2321123

Die besten Android-Apps fürs Auto

14.03.2018 | 10:12 Uhr |

Mit diesen Android-Apps machen Sie das Smartphone im Auto zum Bordcomputer, zahlen nie wieder zu viel an der Tankstelle oder finden den PKW auch auf einem überfüllten Großparkplatz wieder.

Beim Autofahren sollte niemand mit seinem Smartphone herumspielen, dazu mahnt nicht nur die Unfallstatistik, es drohen auch saftige Strafen. Mit der richtigen App lässt sich das Problem aber umgehen, das Android-Gerät wird damit zum sicheren Bordcomputer mit fast identischem Bedienkomfort. Google bietet solche Funktionen etwa mit Android Auto : Die App macht Kernfunktionen der Android-Geräte mit großflächigen Buttons direkt zugänglich, integriert auch Operationen anderer Apps ins eigene Interface und gehorcht auf Sprachbefehle. Telefonate, Musik oder Nachrichten steuern Sie so auch am Lenkrad komfortabel und sicher.

Ähnlich funktioniert auch der Car Launcher : Die App ersetzt fast das Armaturenbrett und misst Geschwindigkeiten via GPS, bietet flexible Schnellzugriffe im eigenen Interface und verschafft Nutzern mit extra großen Buttons Zugriff auf Streaming-Dienste oder Lieblingsapps. Weil Autofahren und Tanken zusammengehören, wie gute Zähne und der Zahnarzt, finden alle preisbewussten Nutzer mit der leistungsstarken App mehr-tanken - clever sparen! einen Freund fürs Leben. Der Spritpreis-Checker kennt Literpreise für alle Treibstoffe, findet die günstigsten Tankstellen auch entlang von Routen und bietet einen Preisalarm.

Clevere Auto-Apps für Android, iPhone & iPad

Apropos Sparen: Wer genug von Blitzern, Punkten und Bußgeldern hat, der greift zu Blitzer.de . Die App der gleichnamigen Webseite meldet auch fiese Radarkontrollen, kann offline arbeiten und deckt Verkehrswege europaweit ab. Auch im Fall der Fälle sind Sie mit Android-Apps besser dran: Mit der ADAC Pannenhilfe übermitteln Sie zum Beispiel auch in unbekannten Gebieten genaue Positionsdaten an die Pannenhelfer und lassen sich von den „gelben Engeln“ helfen, wenn mal das Fahrzeug streikt.
Wer sein Auto mal in einer fremden Großstadt abstellt und nicht wiederfindet, muss mit der richtigen App auch keinen Spott der Freunde fürchten: Mit ParKing - Finde mein Auto spüren Sie abgestellte PKW via Kartenfunktion oder sogar per Bluetooth-Gerätesuche wieder auf. Nebenbei erinnert die App auch an ablaufende Parkzeit. Wir wünschen gute Fahrt!

Auto dashdroid for Android

Das Smartphone als Bordcomputer: Mit dieser App haben Sie beim Autofahren viele nützliche Funktionen einfach und sicher zur Hand.

Das kostenlose Auto dashdroid for Android stellt beim Autofahren viele handliche Funktionen bildschirmfüllend und mit großflächigen Buttons zur Verfügung. Android-Geräte werden damit quasi zum Bordcomputer - sichere Bedienung inklusive. Das kompakte Tool bietet Wettermeldungen, unterstützt Sprachbefehle über das „OK Google“-Kommando und kann automatisch starten, wenn Nutzer das Android-Gerät via Bluetooth etwa mit dem Autoradio koppeln. Zwischen Tag- und Nachtmodus wechselt die App zu bestimmten Uhrzeiten von selbst, ein Tachometer ist an Bord und ein extra großes Telefon-Feld ist mit einer seitlichen Wischgeste stets griffbereit. Zugriffe auf Kontakte, Musik-Player und Navi-Funktionen sind im Hauptfenster bereits integriert, können aber auch beliebig mit eigenen Apps oder Verknüpfungen ersetzt werden.

