2297888

Die besten Smartphones unter 100 Euro

11.09.2017 | 08:38 Uhr |

Wer möglichst wenig Geld für sein neues Handy ausgeben möchte, aber trotzdem eine anständige Ausstattung wünscht, der sollte einen Blick auf diese Smartphones unter 100 Euro werfen.

Während vor wenigen Jahren so günstige Handys noch so gut wie unbenutzbar waren, kann man die heutige Generation unter 100 Euro fast bedenkenlos empfehlen - zumindest als Zweithandy oder für Gelegenheitsnutzer. Sie bieten zwar keine QHD-Displays, 6 GB RAM, eine Hochleistungs-CPU oder eine Spitzenkamera auf dem Niveau einer guten Digicam. Doch profitieren sie auch von der stetigen Weiterentwicklung und der neuen Technik, die immer günstiger wird und schließlich in Handys landet, die weniger als 100 Euro kostet.

In der nachfolgenden Bildergalerie finden Sie Schnäppchen-Smartphones bis maximal 100 Euro:

(Die Galerie der Schnäppchen-Smartphones vom 11.09.2017 ist nach aufsteigendem Preis sortiert)

Smartphones unter 100 Euro lohnen sich für Nutzer, die das Gerät hauptsächlich zum Telefonieren nutzen, hier und da mal ein Foto knipsen oder per Whatsapp erreichbar sein wollen. Die Geräte bieten alle ein HD-Display, einen Steckplatz für eine Micro-SD-Karte und arbeiten überwiegend mit einer Quad-Core-CPU. Oft können Sie auch dank einer Dual-SIM-Funktion zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen. Damit kommen Sie locker durch den Alltag, dürfen aber nicht die höchste Qualität erwarten. Denn der interne Speicher für Daten ist in der Regel recht klein, genau wieder Arbeitsspeicher. Außerdem läuft meistens eine ältere Android-Version auf dem Handy, die keine Aktualisierung mehr bekommt.

Wenn Sie bis zu 250 Euro ausgeben können, dann empfehlen wir Ihnen unseren Artikel: Günstige Smartphones mit bester Preis-Leistung inklusive 25 Smartphones unter 250 Euro . Diese Handys bieten in der Regel ein großes Full-HD-Display, größeren Speicher und teilweise aktuelles Android.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2297888