2321123

Die besten Android-Apps fürs Auto

18.01.2019 | 10:00 Uhr |

Mit diesen Android-Apps machen Sie das Smartphone im Auto zum Bordcomputer, zahlen nie wieder zu viel an der Tankstelle oder finden den PKW auch auf einem überfüllten Großparkplatz wieder.

Beim Autofahren sollte niemand mit seinem Smartphone herumspielen. Dazu mahnt nicht nur die Unfallstatistik, es drohen auch saftige Strafen. Mit der richtigen App lässt sich das Problem aber umgehen, das Android-Gerät wird damit zum sicheren Bordcomputer mit fast identischem Bedienkomfort. Google bietet solche Funktionen etwa mit Android Auto : Die App macht Kernfunktionen der Android-Geräte mit großflächigen Buttons direkt zugänglich, integriert auch Operationen anderer Apps ins eigene Interface und gehorcht auf Sprachbefehle. Telefonate, Musik oder Nachrichten steuern Sie so auch am Lenkrad komfortabel und sicher.

Ähnlich funktioniert auch der Car Launcher : Die App ersetzt fast das Armaturenbrett und misst Geschwindigkeiten via GPS, bietet flexible Schnellzugriffe im eigenen Interface und verschafft Nutzern mit extra großen Buttons Zugriff auf Streaming-Dienste oder Lieblingsapps. Weil Autofahren und Tanken zusammengehören, wie gute Zähne und der Zahnarzt, finden alle preisbewussten Nutzer mit der leistungsstarken App mehr-tanken - clever sparen! einen Freund fürs Leben. Der Spritpreis-Checker kennt Literpreise für alle Treibstoffe, findet die günstigsten Tankstellen auch entlang von Routen und bietet einen Preisalarm.

Clevere Auto-Apps für Android, iPhone & iPad

Apropos Sparen: Wer genug von Blitzern, Punkten und Bußgeldern hat, der greift zu Blitzer.de . Die App der gleichnamigen Webseite meldet auch fiese Radarkontrollen, kann offline arbeiten und deckt Verkehrswege europaweit ab. Auch im Fall der Fälle sind Sie mit Android-Apps besser dran: Mit der ADAC Pannenhilfe übermitteln Sie zum Beispiel auch in unbekannten Gebieten genaue Positionsdaten an die Pannenhelfer und lassen sich von den „gelben Engeln“ helfen, wenn mal das Fahrzeug streikt.
Wer sein Auto mal in einer fremden Großstadt abstellt und nicht wiederfindet, muss mit der richtigen App auch keinen Spott der Freunde fürchten: Mit ParKing - Finde mein Auto spüren Sie abgestellte PKW via Kartenfunktion oder sogar per Bluetooth-Gerätesuche wieder auf. Nebenbei erinnert die App auch an ablaufende Parkzeit. Wir wünschen gute Fahrt!

clever-tanken.de

Ob Zapfsäule oder elektrische Ladestation: Mit dieser App finden Sie die preisgünstigste Tankstelle in Ihrer Nähe. Die App hat auch ein paar praktische Extras an Bord.

Wenn man schon tanken muss, dann doch bitte preiswert: Mit clever-tanken.de kommt ein smarter Spritpreis-Kenner aufs Android-Gerät, der manchen vielleicht schon von der gleichnamigen Webseite bekannt ist, auf einer Übersichtskarte rund um den eigenen Standort finden Sie hier die günstigsten Zapfsäulen. Ein Preisalarm meldet sich mit Push-Nachrichten, sobald ein fest gelegter Liter-Preis unterschritten wird und mit einer Favoriten-Funktion können Autofahrer häufig besuchte Tankstellen auf einen Blick überwachen. Daten und Preise stammen bei der App von der Markttransparenzstelle des Bundeskartellamts und neben Spritpreisen kennt die App auch aktuelle Kosten für Auto- und Erdgas. Mit Hilfe eines Drittanbieter-Navis (etwa Google Maps) können Sie sich mit der App auch direkt zur Tankstelle Ihrer Wahl führen lassen. Eine werbefreie Version ist für 1,99 € pro Jahr im Abo zu haben (Testzeitpunkt).

