2049067

Die besten kostenlosen Cleaner-Apps für Android

14.05.2019 | 10:04 Uhr | Steffen Zellfelder

Befreiungsschlag fürs Android-Gerät: Mit diesen Cleanern machen Sie auf Smartphones und Tablets wieder Platz für Neues. Bremsende Junk-Dateien, den nutzlosen Müll im App-Cache und die Reste alter Installationen, beseitigen Sie damit im Handumdrehen.

Der Datenmüll macht auch vor Android-Geräten keinen Halt. Längst vergessene Installationen, alte Werbevideos, ein aufgeblasener App-Cache oder vergessene APK-Dateien machen Speicherplatz auch auf modernen Geräten schnell zur Mangelware. Weil im internen Speicher neben dem Betriebssystem dann oft auch noch die fest verankerten Hersteller-Apps für Enge sorgen, fehlt vielen Nutzern früher oder später der Platz für neue Fotos, WhatsApp-Medien oder für ein wichtiges System-Upgrade.

Wenn das bei Ihnen bereits der Fall ist, oder wenn Sie es erst gar nicht so weit kommen lassen möchten, dann finden Sie hier die Abhilfe: Wir haben die besten Cleaner-Apps aus dem Play Store getestet, mit denen Sie unnötig belegten Speicherplatz flott wieder frei machen - mit den Tools in unserer Auswahl schaffen das auch Laiennutzer mit nur einem Tastendruck.

Mit der passenden App machen Sie etwa duplizierte Bilder aus, finden und löschen Apps, die sowieso keiner braucht, oder lassen den virtuellen Putzteufel einfach mal selbst machen: Je nach Nutzungsverhalten können Cleaner-Apps auch in Eigenregie bis zu mehrere Gigabyte nutzlosen Datenmüll finden und beseitigen.

Der virtuelle Hausputz beschert dann in der Regel nicht nur mehr Platz für neue Bits und Bytes, auch der Betriebsgeschwindigkeit kann die Reinigung zugutekommen. Oft bieten integrierte App-Manager zudem erweiterte Funktionen etwa für die Anzeige von Berechtigungen oder für das flotte Stapellöschen gleich mehrerer installierter Apps. Tools wie The Cleaner - Boost & Clean verfügen zudem über sympathische Sicherheitsfunktionen, mit denen Sie etwa einzelne Anwendungen auch mit einem PIN-Code vor Unbefugten schützen können.

Ein weiterer Pluspunkt beim Hausputz am Android-Gerät: Das Löschen von App-Cache, vergessener Junk-Dateien und Co. beseitigt auch jede Menge digitaler Fingerabdrücke von Smartphone und Tablets.

Alle von uns getesteten Cleaner-Apps stehen kostenlos zur Verfügung, mitunter müssen Gratis-Nutzer aber mit Werbung leben oder auf Sekundärfunktionen verzichten.

Neben den aktuellen Tests finden Sie weitere Putzteufel, die ihr Handwerk ebenfalls vorbildlich verstehen, in unserer Bildergalerie.

QCleaner Reiniger, Speicherentlader, Game-Booster

Flotte Gerätereinigung mit Ladeassistenz und Hardware-Infos: Dieser übersichtliche Cleaner kümmert sich um den Android-Geräteputz und säubert das System auch im Hintergrund.

Der QCleaner Reiniger, Speicherentlader, Game-Booster bietet umfangreiche Kernfunktionen und kann sich im umkämpften Feld der Reinigungstools schnell einen guten Namen machen. Neben Cleaner-Funktionen zum Beseitigen von Cache-Dateien und angesammeltem Datenmüll, kann das Reinigungstool auch bei besonders anspruchsvollen Android-Spielen dringend benötigte Ressourcen freigeben und der Hardware damit unter die Arme greifen. Ein Auflade-Assistent ist ebenfalls an Bord und in einem flexiblen Hintergrundmodus kann das Tool in regelmäßigen Zeitabständen den Geräteputz auch selbstständig durchführen. Ein App-Manager ist verfügbar, der kann unerwünschte Programme im Hintergrund ausschalten und kennt Infos wie etwa die Installationsgrößen einzelner Apps. Auch Geräte-, Speicher- und Netzwerkinfos stellt das Tool zur Verfügung.

