2273152

Deutsche Telekom startet HD Voice Plus

12.05.2017 | 17:02 Uhr |

Das LTE-Netz der Deutschen Telekom soll mit HD Voice Plus künftig bessere Sprachqualität liefern.

Mit HD Voice Plus hat die Deutsche Telekom heute einen neuen Sprachcodec für das LTE-Netz aktiviert . Der Nachfolger des HD-Voice-Codec überträgt Sprache statt bislang mit einer Frequenz von 7 kHz nun mit 20 kHz. Das soll Telefongespräche in Hi-Fi-Qualität ermöglichen. Bei Vodafone ist der neue Codec bereits seit Mai 2016 als Chrystal Clear Technik im Einsatz.

Laut der Telekom kommt HD Voice Plus besser mit Signalschwankungen und Übertragungsfehlern zurecht. Nutzer profitieren davon vor allem in lauten Umgebungen oder, wenn sie nur leise sprechen können. Stimmen sollen in diesem Fällen klangvoller und natürlicher übertragen werden. Die neue Technik wird jedoch noch nicht von vielen Smartphones unterstützt. Aktuell listet die Telekom als kompatible Geräte lediglich das Sony Xperia XZ, das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge. HD Voice Plus wird automatisch aktiviert, wenn der Gesprächspartner ebenfalls ein kompatibles Gerät nutzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2273152