Mit Ladestationen für E-Autos

Auch wer dem Verbrennungsmotor bereits abgeschworen hat oder mit einem Hybrid-Fahrzeug herumfährt, kann sich von clever-tanken.de beim Sparen helfen lassen: Die App kennt landesweit zahlreiche Ladestationen und listet Details wie Stecker-Typen, Verfügbarkeiten oder die Ladeleistung auf. Auch Öffnungszeiten, angebotene Serviceleistungen, mögliche Zahlungsmittel und sogar ein Tagesverlauf für die Kundendichte steht für viele Tankstellen zur Verfügung.

Fazit zum Test der Android-App clever-tanken.de

Mit umfassenden Infos zu Spritpreisen und Serviceleistungen für Tankstellen und Ladestationen im ganzen Land können Autofahrer beim Tanken von Sprit und Strom mit dieser App gutes Geld sparen.

Deutschsprachig, kostenlos

Parkster

Mit dieser App lösen Sie Parkscheine einfach am Android-Gerät, auch das Verlängern von Parktickets ist damit mobil möglich. Der Service steht bisher aber leider nur in ausgewählten Großstädten zur Verfügung.

Mit Parkster können Autofahrer Parktickets direkt am Smartphone lösen, umständliches Jonglieren mit Kleingeld oder das Suchen nach Automaten entfällt damit. Die größte Schwäche der App gleich vorweg: Der Service wird noch nicht flächendeckend angeboten. Vor allem im Süden und Westen des Landes steht der Dienst in einigen Großstädten zur Verfügung: Frankfurt, Nürnberg, Bonn und Saarbrücken stehen mit auf der Liste von momentan rund 25 unterstützten Städten in der Bundesrepublik. Auf einen raschen Ausbau darf man hoffen, die App macht Parken nämlich nicht nur bequem, oft lässt sich damit auch Geld sparen: Weil sich Tickets nach dem Lösen mit der App auch einfach verlängern lassen, wenn etwa der Einkaufsbummel mal wieder länger dauert, kann man sich das präventive Überzahlen am Parkscheinautomat endlich sparen. Auch praktisch: 15 Minuten vor Ende der Parkzeit meldet sich die App mit einer Push-Nachricht, Parkzeiten lassen sich auch vor dem Ablauf eines Tickets kostensparend beenden und die Bezahlung der monatlich gestellten Rechnung ist ohne Zusatzkosten per Kreditkarte oder Überweisung möglich.

Nutzer und PKW müssen registriert werden

Um Parkster zu nutzen, müssen sich Autofahrer mitsamt ihres PKW bei den Anbietern der App registrieren. Gekaufte Tickets werden dann über die Eingabe von Zonencodes der Parkplätze direkt mit dem eigenen Nummernschild verknüpft, welches dann wiederum von Kontrolleuren gescannt werden kann. Der Dienst steht auch in Schweden zur Verfügung, erfordert dort jedoch die nicht immer einfache Einrichtung eines schwedischen Accounts.

Fazit zum Test der Android-App Parkster

Auf ausgewählten Parkplätzen der Großstädte im Süden und Westen des Landes sparen Sie sich mit dieser App den Weg zum Parkscheinautomaten: Das Buchen solcher Tickets erfolgt mobil per App, auch Parkzeit-Verlängerungen sind so möglich.

Deutschsprachig, kostenlos

iTheorie Führerschein Auto 2018/2019

Kostenlos für den Führerschein pauken oder altes Wissen wieder auffrischen: Diese App kennt alle theoretischen Fragen und kann die Führerscheinprüfung simulieren.