Grafische Anzeige zentraler Akku-Daten

In einer statistischen Auswertung kann die App mit grafischen Verlaufsdiagrammen Messwerte der Batteriespannung, der Akku-Temperatur und des Ladestatus darstellen. Das klappt mitsamt einer Angabe von Höchst- und Mindestwerten für einen Zeitraum von bis zu fünf Tagen. Wenn der Akku einen festgelegten Temperaturbereich überschreitet, kann der Cleaner Warnungen schalten und Meldung geben.

Fazit zum Test der Android-App QCleaner Reiniger, Speicherentlader, Game-Booster

Ein werbefreier Cleaner der zuverlässig Datenjunk beseitigt, den Akku überwacht und ein paar kompakte Geräteinfos anzeigt.

Deutschsprachig, kostenlos

Nox Cleaner-Handy Booster, Manager, Space Cleaner

Ob App-Transfer, Foto-Komprimierung oder Duplikate-Finder: Dieser Cleaner bietet in Sachen Funktionalität das gewisse Extra.

Ob Browserverlauf, App-Cache oder angestaubter Download-Müll: der Nox Cleaner-Handy Booster, Manager, Space Cleaner befreit Android-Geräte von unnützen Speicherfressern und kann dabei ganz nebenbei auch die Betriebsgeschwindigkeit verbessern. Mit Hilfe Whitelist können Sie wichtige Apps hier vor dem virtuellen Wischmop schützen und ein Virenscanner ist mit an Bord: Der spürt Sicherheitslücken auf und forscht nach Anwendungen mit problematischem Datenschutz. Auch besonders energiehungrige Apps stellt das Tool bloß, ein CPU-Kühler hilft, wenn das Gerät zu heiß wird und ein Spiele-Beschleuniger kann ausgewählten Apps im System eine erhöhte Priorität zuweisen. Stark: Ein App-Locker ist ebenfalls verfügbar, damit können Sie private Anwendungen per Wischmuster sicher abriegeln.

App-Manager und Foto-Sortierung

Mit einem integrierten App-Manager können Sie Anwendungen mit dem Tool auch stapelweise deinstallieren, belegte Speichergrößen auslesen und das Installationsdatum anzeigen. Auch Android-Programmpakete sind so zu finden. Ebenfalls stark: Die App verfügt über einen Foto-Cleaner, der einander ähnliche Bilder findet und Screenshots, Videos sowie unscharfe Bilder zum einfachen Löschen bereitstellt. Eine werbefreie Version steht in mehreren Tarifen zum Preis ab 89 Cent pro Monat zur Verfügung.

Fazit zum Test der Android-App Nox Cleaner-Handy Booster, Manager, Space Cleaner

Ein Top-Cleaner mit satten Extras: Dieser Android-Reiniger erweist sich als kleines Multitalent und geht deutlich über den einfachen Geräteputz hinaus.

Deutschsprachig, kostenlos

Telefon Reiniger

Dieser Geräte-Cleaner findet auch duplizierte Bilder, bietet einen Anwendungsmanager und nennt heimliche Energiefresser beim Namen.

Der Telefon Reiniger verspricht mehr Speicherplatz, eine verbesserte Betriebsgeschwindigkeit und kann mit einer zusätzlichen App-Überwachung auch der Gerätelaufzeit zu neuen Rekorden verhelfen. Der Android-Putzteufel knöpft sich Junk-Dateien auf der SD-Karte vor, findet ähnliche Bilder im gesamten Gerätespeicher und listet Screenshots zur flotten Beseitigung übersichtlich in einer eigenen Kategorie auf. Auch energiehungrige Apps finden Sie damit im Handumdrehen, die verbleibende Gerätelaufzeit lässt sich minutengenau berechnen und ein CPU-Kühler soll vor dem Hitzetod bewahren. Auch Benachrichtigungen lassen sich mit dem Tool sperren und ein App-Manager unterstützt das stapelweise Deinstallieren aller Anwendungen. Hier können Sie ihre Apps auch nach Größe sortieren sowie APK-Dateien aufspüren. Ein „RAM-Reiniger“ ist ebenfalls an Bord, der leistet aber nur zweifelhafte Dienste.

