestellt wird. Es kommen also regelmäßig neue Features und Details hinzu. Andererseits ist natürlich auch ebenso mit Bugs zu rechnen, die bei einem Early-Access-Titel dazugehören.

Ebenfalls bereits im Epic Games Store erhältlich sind die beiden exklusiven Spiele Ashen für 39,99 Euro und Hello Neighbor Hide & Seek für 29,99 Euro . Und dann gibt es natürlich noch das Epic-eigene Spiel Fortnite - natürlich gratis.

So wenig Spiele machen Steam natürlich noch keine Angst. Dafür handelt es sich derzeit aber um Exklusiv-Titel, die zum Ausprobieren des neuen Anbieters Epic Games Store anregen sollen. Neben den beiden starken Gratis-Spielen sollen dem Online-Store dann nach und nach viele weitere Spiele hinzugefügt werden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2395437