Der Führerschein ist in Deutschland schon teuer genug, da will man nicht auch noch für das Wiederholen von Prüfungen nachzahlen müssen. Mit iTheorie Führerschein Auto 2018/2019 können sich Nutzer effektiv und kostenlos auf die theoretische Prüfung vorbereiten, die App ist eine der wenigen kostenlosen Lernhilfen für angehende Autofahrer im Play Store. Auch für routinierte Autofahrer, deren Prüfung schon lange her ist, lohnt sich ein Blick in die App: Altes Wissen lässt sich so wieder auffrischen oder aktualisieren. Die App kennt alle Klassen vom Mofa bis zum LKW, hat den offiziellen Fragenkatalog an Bord und kann die Prüfungssituation auch simulieren, für nervöse Prüflinge kann schon diese Funktion allein einen wesentlichen Stressabbau bedeuten. Schön: nach einer optionalen Registrierung mit dem Google-Account, können wir uns hier auch mit anderen Nutzern vergleichen und Lern-Trophäen abstauben.

Theorie-Lehrer am Android-Gerät

Mit Erklärungen zu allen Fragen, Auswertungen und einem übersichtlichen Interface mit flotten Reaktionen, gibt diese App eine zuverlässige Lernhilfe ab. Das Tool merkt sich, welche Fragen bereits beantwortet wurden, offenbart eigene Stärken und Schwächen in angehängten Statistiken und kann besonders knifflige Fragen in separaten Lernlisten bereitstellen. Eine werbefreie Premium-Version steht für 3,99 € zur Verfügung (Testzeitpunkt), bietet aber identische Inhalte.

Fazit zum Test der Android-App iTheorie Führerschein Auto 2018/2019

Mit allen notwendigen Inhalten, einem einfachen Interface und mit Hilfen bei besonders schwierigen Lernfragen haben Führerscheinanwärter mit dieser App bessere Chancen. Auch erfahrene Fahrer können sich hier noch einmal an der Theorie-Prüfung versuchen.

Deutschsprachig, kostenlos

Enterprise Rent-A-Car

Auto-Mieten leicht gemacht: Mit dieser App können Sie am Smartphone Fahrzeuge mieten und bezahlen. Auch die Wege zu den weltweit mehr als 7.000 Mietstationen sind dem Tool bekannt.

Mit Enterprise Rent-A-Car können Sie weltweit Mietautos buchen und sich anschließend direkt zur passenden Mietstation lotsen lassen. Die App ist mit allen Funktionen kostenlos, die Preise für Mietwägen sind fair bis günstig. Nutzer können damit Lieblings-Stationen speichern, Kosten direkt per App begleichen und alle fürs Mieten wichtigen Unterlagen und Infos einsehen: Fahrzeuge, Abhol- sowie Rückgabe-Zeiten und Aktionen mit reduzierten Preisen sind da zu finden. Die Kundenbetreuung oder den Pannendienst erreichen Nutzer direkt per App. Per Filterfunktion können Sie sich auf einer Übersichtskarte auch Mietstationen mit bevorzugten Kriterien anzeigen lassen. Nett: Mit einem Konto beim Anbieter können Nutzer mit der App auch Bonuspunkte sammeln, die sich anschließend in kostenfreie Miet-Tage investieren lassen.

Automatische Backups und Datenschutz

Mit optionalen Backups kann die App Buchungen und eingetragene Daten wie den Suchverlauf auch sichern, die Funktion muss aber erst aktiviert werden. Deaktivieren können Sie in den Einstellungen wiederum die Neugier der Anbieter: Wer nicht möchte, dass Anwendungsdaten gesammelt ausgewertet werden dürfen, muss das nach der Installation erst deaktivieren.

Fazit zum Test der Android-App Enterprise Rent-A-Car

Eine ausgefeilte und weltweit nutzbare Mietwagen-App mit einfacher Bedienung, oft guten Preisen und kleinen Extras wie Anfahrtshilfen, Pannen-Hotline und Stations-Filter.

Deutschsprachig, kostenlos

PKW Teile: Kfz Teile, Autoteile, Reifen, Auto Zubehör

Mit dieser App finden Sie Ersatzteile für mehr als 1200 KFZ-Modelle von knapp 50 Herstellern. Neben der umfangreichen Auswahl können hier auch die oft niedrigen Preise überzeugen.