Lukrative Extras

Mit einer raffinierten Netzwerkanalyse kann der Telefon Reiniger Upload- sowie Download-Raten in Echtzeit messen, das klappt in der Detailansicht sogar individuell für alle am Gerät installierten Apps. Auf Knopfdruck kann der Netzzugriff für alle gelisteten Anwendungen so auch pauschal gesperrt werden. Ein App-Locker steht ebenfalls zur Verfügung, der kann alle wichtigen Anwendungen am Gerät zuverlässig mit einem Passwortschutz abriegeln. Werbung, die auch gerne schon beim Start des Cleaners das Display füllt, lässt sich zum Preis von 2,99 € (Testzeitpunkt) dauerhaft abschalten.

Fazit zum Test der Android-App Telefon Reiniger

Ein solider Gerätereiniger mit besonders nützlichen Extras wie Netzwerkanalyse, App-Schutz und Duplikate-Finder für Fotos.

Deutschsprachig, kostenlos

Norton Clean

Den Speicherplatz zurückerobern: Mit dem Cleaner von Norton werden Sie Junk-Dateien und alte Datenreste wieder los - auch unnütze Apps können Sie damit identifizieren.

Kostenloser Putzteufel: Mit Norton Clean fegen Sie den alten Datenmüll flott und einfach von Smartphones oder Tablets. Das schafft endlich wieder Platz für neue WhatsApp-Videos, Katzenfotos - oder vielleicht sogar für etwas Sinnvolles wie ein System-Update. Der Cleaner knüpft sich Datenrückstände längst verflossener Apps vor, fegt den Cache leer und findet Junk-Dateien, die keiner mehr braucht - und die hier nach einem sehr flotten Reinigungsvorgang zuverlässig und für immer im digitalen Jenseits verschwinden. Nett: Der Cache-Cleaner kann auch gezielt auf ausgewählte Anwendungen losgelassen werden und das sehr ordentliche Interface stellt Infos wie Datenmengen und die betroffenen Anwendungen in einer übersichtlichen Liste vor dem Geräteputz zur Ansicht bereit.

App-Manager inklusive

Norton Clean kann nicht nur mit einem zuverlässigen Wischmop punkten: Mit Hilfe eines App-Managers können Sie Anwendungen auch vom Gerät verbannen oder auf die SD-Karte verschieben. Ebenfalls praktisch: Das Tool kann selten genutzte Apps identifizieren und macht somit die Entscheidung bei der virtuellen Entrümpelung besonders leicht. Eine Verknüpfung zu einem App-Locker sowie zu einem Passwort-Manager sind bereits an Bord - beide Anwendungen sind kostenlos.

Fazit zum Test der Android-App Norton Clean

Dieser flotte Reiniger arbeitet transparent, zuverlässig und flott. Auch beim App-Management ist das Tool eine Hilfe.

Deutschsprachig, kostenlos

Clean Boost-Müllmann, RAM-Booster, App-Sperre

Mit diesem Cleaner können Sie am Android-Gerät auf Tastendruck neuen Speicherplatz freischaufeln. Auch die Lebensdauer des Akkus kann die App verlängern.

Kleiner Cleaner, große Leistung: Mit minimaler Installationsgröße und beachtlichem Arbeitstempo, macht sich Clean Boost-Müllmann, RAM-Booster, App-Sperre am Android-Gerät schnell einen guten Namen. Angestaubte Installationsreste längst vergessener Apps, Junk-Dateien und den Cache nimmt sich der virtuelle Putzteufel vor. Auch beim heimlichen Speicherfresser WhatsApp, mit dem sich manche Nutzer gerne unbemerkt den Gerätespeicher vollstellen, legt das Tool Hand an: Ohne dass wir Angst haben müssten, die liebsten Urlaubsfotos zu verlieren. Auch ein RAM-Booster ist an Bord, der befreit den Arbeitsspeicher von aktuell ungenutzten Programmen, in der Praxis macht das aber keinen bemerkenswerten Unterschied. Besser ist da der integrierte App-Manager gelungen, der beseitigt Anwendungen auch stapelweise und findet nicht mehr benötigte APK-Dateien.