Acht individuelle Schnellzugriffe

Auf einer eigenen Seite dürfen Nutzer hier bis zu acht App-Verknüpfungen oder Schnellzugriffe erstellen. Die Lieblings-Apps oder wichtige Kontakte erreichen Sie so im Handumdrehen und ohne den Blick lange von der Straße nehmen zu müssen. Ein Werbebalken verschwindet bei der App für 3,50 € (Testzeitpunkt), damit werden auch zusätzliche Optionen aktiviert: Dazu gehört eine Launcher-Funktion, eine Schnellverknüpfung via Home-Taste und der App-Autostart nach einem beendeten Telefonat.

Fazit zum Test der Android-App Auto dashdroid for Android

Ein kompakter Bordcomputer mit handlichen Funktionen und durchdachtem Aufbau. Auch die Gratisversion ist einsatztauglich.

Deutschsprachig, kostenlos

Waze - GPS, Echtzeit-Navigation, Karten & Verkehr

Ob Wegfindung, Gefahrenwarnungen oder Staumelder: Diese App erweist sich im Straßenverkehr als flexibles Multitalent.

Waze ist ein cleverer und kostenloser Android-Beifahrer, beim dem die Entwickler auf ein soziales Netzwerk von Autofahrern setzen. Weltweit steuern Nutzer hier beim Fahren automatisch eigene Verkehrsinfos bei, davon profitieren dann alle gemeinsam: Staus, Blitzer oder zähfließenden Verkehr haben Sie damit auf dem Schirm, bevor es zu spät ist - das spart Zeit und unter Umständen auch Geld und die bitteren Punkte in Flensburg. Das Navigationssystem nimmt hier verkehrsabhängig und in Echtzeit Routenänderungen vor, verspricht realistische Fahrzeitprognosen anhand realer Verkehrsdaten und findet entlang der eigenen Route auch die preiswertesten Zapfsäulen. Die App bietet einen starken Service, der aber erst durch die Teilnahme zahlreicher Nutzer möglich wird. Wer die App beim Fahren im Hintergrund laufen lässt, kann Statuspunkte sammeln und sein Ansehen in der Community verbessern.

Mit anderen Beifahrern chatten

Beifahrer können mit Waze auch mit anderen Nutzern in der Umgebung chatten, Staustellen lamentieren oder sich Gaststätten und Radiosender empfehlen. Standard-Ziele wie Zuhause oder den Arbeitsplatz können Sie per App auf Tastendruck ansteuern und den eigenen Kalender oder Facebook-Account registriert die App ebenfalls. Mit den daraus gewonnenen Daten werden dann etwa Abfahrtszeiten berechnet, um rechtzeitig Termine wahrnehmen zu können.

Fazit zum Test der Android-App Waze - GPS, Echtzeit-Navigation, Karten & Verkehr

Erstklassiger Navi-Ersatz: Mit starken Verkehrsinfos, sozialer Schnittstelle und hervorragender Handhabung wird Waze im Auto schnell zum Dauergast.

Deutschsprachig, kostenlos

AutoBoy Dash Cam - BlackBox

Mit dieser kostenlosen Cockpit-Kamera nehmen Sie das Geschehen vor der Motorhaube mit dem Smartphone auf. Auch ein paar Extras haben die Entwickler spendiert.

Viele Autofahrer setzten am Steuer auf einen kleinen elektronischen Beifahrer: Die Cockpit-Kamera (Dashcam) wird auch in Deutschland zunehmend beliebt und kann etwa bei einem Unfall theoretisch dabei helfen, die Schuldfrage zu klären oder Nummernschilder zu erfassen. Smartphone-Nutzer müssen dafür nicht unbedingt teure Hardware anschaffen: Mit AutoBoy Dash Cam - BlackBox machen Sie alte und neue Android-Geräte unkompliziert zur Überwachungskamera für den Straßenverkehr. Auch im Hintergrund nehmen Sie damit Videos mit einer Länge von bis zu drei Stunden auf, es stehen zwei Hauptansichten mit Vollbild-Modus oder geteiltem Kachel-Layout zur Verfügung und Videos lassen sich automatisch oder manuell ins eigene YouTube-Konto hochladen. Als Speicherort ist lokal der interne Speicher sowie die externe SD-Karte zugelassen, dabei dürfen Sie auch ein Limit für die Größe des maximalen Videospeichers festlegen. Kleines Manko: Die deutsche Übersetzung ist noch lückenhaft, die Bedienung leidet darunter aber nicht.