Wer Ersatzteile fürs Auto immer über eine Werkstatt bestellt, der zahlt oft drauf. Mit PKW Teile: Kfz Teile, Autoteile, Reifen, Auto Zubehör kommen Sie günstiger an Teile für fast jedes Fahrzeug - auch viele exotische Modelle sind da verfügbar. Angst vor dem Bestellen der falschen Teile muss man dabei auch nicht haben: Das eigene Fahrzeugmodell lässt sich mit der App einfach registrieren, ein automatischer Filter zeigt dann nur noch passende Ersatzteile an. Die Preise sind dabei oft günstig, regelmäßige Rabatt-Aktionen können die Kosten sogar noch weiter drücken. Obwohl der Teile-Katalog mehr als eine Million Einträge kennt, klappt die Suche damit im Handumdrehen. Kleines Manko beim Bestellen mit der ansonsten sehr starken App: Je nach Verkäufer, können die Lieferzeiten auch mal mehrere Tage betragen. Wer es sehr eilig hat, muss also vielleicht doch zur Werkstatt.

Komfortable Handhabung

Auf bestellte Teile erhalten Sie mit dieser App mindesten zwei Jahre Garantie, auch ein Umtausch ist möglich: Dafür haben Nutzer bis zu 100 Tage Zeit. Rechnungen können Sie hier direkt per App begleichen, dabei stehen immerhin sechs Zahlungsmethoden zur Verfügung. Lobenswert: Die Kundenbetreuung ist an sieben Tagen der Woche via Live-Chat erreichbar. Auch die Handhabung kann mit übersichtlichem Layout und intuitivem Funktionszugang schnell überzeugen.

Fazit zum Test der Android-App PKW Teile: Kfz Teile, Autoteile, Reifen, Auto Zubehör

Mit dieser App bekommen Sie preiswerte Ersatzteile für besonders viele PKW-Modelle. Garantie und Rückgaberecht inklusive.

Deutschsprachig, kostenlos

Automanagement: Revision, Inspektion

Alle Fristen und Termine, die mit den eigenen Kraftfahrzeugen zu tun haben, behält diese App für Sie im Blick. Den TÜV, Inspektionen, Ölwechsel und Co. müssen Sie damit nicht mehr vergessen.

Mit der Anschaffung eines PKW kommen auch eine ganze Reihe neuer Termine in den Kalender: Inspektionen, Wartungen, Laufzeiten von Versicherungen und vieles mehr müssen Autofahrer auf dem Schirm haben. Wer sich das alles nicht selbst merken möchte, der greift zu Automanagement: Revision, Inspektion: Die clevere App hält alle wichtigen Termine und Fristen auch für mehrere PKW fest und erinnert Sie rechtzeitig daran, diese auch wahrzunehmen. Für den Ölfilterwechsel, den Bremsscheibentausch oder für den Ersatz des Luftfilters, kann die App Fristen automatisch berechnen. Das geschieht hier mit Hilfe eines Algorithmus, der auf statistische Werte sowie die eingetragene Jahreslaufleistung zurückgreift. Zeitliche Fristen lassen sich für die überwachten KFZ-Teile - und -Verträge auch manuell und tagesgenau einrichten.

Fristen und Kilometerstände auf einen Blick

Im Hauptfenster der App werden alle Einträge übersichtlich zusammengefasst. Intuitive Symbole zeigen dabei in Tachometer-Form an, wie lange es zum jeweils nächsten Termin noch dauert. Alle Fristen können in einer separaten Ansicht auch chronologisch eingesehen werden, eingetragene Kilometerstände werden übersichtlich aufgelistet und Einträge können mit mehr als 100 Icons auch individuell angepasst werden.

Fazit zum Test der Android-App Automanagement: Revision, Inspektion

Dieser handliche PKW-Assistent behält alle Termine und Fristen rund um das eigene KFZ im Auge. Die App kann auch mehrere Fahrzeuge erfassen.

Deutschsprachig, kostenlos

Parkopedia Parken

Am eigenen Standort oder rund um eine Zieladresse finden Sie mit dieser App zuverlässig Parkplätze. Die ärgerliche Stellplatz-Hatz lässt sich damit oft abkürzen.