Mit Geräte-Infos, Duplikate-Finder und Batterie-Schutz

Insgesamt rund 30 spezifische Geräteinfos kann dieser Cleaner anzeigen: Von der CPU, über den Kamerachip bis hin zur GPU reichen die Infos. Auch ein Benachrichtigungs-Manager zum Blockieren unwichtiger Meldungen ist an Bord und ein Duplikate-Finder macht gedoppelte Fotos aus - und hilft dann auch beim Löschen. Auch stark: Energiehungrige Apps können Sie mit dem Cleaner auf Knopfdruck in einen sparsamen Winterschlaf versetzen.

Fazit zum Test der Android-App Clean Boost-Müllmann, RAM-Booster, App-Sperre

Dieser flotte Android-Reiniger macht auf Smartphones und Tablets wieder Platz für neue Medien und bietet nützliche Extras wie einen Duplikate-Finder sowie einen App-Manager mit Energiesparfunktion.

Deutschsprachig, kostenlos

The Cleaner - Boost & Clean

Mit einem überarbeiteten Dashboard kommt dieser Cleaner in den Play Store zurück. Die App punktet mit Cache-Cleaner, Anwendungs-Manager und einem App-Locker.

Wenn der Speicherplatz auf dem Android-Gerät immer knapper wird, dann hilft ein Griff zu The Cleaner - Boost & Clean: Die App wirft unnötige Datenreste von Bord, darunter auch alte APK-Dateien, überflüssige Inhalte im App-Cache und zurückgebliebene Junk-Dateien. Während der integrierte RAM-Optimizer zwar nur zweifelhafte Dienste leistet - Android kümmert sich in der Regel selbst (und ausreichend) um den RAM - kann der enthaltene App-Manager schnell überzeugen: Damit werden Sie auch mehrere Anwendungen auf einmal los, das ansonsten recht mühsame manuelle Ketten-Löschen entfällt. Auch die erteilten Berechtigungen für installierte Apps können Sie sich mit dem Tool anzeigen lassen und eine Sperrfunktion verspricht mehr Privatsphäre: Sensible Apps wie Chat-, Dating- oder E-Mail-Programme können Sie damit per PIN-Code vor Unbefugten schützen.

Werbung verschwindet für 2,37 €

Der Gratis-Cleaner kommt mit einem kleinen Manko aufs Android-Gerät: Wer das Tool kostenlos nutzt, muss zwar nicht auf Funktionen verzichten, dafür aber mit Werbeeinblendungen leben. Auch ein paar zusätzliche Designs kommen mit dem Upgrade an Bord, die sind bei den eher sporadischen Einsätzen einer Cleaner-App aber von fragwürdigem Nutzen. Wer auf das Design dennoch gehobenen Wert legt, kann neue Anstriche hier auch separat zum Preis von jeweils 99 Cent (Testzeitpunkt) herunterladen.

Fazit zum Test der Android-App The Cleaner - Boost & Clean

Ein flotter Cleaner mit App-Sperre, Installations-Manager und Erinnerungsfunktion: Den nötigen Hausputz am Android-Gerät können Sie damit nicht mehr vergessen.

Deutschsprachig, kostenlos

AVG Cleaner

Mehr Energie, mehr Platz: Dieser Cleaner von AVG räumt den Gerätespeicher auf, entfernt nervige Apps und listet Systeminfos.

Solide Android-Putzkraft von AVG: Mit dem AVG Cleaner fegen Sie den Cache leer und finden Datenleichen oder lassen sich duplizierte Fotos anzeigen, die sich mit einfachen Wischgesten schnell löschen lassen. Auch speicherhungrige Apps kann das Tool ausmachen, die können Sie mit dem Tool bequem entfernen oder einfach stoppen. Systeminfos lassen sich dem Tool ebenfalls entnehmen, wenn auch nur sporadisch: Akku-Nutzung, CPU-Auslastung aber auch aktuelle Verbindungen und Geräteinfos finden sich hier im Infobereich. Die kostenlose Version der App ist leider voller Werbung: Die Ergebnisse einer Geräte-Analyse werden da auch noch mit Werbefenstern und Promo-Videos verwoben - das ist weder der Übersicht noch der Handhabung dienlich.