Mit Stoß-Sensor

Auch einen Schock-Sensor mit variabler Empfindlichkeit hat die App an Bord, der soll Unfälle registrieren und kann daraufhin Aktionen auslösen: Etwa den Notruf wählen, ausgewählte Kontakte anrufen oder eben eine Video-Aufzeichnung starten. Schön: Bei schwachem Akku oder wenn das Ladekabel gezogen wird, kann das Tool die Videoaufzeichnung auch automatisch einstellen.

Fazit zum Test der Android-App AutoBoy Dash Cam - BlackBox

Eine durchdachte Dashcam-App mit praxistauglichen Funktionen, Hintergrund-Modus und einer ganzen Reihe Extras.

Deutschsprachig, kostenlos

Truckfly - die Fernfahrer App

Mit dieser Begleit-App für Fern- und Vielfahrer finden Sie die besten Raststätten, Parkplätze oder Tankstellen in ganz Europa. In der BRD mangelt es derzeit aber noch an Bewertungen.

Wer beruflich viel am Steuer sitzt oder einfach gern und oft fährt, bekommt mit Truckfly - die Fernfahrer App einen cleveren Reisebegleiter aufs Smartphone, der schnell ans Herz wächst. Alles, was bei fernen Fahrten entlang der Route wichtig ist, zeigt Ihnen diese App besonders detailliert. Raststätten werden mitsamt Duschen und der Anzahl von Parkplätzen (für LKW) gelistet, verfügbare Geldautomaten können Sie der App entnehmen und ob vor Ort WLAN angeboten wird, steht da ebenfalls. Lieblings-Standorte dürfen Sie per App in den Favoriten festhalten und Nutzer können auch eigene Kommentare und Bewertungen hinterlassen. Die Nutzer-Gemeinde ist dann auch ein zentraler Bestandteil der App und verspricht ehrliche Aussichten: Bewertungen stammen hier von Gleichgesinnten. Die App deckt Verkehrswege in ganz Europa ab, lässt für deutsche Standorte aber noch Bewertungen vermissen.

Im deutschen Raum noch mit dünner Abdeckung

Während Sie Tankstellen, Parkplätze oder Raststätten auch in Deutschland per App unkompliziert finden können, mangelt es der Datenbank hierzulande leider noch an detaillierten Bewertungen und Beiträgen von Nutzern. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Teilnehmer solche Infos mit der noch recht neuen App aber flott und unkompliziert vervollständigen - die Lage könnte sich also bald bessern.

Fazit zum Test der Android-App Truckfly - die Fernfahrer App

Tankstellen und Raststätten finden Sie bei dieser App mitsamt Detailinfos europaweit. Viele deutsche Standorte sind leider noch nicht ausführlich bewertet.

Deutschsprachig, kostenlos

mehr-tanken - clever sparen!

Der Besuch an der Zapfsäule ist für Autofahrer eine leidige Routine. Mit mehr-tanken - clever sparen! schonen Sie dabei zumindest Ihren Geldbeutel.

Wenn Sie es leid sind, nach dem Tanken fluchend an einer Tankstelle mit besseren Preisen vorbeifahren zu müssen, dann ist die App mehr-tanken - clever sparen! Ihre Rettung: Der Android-Sparfuchs für Autofahrer findet rund um den eigenen Standort oder zielgerichtet per Ortsangabe die günstigsten Tankstellen, spürt preiswerteste Zapfsäulen auch entlang einer vorgegebenen Route auf und hat einen Preisalarm an Bord: Sobald der Literpreis ein gewünschtes Niveau erreicht, meldet sich die App mit einem Hinweis. Tankstellen benennt die App mit verfügbaren Serviceleistungen, die akzeptierten Zahlungsmethoden sind gelistet und wer will, kann über die App auch direkt vor Ort anrufen und mit dem Personal sprechen. Per Kartenfunktionen finden Sie Sprit-Oasen übersichtlich im Umkreis oder lassen sich direkt ans Ziel navigieren. Das Kopfrechnen können Sie sich dank Verbrauchsrechner sparen: Der unterstützt auch mehrere Fahrzeuge parallel und eine Sortierfunktion nach Preis und Distanz ist ebenfalls verfügbar.

Fazit zum Test der Android-App mehr-tanken - clever sparen!