Beim Autofahren wird bekanntlich mancher Mensch zum Tier, bei der Parkplatzsuche wird’s dann aber mitunter noch viel schlimmer: Wer in der überfüllten Großstadt zähneknirschend zum achten Mal vergebens um den gleichen Wohnblock kurvt, der will mitunter gar nicht mehr existieren. Mit Parkopedia Parken werden Städte und Straßen zwar auch nicht leerer, einen Parkplatz finden Sie damit aber zuhause oder auf Reisen einfacher - und vor allem viel schneller. Auf einer Übersichtskarte zeigt die App am eigenen Standort oder rund um eine Adresse alle verfügbaren öffentlichen Parkplätze an, Farbschemen und Preistafeln verraten dabei auf einen Blick, was das Abstellen jeweils kostet. Klasse: Preisspannen lassen sich intuitiv auf Knopfdruck aus der Kartenansicht filtern, private Parkplätze sowie Parkzonen können optional ebenfalls dargestellt werden und die Höhe der Parkplätze, Überdachungen oder die Verfügbarkeit von Behindertenstellplätzen stehen als Filter zur Verfügung.

Stellplatz-Zählung in Echtzeit

Je nach Standort wird die Anzahl der freien Stellplätze bei dieser App in Echtzeit gelistet, der Service steht aber nur für einen Bruchteil der Parkplätze zur Verfügung. Die Datenbank kennt nach eigenen Angaben insgesamt rund 60 Millionen Parkplätze in 75 Ländern, führt mit Navi-Funktionen via Google Maps auch direkt ans ausgewählte Stellplatz-Ziel und punktet im Test mit geschmeidiger Handhabung und durchdachtem Layout.

Fazit zum Test der Android-App Parkopedia Parken

Ein praxistauglicher Parkplatz-Finder für Android mit sehr guter Bedienung, stattlicher Datenbank und wichtigen Begleitinfos wie Stellplatz-Zahlen, Preisen und Öffnungszeiten.

Deutschsprachig, kostenlos

Chargemap - Aufladestationen

Mit dieser App finden Sie im europäischen Raum Ladestationen für Elektroautos und Hybrid-Fahrzeuge. Bewertungen und Nutzerfotos inklusive.

Obwohl es manchen noch zu lange dauert, ist es nicht zu übersehen: Elektroautos ziehen nach und nach in den Straßenverkehr ein. Um die Akkus der umweltfreundlichen Motoren aufzuladen, müssen E-Auto-Fahrer bekanntlich zur Ladestation - mit der App Chargemap brauchen Sie diese nun nicht mehr lange suchen. In Deutschland und in vielen weiteren Ländern Europas finden Sie mit der App alle Ladestationen rund um den eigenen Standort, auch die Suche entlang einer Route ist erlaubt. Klasse: Mit „Check-Ins“, eigenen Fotos sowie mit Bewertungen der elektronischen Zapfanlagen dürfen sich Nutzer per App gegenseitig über Service, Ausstattung und die allgemeine Erfahrungen vor Ort informieren. Auch stark: Die Verfügbarkeit einzelner Ladepunkte lässt sich mit der App in Echtzeit abrufen und Tesla-Fahrer finden Infos zu Supercharger- und Destination-Charging-Stationen.

Mit handlichen Extras

Die App listet für alle Standort die jeweils akzeptierten Ladekarten und weist auch die letzte Datenaktualisierung des ausgewählten Standortes aus. Auch eine Navigation direkt zur Ladestation ist möglich, das klappt bei der App aber nur über ein Drittanbieter-Navi wie etwa Google Maps. Kleines Manko: Die App weist immer recht energisch darauf hin, wenn an einem Standort der „Chargemap Pass“ der Anbieter nicht unterstützt wird - damit lässt sich aber leben.

Fazit zum Test der Android-App Chargemap - Aufladestationen

Diese App kennt und nennt Ladestationen für Elektrofahrzeuge im europäischen Raum. Besonders das Bewertungsprinzip ist vielversprechend: Nutzer informieren sich bei der App auch gegenseitig.