Starke Premium-Version leider nur als Abo verfügbar

Eine werbefreie Version der App gibt es leider nur im Abo: Für 3,19 € pro Monat oder 8,49 € pro Jahr werden Sie die teils aufdringlichen „Verbraucherhinweise“ wieder los - das ist vergleichsweise teuer, zumal die meisten Cleaner-Apps von vornherein kostenlos daher kommen. Wer die Investition nicht scheut, bekommt hier aber eine solide Cleaner-App mit professionellem Aufbau und vielen Extras: Stromsparprofile sind hier verfügbar, die Geräte-Reinigung kann auch automatisch im Hintergrund ausgeführt werden und ein einfaches Tool zur Bildbearbeitung ist ebenfalls an Bord. Auch zusätzliche Designs und ein direkter Draht zum AVG-Support sind Nutzern der Pro-Version vorbehalten.

Fazit zum Test der Android-App AVG Cleaner

Ein starker Cleaner von AVG, der funktional schnell überzeugt. Die kostenlose Version leidet aber an aufdringlicher und teils dreister Werbung.

Deutschsprachig, kostenlos

MAX Cleaner

Mit gleich fünf durchdachten Funktionen kann dieser noch neue Android-Cleaner seinen Download schnell rechtfertigen.

Der MAX Cleaner reinigt Android-Geräte, verbessert die Arbeitsgeschwindigkeit und schont mitunter auch den Akku. Junk-Dateien oder duplizierte Bilder schicken Sie mit dem Tool ins digitale Nirwana, alte APK-Dateien werden Sie damit wieder los und wenn zu viele Hintergrundprogramme das Smartphone oder Tablet ermüden, schalten Sie diese mit der App kurzerhand ab. Auch ein Virenscanner ist an Bord und besonders energiehungrige Apps lassen sich ebenfalls identifizieren - und gegebenenfalls auf die Ruhebank verbannen. Stark: Cleaner-Funktionen, die CPU-Temperatur sowie einen Schnellzugriff auf die Taschenlampe bringt der Cleaner direkt auf dem Lockscreen unter, das macht die Bedienung besonders komfortabel.

Mit Sicherheits-Scanner

Mit einem zusätzlichen Sicherheits-Scanner will sich dieser Cleaner von der Konkurrenz abheben. Damit scannt das Tool nach Viren, löscht im Zuge des Datenschutzes die Zwischenablage und prüft den Browserverlauf auf Integrität. Auch das Datenschutzrisiko von installierten Apps können Sie damit prüfen, heikle Anwendungen lassen sich anschließend sperren und wenn sich jemand heimlich etwa an Ihrem WhatsApp zu schaffen macht, dann können Sie mit dem Cleaner auch unbemerkt ein Foto des Schnüfflers per Frontkamera schießen.

Fazit zum Test der Android-App MAX Cleaner

Diese App schafft es mit Reinigungsfunktionen, einem Geräte-Booster sowie durchdachten Extras rund um Sicherheit und Privatsphäre aufs Siegertreppchen der Cleaner-Tools.

Deutschsprachig, kostenlos

APUS Security - Clean Virus, Antivirus, Booster

Rasanter Putzteufel zum Nulltarif: Dieser flotte Android-Cleaner löscht Datenmüll, entlastet die CPU und kommt mit einem Virenscanner daher.