Mit dieser App tanken Sie so preiswert wie es eben geht. Durchdachte Extras wie der Preisalarm, Kartenfunktionen und die Suche entlang von Reisewegen runden die vorbildliche App ab.

Deutschsprachig, kostenlos

Android Auto - Karten, Medien, Text und Sprache

Schlauer Beifahrer von Google: Android Auto macht Smartphone-Funktionen beim Autofahren besonders leicht zugänglich und verbessert die Übersicht.

Dass es keine gute Idee ist, beim Autofahren aufs Smartphone einzutippen sollte sich inzwischen herumgesprochen haben. Wer Android-Geräte dennoch am Steuer nutzen möchte, der kann das mit der App Android Auto auch sicher tun: Das Tool bietet großflächige Buttons im Hoch- und Querformat, vermittelt Infos auf einen Blick und unterstützt Sprachbefehle. In der Smartphone-Halterung machen Sie Ihr Android-Gerät effektiv zum Bordcomputer. Eingehende Anrufe lassen sich ablenkungsfrei entgegennehmen und Kontakte erreichen Sie per Sprach-Kommando. So lassen sich auch SMS oder Nachrichten bei Diensten wie WhatsApp, Skype, dem Facebook Messenger oder bei Telegram versenden - ohne das Smartphone überhaupt berühren zu müssen. Auch die Wiedergabe von Musik bei Streaming-Diensten wie Spotify, Pandora, Amazon Music und natürlich bei Google Play Musik ist möglich - im durchdachten Layout geht die Bedienung dabei mit einfachen Gesten spielend von der Hand. Die App läuft ab Android 5.0.

Fazit zum Test der Android-App Android Auto – Karten, Medien, Text und Sprache

Dieser Android-Bordcomputer optimiert Navi-Funktionen, Telefonate aber auch Nachrichten- und Musikdienste für die sichere und einfache Handhabung beim Autofahren.

Deutschsprachig, kostenlos

Car Launcher FREE

Car Launcher FREE macht das Android-Smartphone zum Bordcomputer: Die App bietet einfache Schnellzugriffe auf wichtige Funktionen und kommt mit einem Reiserechner daher.

Der Car-Launcher läuft ausschließlich im Querformat und macht sich mit einer aufgeräumten und durchdachten Benutzeroberfläche als Beifahrer im Straßenverkehr schnell einen guten Namen. Mit einer großflächigen Geschwindigkeitsanzeige, einfachen Kontrollen für ausgewählte Musik-Apps oder Streaming-Dienste sowie einer kompakten App-Liste, die Nutzer auch selbst zusammenstellen dürfen, ist das Tool fürs Autofahren optimiert. Schnellzugriffe lassen sich hier großzügig editieren: Ihre Lieblings-Apps können Sie so mit neuen Symbolen versehen, umbenennen oder direkt vom Gerät löschen. Die aktuelle Geschwindigkeit zeigt die App auch in der Statusleiste an, alle Apps sind über besonders große Symbole zu erreichen und im Seitenmenü finden sich praxistaugliche Extras: Hier können Sie (Höchst-) Geschwindigkeiten protokollieren, Distanzen sowie Fahrzeiten protokollieren und sogar Beschleunigungszeiten messen (etwa von 0 auf 100 Km/h).

Fazit zum Test der Android-App Car Launcher FREE

Ein Launcher nur fürs Autofahren: Diese App bietet diverse Reisedaten-Messungen, eine besonders einfache sowie schnelle Bedienung und sieht gut aus.

Deutschsprachig, kostenlos

Blitzer.de

Mit Blitzer.de sind Autofahrer vorbereitet: Die App warnt vor Staus, Gefahren auf der Straße und natürlich vor Blitzgeräten. Der Service funktioniert europaweit.