Deutschsprachig, kostenlos

Auto dashdroid for Android

Das Smartphone als Bordcomputer: Mit dieser App haben Sie beim Autofahren viele nützliche Funktionen einfach und sicher zur Hand.

Das kostenlose Auto dashdroid for Android stellt beim Autofahren viele handliche Funktionen bildschirmfüllend und mit großflächigen Buttons zur Verfügung. Android-Geräte werden damit quasi zum Bordcomputer - sichere Bedienung inklusive. Das kompakte Tool bietet Wettermeldungen, unterstützt Sprachbefehle über das „OK Google“-Kommando und kann automatisch starten, wenn Nutzer das Android-Gerät via Bluetooth etwa mit dem Autoradio koppeln. Zwischen Tag- und Nachtmodus wechselt die App zu bestimmten Uhrzeiten von selbst, ein Tachometer ist an Bord und ein extra großes Telefon-Feld ist mit einer seitlichen Wischgeste stets griffbereit. Zugriffe auf Kontakte, Musik-Player und Navi-Funktionen sind im Hauptfenster bereits integriert, können aber auch beliebig mit eigenen Apps oder Verknüpfungen ersetzt werden.

Acht individuelle Schnellzugriffe

Auf einer eigenen Seite dürfen Nutzer hier bis zu acht App-Verknüpfungen oder Schnellzugriffe erstellen. Die Lieblings-Apps oder wichtige Kontakte erreichen Sie so im Handumdrehen und ohne den Blick lange von der Straße nehmen zu müssen. Ein Werbebalken verschwindet bei der App für 3,50 € (Testzeitpunkt), damit werden auch zusätzliche Optionen aktiviert: Dazu gehört eine Launcher-Funktion, eine Schnellverknüpfung via Home-Taste und der App-Autostart nach einem beendeten Telefonat.

Fazit zum Test der Android-App Auto dashdroid for Android

Ein kompakter Bordcomputer mit handlichen Funktionen und durchdachtem Aufbau. Auch die Gratisversion ist einsatztauglich.

Deutschsprachig, kostenlos

Waze - GPS, Echtzeit-Navigation, Karten & Verkehr

Ob Wegfindung, Gefahrenwarnungen oder Staumelder: Diese App erweist sich im Straßenverkehr als flexibles Multitalent.

Waze ist ein cleverer und kostenloser Android-Beifahrer, beim dem die Entwickler auf ein soziales Netzwerk von Autofahrern setzen. Weltweit steuern Nutzer hier beim Fahren automatisch eigene Verkehrsinfos bei, davon profitieren dann alle gemeinsam: Staus, Blitzer oder zähfließenden Verkehr haben Sie damit auf dem Schirm, bevor es zu spät ist - das spart Zeit und unter Umständen auch Geld und die bitteren Punkte in Flensburg. Das Navigationssystem nimmt hier verkehrsabhängig und in Echtzeit Routenänderungen vor, verspricht realistische Fahrzeitprognosen anhand realer Verkehrsdaten und findet entlang der eigenen Route auch die preiswertesten Zapfsäulen. Die App bietet einen starken Service, der aber erst durch die Teilnahme zahlreicher Nutzer möglich wird. Wer die App beim Fahren im Hintergrund laufen lässt, kann Statuspunkte sammeln und sein Ansehen in der Community verbessern.

Mit anderen Beifahrern chatten

Beifahrer können mit Waze auch mit anderen Nutzern in der Umgebung chatten, Staustellen lamentieren oder sich Gaststätten und Radiosender empfehlen. Standard-Ziele wie Zuhause oder den Arbeitsplatz können Sie per App auf Tastendruck ansteuern und den eigenen Kalender oder Facebook-Account registriert die App ebenfalls. Mit den daraus gewonnenen Daten werden dann etwa Abfahrtszeiten berechnet, um rechtzeitig Termine wahrnehmen zu können.