Alles an Bord: Die App APUS Security - Clean Virus, Antivirus, Booster trägt schon alles im Namen, was das Tool dann auch auf dem Android-Gerät leistet: Neben einem zuverlässigen und übersichtlichen Junk-Cleaner bietet die App auch einen umfangreichen Virenscanner mitsamt Echtzeitschutz. Auch Hintergrund-Apps lasen sich zur Freude von RAM und CPU einfach abschalten oder dauerhaft einfrieren. Schön: Sensible Apps können Sie mit dem Cleaner per PIN oder Wischmuster vor Neugierigen schützen und ein verbundenes WLAN prüfen Sie in wenigen Sekunden auf Sicherheitslücken. Auch nett: Ein integrierter Browser verspricht sicheres sowie privates Surfen und wenn Sie sich vor nervigen Benachrichtigungen anderer Apps nicht mehr retten können, kann der Cleaner ebenfalls helfen: Die Benachrichtigungsfunktion ausgewählter Anwendungen lässt sich damit einfach blockieren.

Kleines Manko: Große Werbung

Die Dauerwerbung bei diesem Cleaner fällt schnell negativ auf, Vollbildvideos und integrierte Werbe-Spots finden sich fast in jedem Untermenü. Wer das Tool einmal die Woche zur Gerätereinigung nutzt, stört sich daran aber kaum - zumal die App eine Verknüpfung für einen Reinigungslauf im Hintergrund (und ohne jede Werbung) komfortabel auf dem Homescreen ablegt.

Fazit zum Test der Android-App APUS Security - Clean Virus, Antivirus, Booster

Prima Cleaner mit starken Extras: Sicherheitsfunktionen für installierte Apps, ein privater Browser und ein Benachrichtigungs-Blocker stehen hier kostenlos zur Verfügung.

Deutschsprachig, kostenlos

Clean Master (Boost Antivirus)

Meister Proper fürs Smartphone: Clean Master (Boost Antivirus) sorgt auf Android-Geräten für klar Schiff und bietet starke Zusatzfunktionen.

Der Clean Master ist eines der beliebtesten Reinigungs-Tools für Android - und das nicht ohne Grund. Die App befreit Geräte auf Tastendruck von Datenresten, Spam-Dateien und Cache-Müll. Auch ein Virenschutz ist an Bord. Nach einem recht zügigen System-Scan schaufelt die App den Gerätespeicher frei und versucht sich mit dem „Game Booster“ auch daran, das Ausführen von Spielen auf Android-Geräten zu beschleunigen. Für Sicherheit und Datenschutz ist bei der App ebenfalls gesorgt: Anwendungen lassen sich mit einem Sicherheits-Check prüfen und Werbung sowie Spyware spürt das Reinigungs-Tool auf Kommando ebenfalls auf. Per Foto-Reiniger löschen Sie unscharfe oder gedoppelte Bilder, für Social-Apps wie WhatsApp, Instagram oder Facebook hat das Tool eine eigene Reinigungs-Routine im Gepäck und ein Prozessorkühler soll Geräte vor dem Hitze-Tod bewahren. Praktisch: Die App kommt mit einem komfortablen Anwendungs-Manager daher, mit dem sich Apps oft einfacher und schneller löschen lassen, als mit dem System-Standard. Sogar eine Wettervorhersage ist an Bord, die verrät Nutzern auch, für welche Aktivitäten sich das Tageswetter am besten eignet.

Fazit zum Test der Android-App Clean Master (Boost Antivirus)

Der vielleicht beste Cleaner im App-Store: Leistungsstark, zuverlässig und vollgepackt mit Extras.

Deutschsprachig, kostenlos

Power Clean - Optimize Cleaner

Klein, handlich, flott: Power Clean - Optimize Cleaner ist ein sympathisches Reinigungs-Tool mit App-Manager und System-Infos.

