2321275

DVD per Kontextmenü-Befehl auswerfen

26.01.2018 | 09:48 Uhr |

Öffnet sich das DVD-Laufwerk nicht per Knopfdruck oder haben Sie ein Laufwerk ohne Schublade, hilft in der Regel ein Kontextbefehl im Windows-Explorer weiter. So geht’s.

Normalerweise lässt sich ein DVD-Laufwerk per Knopfdruck öffnen, um eine eingelegte DVD entnehmen zu können. Hat sich das Medium aber verkantet, öffnet sich die Laufwerksschublade eventuell trotz Knopfdruck nicht weit genug, damit Sie die DVD herausbekommen. Sie können in diesem Fall versuchen, die Schublade vorsichtig weiter zu öffnen. Tut sich aber gar nichts nach dem Knopfdruck oder haben Sie ein Laufwerk ohne Schublade, hilft ein Kontextbefehl im Windows-Explorer weiter: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des optischen Laufwerks im Explorer und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl „Auswerfen“. Nun sollte die DVD automatisch aus dem Laufwerk herauskommen.

Tipp: Immer öfter haben Notebooks kein DVD-Laufwerk mehr - mit unseren Tricks kompensieren Sie fehlende Laufwerke.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2321275