2274114

Endlich :) - Microsoft behebt J-Bug in Outlook

17.05.2017 | 14:22 Uhr |

Microsoft hat in Outlook (endlich) den jahrelang enthaltenen J-Bug behoben, durch den Smileys nicht korrekt angezeigt wurden.

Wer eine Mail von einem Outlook-Nutzer erhält, kennt das Problem: Immer wieder stößt man im Mail-Text auf ein "J", und zwar jedes Mal wenn der Mail-Verfasser ein Smiley also :) getippt hatte. Das Problem gehört nun ab sofort der Vergangenheit an, denn Microsoft hat den Bug nach knapp sieben Jahren behoben.

Schuld an dem Problem war, dass Microsoft bisher für die Darstellung des Smileys seine proprietäre Schriftart "Wingdings" verwendete und die Autokorrektur-Funktion das eingegebene :) durch das entsprechende Wingdings-Smiley ersetzte. Mail-Programme und Mail-Web-Dienste aller anderen Hersteller nutzen zur Darstellung des Mail-Inhalts allerdings nicht die Wingdings-Schriftart, so dass das Smiley in der Mail durch ein "J" ersetzt wurde.

Für Outlook  und Office 365 will Microsoft das entsprechende Update nach und nach an alle Nutzer ausgeliefern. Bei Mails, die über die Web-Variante von Outlook (Office 365) versendet werden, wird das Smiley bereits korrekt ausgeliefert und erscheint beim Empfänger nicht mehr als "J".

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2274114