Es muss ja nicht immer ein Schwergewicht sein: Power Clean - Optimize Cleaner braucht wenig Speicherplatz, arbeitet ressourcenschonend und bietet dennoch viele praktische Funktionen. Dazu gehören ein Junk-Cleaner, App-Manager, System-Optimierer und ein (nur mäßig nützlicher) Memory-Booster. Auf Knopfdruck beseitigt das Tool die typischen Junk-Dateien: Leere Ordner, Vorschau-Bilder und Reste längst deinstallierter Apps löschen Sie so im Handumdrehen. Eine gute Figur macht besonders der App-Manager: Damit lassen sich vorinstallierte Apps deaktivieren, alte APK-Dateien entfernen oder Anwendungen auf die SD-Karte verschieben. Auch eine App-Sperre ist verfügbar und per Listenansicht lassen sich gleich mehrere Apps auf einmal löschen. Praktisch: Installierte Anwendungen dürfen Sie auch nach der Häufigkeit des Gebrauchs sortieren, so findet sich Unnützes besonders schnell. Neben den Cleaner-Funktionen kommt die App auch mit einem App-Locker daher, kann ungewünschte Benachrichtigungen von Spam-Apps blockieren und Spiele beschleunigen sowie nach Viren scannen. Auch doppelte Bilder finden Sie und ein Spiele-Booster ist ebenso verfügbar.

Fazit zum Test der Android-App Power Clean - Optimize Cleaner

Ein kleines Leistungswunder: Neben Reinigungsfunktionen kann diese App mit einer ganzen Reihe praktischer Extras zum Nulltarif überzeugen.

Deutschsprachig, kostenlos

GO Speed (Clean Boost Free)

GO Speed (Clean Boost Free) verspricht mehr Speed und weniger Spam fürs Smartphone. Im Test liefert der flotte Cleaner ein überzeugendes Bild ab.

Auch bei zurückhaltendem Gebrauch scheinen Smartphones und Tablets einem geheimnisvollen Fluch zu unterliegen: Mit der Zeit werden die Geräte langsamer, träger und mit regelmäßigen Ladehemmungen auch gerne mal richtig nervig. Wer sein Android-Gerät deswegen nicht gleich in die Tonne werfen möchte, der greift zum Gratis-Cleaner GO Speed : Die Android-Putzkraft macht heimlichen Hintergrundprozessen den Garaus, kann automatisch startende Apps auch auf Geräten ohne Root deaktivieren und verspricht dabei einen Geschwindigkeits-Boost von bis zu 60%. Das mag etwas hoch angesetzt sein, die Kernfunktionen arbeiten hier aber zuverlässig: Ab Android 4.1 lassen sich vorinstallierte Apps teilweise deaktivieren, Spam- und Cache-Müll beseitigt das Tool ebenso zuverlässig wie die Top-Konkurrenten und ein App-Manager ist ebenfalls integriert. Damit lassen sich gleich mehrere Anwendungen gleichzeitig löschen, Installationsgrößen abrufen und App-Backups durchführen. Ein paar Extras sind ebenfalls zu finden: Der Cleaner kommt mit einem Floating-Widget daher und kann Duplikate aufspüren: Die können Sie per Tastendruck dann einfach vom Gerät fegen.

Fazit zum Test der Android-App GO Speed (Clean Boost Free)

Dieser funktionale Cleaner befreit Android-Geräte zuverlässig von Datenmüll und bietet reichlich Extras wie App-Manager, Duplikate-Finder und ein On-Screen-Widget.

Deutschsprachig, kostenlos

CCleaner

Den CCleaner kennen Sie vielleicht schon als Windows-Anwendung. Auch auf Android-Geräten entfernt die virtuelle Putzkraft zuverlässig jede Menge Datenschrott.

Ob Zwischenspeicher, Download-Ordner oder App-Cache: Der CCleaner fegt die staubigen Daten-Ecken auf Smartphones und Tablets wieder sauber. Das sorgt nicht nur für freien Speicher und bessere Übersicht in der Verzeichnis-Struktur, die App beseitigt so mitunter auch die digitalen Fingerabdrücke von Nutzern. Wie auch auf dem PC ist die Handhabung des Programms denkbar einfach: Mit einer Taste zum Scannen spürt die App unnütze Bits und Bytes auf, die werden vor dem Löschen noch einmal detailliert aufgelistet. In einer flexiblen Auswahl können Sie dann selbst festlegen, was gelöscht werden soll und was bleiben darf. Ein App-Manager ist ebenfalls an Bord, der listet Details zu Installations- sowie Cache-Größen auf und erlaubt das bequeme Deinstallieren gleich mehrerer Anwendungen auf einmal. System-Infos mit Kennwerten zur Betriebszeit, der Android-Version sowie Netzwerk-Infos und der CPU-Nutzung mit einer Unterscheidung von System- und Nutzer-Apps ist ebenfalls geboten. Per Putz-Plan können Sie mit der App auch eine automatische Reinigung veranlassen, dafür ist allerdings die Premium-Version notwendig. Preis zum Testzeitpunkt: 3,15€.

