2407486

Disney's Aladdin: Blauer Dschinni erhitzt Gemüter

11.02.2019 | 14:04 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auf Youtube sorgt derzeit der Trailer zu Disney's Aladdin für hitzige Diskussionen. Will Smith als Dschinni ist vielen zu blau.

Der in der Nacht zum Montag (deutscher Zeit) veröffentlichte längere Trailer zur Real-Verfilmung von Disney's Aladdin (ab 23.5. in deutschen Kinos) durch den Regisseur Guy Ritchie erhitzt auf Youtube immens die Gemüter. Der Film orientiert sich an dem 1992 erschienenen und erfolgreichen abendfüllenden Zeichentrickfim "Aladdin".

Im Zeichentrickfilm hatte die Figur des Dschinni die Stimme von Robin Williams (deutscher Sprecher: Peer Augustinski). In der Verfilmung hat Hollywood-Star und Musiker Will Smith die Rolle übernommen. In dem jetzt auf Youtube erschienen Clip ist Will Smith zum ersten Mal als Dschinii im nahezu fertigen Film zu sehen. Und damit ist klar, wie seine Figur aussehen wird: Blau, sehr blau sogar.

Innerhalb weniger Stunden haben den Clip bereits über 2 Millionen Youtube-Nutzer gesehen. Etwa die Hälfte aller Personen, die abgestimmt haben, bewerten den Film positiv, die andere Hälfte dagegen negativ. Nicht nur die Farbwahl wird dabei kritisiert, sondern auch dass die CGI-Effekte bei Dschinni eher billig aussehen. "Okay Disney. Euer April-Scherz war viel zu früh. Nun zeigt uns die echten Dschinni CGI Effekte....", heißt es in einem der Kommentare.

"Recast, reshoot, retry", so die Empfehlung eines anderen entäuschten Nutzers und ein anderer schreibt: "Blaues Gesicht nicht okay! Die Schlümpfe und Na´vi fühlen sich angegriffen."

Andere Nutzer nehmen es dagegen gelassen. So schreibt einer: "Das ist halt das Problem von Real-Verfilmungen, niemand sieht so aus, wie es die Leute erwartet haben..."

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2407486