Wer den dunkelroten Lichtblitz im Augenwinkel bemerkt, für den ist es schon zu spät: Blitzer sorgen bei Autofahrern überall auf europäischen Straßen für Frust und Unmut - und natürlich für saftige Bußgelder. Mit Blitzer.de sparen Sie sich den Ärger, die App ist dank einer großen Nutzergemeinde in Sachen Radarfallen stets auf dem neuesten Stand, meldet auch Gefahren durch Unfälle, Baustellen oder Stauenden und macht Autofahrten so spürbar entspannter. Dank Offline-Modus schonen Sie besonders im Ausland den eigenen Datentarif, Meldungen von Nutzern werden vorab redaktionell geprüft und die Benutzeroberfläche ist für den sicheren Einsatz am Steuern konzipiert: Ein aufgeräumtes Interface mit großflächigen Buttons und großer Schrift liefern hier Infos auf einen Blick. Klasse: Ein Floating-Widget stellt Infos auch innerhalb anderer Apps zur Verfügung (Premium-Version) und per Bluetooth geben Sie Warnungen etwa über das Autoradio aus.

Fazit zum Test der Android-App Blitzer.de

Dieser Android-Reisebegleiter warnt vor Gefahren auf europäischen Straßen und kündigt Blitzer an. Die Handhabung ist fürs Autofahren optimiert.

Deutschsprachig, kostenlos

ParKing - Finde mein Auto, Automatisch

Mit ParKing - Finde mein Auto, Automatisch stehen Autofahrer nie mehr verloren auf dem Großparklatz: Die App findet abgestellte Fahrzeuge zuverlässig wieder.

Über Apps wie ParKing , beziehungsweise über Autofahrer die sie brauchen, lässt sich leicht lachen - bis man selbst einmal aufgeschmissen und ratlos nach dem eigenen Vehikel suchen muss. In fremden Städten, auf Großparklätzen oder in riesigen Parkhäusern gehen Fahrzeuge nämlich tatsächlich schnell „verloren“, besonders wenn man beim Abstellen andere Dinge im Kopf hat. Die Rettung für das Dilemma kommt in Form dieser App. Damit markieren Sie Standorte auf einer Karte und mit nur einer Geste. Auch nach Bluetooth-Geräten im eigenen PKW kann die App suchen, über Apps wie „Google Maps“ oder „Waze“ bietet das Tool Navi-Funktionen und eine praktische Erinnerungsfunktion warnt, wenn die bezahlte Parkzeit zu Ende geht. Auch eine Foto-Funktion ist an Bord. Damit können Sie umgebende Autos knipsen oder das Umfeld festhalten, das ist im Ernstfall aber nur eine fragwürdige Hilfe. Einen Dauerwerbebalken werden Sie mit der Premium-Version für 5,49 € los (Testzeitpunkt).

Fazit zum Test der Android-App ParKing - Finde mein Auto, Automatisch

Mit dieser App finden Sie auch an fremden Orten zu ihrem Fahrzeug zurück. Navi-Funktionen, Bluetooth-Suche und automatische Situations-Erkennung inklusive.

Deutschsprachig, kostenlos

ADAC Pannenhilfe

Mit der ADAC Pannenhilfe können Autofahrer die gelben Engel unkompliziert und flott erreichen. Besonders die Positionsmeldung ist dabei hilfreich.

Im Pannenfall ist guter Rat teuer - oder doch nicht? Mit der App ADAC Pannenhilfe können Sie die Helfer des größten deutschen Automobilclubs auf Tastendruck erreichen: Mit der ADAC-Pannenhilfe verbindet die App auf Wunsch automatisch. Ihre Position müssen Sie den Helfern dabei nicht über vage Ortsangaben oder mit Hilfe sichtbarer Sternzeichen melden: GPS-Koordinaten übermittelt die App im Notfall von selbst an den ADAC. Die App ist auch für Nicht-Mitglieder des Vereins kostenlos, das gilt natürlich nicht für die Pannenhilfe, da werden die üblichen Preise fällig. Mit einer Unfall-Checkliste können Sie sich im Fall der Fälle auch erst einmal selbst helfen: Bis die Retter kommen, haben Sie die wichtigsten Schritte für einen Unfall auf dem Gebiet der BRD kompakt vor sich: Hinweise zum Warndreieck, Telefonnummern der Rettungsdienste (auch europaweit) und zum Verhalten gegenüber der Polizei sowie Tipps für die eigene Beweissicherung und den Unfallbericht sind da zu finden.

Fazit zum Test der Android-App ADAC Pannenhilfe

Auf Pannen und Unfälle sind Sie mit dieser App besser vorbereitet. Auch in unbekannten Gebieten finden die ADAC-Helfer damit zu Ihnen.

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2321123