2262872

DVB-T2 HD startet heute - das müssen Sie jetzt wissen!

29.03.2017 | 09:30 Uhr |

In der Nacht zum 29. März hat die Abschaltung der DVB-T-Sendeanlagen begonnen. Ab 12 Uhr startet DVB-T2 HD.

In vielen Ballungsräumen in Deutschland hat in der Nacht zum Mittwoch (29. März) die Abschaltung der DVB-T-Sendeanlagen begonnen. Damit beginnt in diesen Regionen die Ära des DVB-T2-HD-Fernsehens. In welchen Regionen DVB-T2 HD bereits verfügbar ist, können Sie auf dieser Seite beim DVB-T2 HD Empfangscheck überprüfen. In Regionen, in denen der Wechsel erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, sind alle TV-Programme weiterhin per DVB-T empfangbar.

In allen Umstiegsregionen wird derzeit das DVB-T2 HD TV-Programmpaket aufgeschaltet. Für den Empfang sind entsprechnde DVB-T2 HD Empfangsgeräte notwendig. Ab 12 Uhr sollte am 29.3. auf diesen Empfangsgeräten ein Sendedurchlauf durchgeführt werden. Das Projektbüro DVB-T2 HD Deutschland empfiehlt dies auch allen TV-Zuschauern, die bereits DVB-T2 HD verwenden, weil neue Programme hinzukommen und Kanalwechsel durchgeführt werden.

Das bedeutet auch: Am 29. März 2017 sind ab 12 Uhr rund 40 öffentlich-rechtliche und private HD-Kanäle über DVB-T2 HD empfangbar. Für den Empfang der meisten privaten TV-Sender ist allerdings zusätzlich zu einem passenden Empfangsgerät auch das kostenpflichtige Programm-Paket "freenet TV" erforderlich.

Weitere Infos zum Start von DVB-T2 HD in Deutschland finden Sie in diesem Ratgeber. Dort erfahren Sie auch, welchen Receiver Sie benötigen und welche Kosten entstehen können.

Gewinnspiel: PC-WELT verlost 3300-Euro-Gaming-Notebook & 10 Freenet-TV-Sticks

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2262872