Fazit zum Test der Android-App Waze - GPS, Echtzeit-Navigation, Karten & Verkehr

Erstklassiger Navi-Ersatz: Mit starken Verkehrsinfos, sozialer Schnittstelle und hervorragender Handhabung wird Waze im Auto schnell zum Dauergast.

Deutschsprachig, kostenlos

AutoBoy Dash Cam - BlackBox

Mit dieser kostenlosen Cockpit-Kamera nehmen Sie das Geschehen vor der Motorhaube mit dem Smartphone auf. Auch ein paar Extras haben die Entwickler spendiert.

Viele Autofahrer setzten am Steuer auf einen kleinen elektronischen Beifahrer: Die Cockpit-Kamera (Dashcam) wird auch in Deutschland zunehmend beliebt und kann etwa bei einem Unfall theoretisch dabei helfen, die Schuldfrage zu klären oder Nummernschilder zu erfassen. Smartphone-Nutzer müssen dafür nicht unbedingt teure Hardware anschaffen: Mit AutoBoy Dash Cam - BlackBox machen Sie alte und neue Android-Geräte unkompliziert zur Überwachungskamera für den Straßenverkehr. Auch im Hintergrund nehmen Sie damit Videos mit einer Länge von bis zu drei Stunden auf, es stehen zwei Hauptansichten mit Vollbild-Modus oder geteiltem Kachel-Layout zur Verfügung und Videos lassen sich automatisch oder manuell ins eigene YouTube-Konto hochladen. Als Speicherort ist lokal der interne Speicher sowie die externe SD-Karte zugelassen, dabei dürfen Sie auch ein Limit für die Größe des maximalen Videospeichers festlegen. Kleines Manko: Die deutsche Übersetzung ist noch lückenhaft, die Bedienung leidet darunter aber nicht.

Mit Stoß-Sensor

Auch einen Schock-Sensor mit variabler Empfindlichkeit hat die App an Bord, der soll Unfälle registrieren und kann daraufhin Aktionen auslösen: Etwa den Notruf wählen, ausgewählte Kontakte anrufen oder eben eine Video-Aufzeichnung starten. Schön: Bei schwachem Akku oder wenn das Ladekabel gezogen wird, kann das Tool die Videoaufzeichnung auch automatisch einstellen.

Fazit zum Test der Android-App AutoBoy Dash Cam - BlackBox

Eine durchdachte Dashcam-App mit praxistauglichen Funktionen, Hintergrund-Modus und einer ganzen Reihe Extras.

Deutschsprachig, kostenlos

Car Launcher FREE

Car Launcher FREE macht das Android-Smartphone zum Bordcomputer: Die App bietet einfache Schnellzugriffe auf wichtige Funktionen und kommt mit einem Reiserechner daher.

Der Car-Launcher läuft ausschließlich im Querformat und macht sich mit einer aufgeräumten und durchdachten Benutzeroberfläche als Beifahrer im Straßenverkehr schnell einen guten Namen. Mit einer großflächigen Geschwindigkeitsanzeige, einfachen Kontrollen für ausgewählte Musik-Apps oder Streaming-Dienste sowie einer kompakten App-Liste, die Nutzer auch selbst zusammenstellen dürfen, ist das Tool fürs Autofahren optimiert. Schnellzugriffe lassen sich hier großzügig editieren: Ihre Lieblings-Apps können Sie so mit neuen Symbolen versehen, umbenennen oder direkt vom Gerät löschen. Die aktuelle Geschwindigkeit zeigt die App auch in der Statusleiste an, alle Apps sind über besonders große Symbole zu erreichen und im Seitenmenü finden sich praxistaugliche Extras: Hier können Sie (Höchst-) Geschwindigkeiten protokollieren, Distanzen sowie Fahrzeiten protokollieren und sogar Beschleunigungszeiten messen (etwa von 0 auf 100 Km/h).

Fazit zum Test der Android-App Car Launcher FREE

Ein Launcher nur fürs Autofahren: Diese App bietet diverse Reisedaten-Messungen, eine besonders einfache sowie schnelle Bedienung und sieht gut aus.

Deutschsprachig, kostenlos

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2321123