Fazit zum Test der Android-App CCleaner

Auch auf Android ein erstklassiger Reiniger: Der CCleaner überzeugt mit einem flotten Arbeitstempo, übersichtlichen Strukturen und praktischen Extras.

Deutschsprachig, kostenlos

Systweak Android Cleaner

Speicher-Manager, Cache-Reiniger und Batterie-Doktor: Systweak Android Cleaner soll lahmende Android-Geräte wieder fit machen.

Auch konservative Nutzer kennen das Problem: Mit einer neuen App kommen oft auch neue Junk-Dateien an Bord, die manchmal auch nach dem Löschen der App noch im Gerätespeicher festkleben. Der Systweak Android Cleaner macht damit Schluss: Die App entfernt Datenmüll auf Tastendruck oder auch automatisiert im Hintergrund. Der Auto-Modus ist dabei besonders für Dauernutzer gedacht: Mehrmals am Tag macht sich die App damit still ans Werk. Achtung: Weil sich der Prozess auch auf die Systemleistung auswirkt, kann dieser Arbeitseifer auch kontraproduktiv wirken. Bei der manuellen Reinigung stimmt aber alles: Die App findet Datenreste zuverlässig, hilft mit Verbrauchsanalysen beim Energiesparen und bietet einen App-Manager. Per Cloud-Backup dürfen Nutzer mit der App wichtige Daten vor Verlust schützen und eine Whitelist ist ebenfalls in den Optionen zu finden - damit schützen Sie wichtige Apps vor dem virtuellen Wischmop. Entsprechende Anwendungen lassen sich denkbar einfach per Listenansicht mit einem schützenden Häkchen versehen.

Fazit zum Test der Android-App Systweak Android Cleaner

Eine starke Android-Putzkraft mit einem Extra an Sicherheit und einem etwas eifrigen aber optionalen Auto-Modus.

Deutschsprachig, kostenlos

Cache Cleaner Pro

Der englischsprachige Cache Cleaner Pro ist ein Leichtgewicht unter den Cleaner-Apps mit einfacher Handhabung, überschaubarem Funktionsumfang und flottem Arbeitstempo.

Dieser Android-Reiniger nimmt sich den App-Cache installierter Anwendungen vor und fegt angesammelten Daten-Junk kurzerhand vom System. Das verspricht mehr freien Speicher und unter Umständen auch eine verbesserte Arbeitsgeschwindigkeit. Cache Cleaner Pro ist ein echtes Leichtgewicht - das heißt leider auch, dass es viele Funktionen hier gar nicht gibt: Mit dem Aufräumen installierter Apps geben sich die Entwickler schon zufrieden. App-Manager, Energie-Funktionen oder System-Analysen suchen wir vergeblich. Die schlanke Aufmachung erlaubt aber eine rapide Arbeitsgeschwindigkeit und die App kommt ganz im Geiste des eigenen Arbeitsauftrags mit einer bescheidenen Installationsgröße daher. Die Cache-Reinigung lässt sich automatisch ausführen, etwa bei jedem Systemstart. Während die Android-Putzkraft den App-Cache flott und zuverlässig säubert, fehlt es hier aber an einer wirklich tiefgründigen Reinigung: Wer auch leere Ordner, Duplikate von Bildern oder Datenrückstände deinstallierter Anwendungen beseitigen will, muss zu einem anderen Cleaner greifen.

Fazit zum Test der Android-App Cache Cleaner Pro

Ein einfaches Tool zum Reinigen von App-Caches mit flottem Arbeitstempo. Eine umfassende Datenreinigung bietet das Tool aber nicht.

Englischsprachig, kostenlos

Die besten Android-Smartphones im Test 

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2049067