2405639

Deluxe-Mainboard von Gigabyte für Gamer für 1.049 Euro

01.02.2019 | 15:15 Uhr | Michael Söldner

Mit dem Z390 Aorus Xtreme Waterforce bietet Gigabyte ein schickes Mainboard für über 1000 Euro an.

Das Mainboard ist ein integraler Bestandteil eines Computers, je nach Ausstattung steigen auch die Kosten. Auf die Spitze treibt es Hersteller Gigabyte mit seiner Hauptplatine Z390 Aorus Xtreme Waterforce für 1049 Euro. Das Luxus-Mainboard für Inte-Prozessoren der 8. und 9. Generation gleicht dem nur 520 Euro teuren Z390 Aorus Xtreme von Gigabyte. Den Preisunterschied rechtfertigt der Hersteller mit einem Custom-Monoblock für Wasserkühlungen. Der große Kühlkörper hat eine ausgefeilte RGB-Beleuchtung und wird in eine bestehende Wasserkühlung integriert. Dabei kühlt der Monoblock nicht nur den Prozessor, sondern auch die Spannungswandler.

Der Hersteller stellt durch die Kühlung Taktraten von über fünf GHz auf allen Kernen in Aussicht. Dabei bezieht sich Gigabyte auf Intels Achtkern-Prozessor Core i9-9900k, der sich gut übertakten lässt. Dabei steigt jedoch der Stromverbrauch deutlich an, dies muss bei der Auswahl des Netzteils bedacht werden. Für mehr Sicherheit soll ein Stromkreis unter dem Kühlblock sorgen, der austretende Flüssigkeiten erkennen und das System in einem solchen Fall abschalten soll. Für eine ausreichende Kühlung lässt sich zudem durch die insgesamt 16 Lüfteranschlüsse und zehn Temperatursensoren sorgen. Außerdem hat das Z390 Aorus Xtreme Waterforce drei M.2-Slots, 10-GB-LAN, USB 3.1 Gen 2, Thunderbolt 3, Bluetooth 5 und WLAN ac an Bord. Das Deluxe-Mainboard ist laut Hersteller für Entertainment-Profis gedacht, beispielsweise für Youtuber oder Schausteller.

Wer nach dem Kauf des Mainboards noch etwas Porto-Geld in der Tasche hat, kann sich ja dieses PC-Gehäuse für 5.500 Euro anschauen.

Unterschiede bei Mainboard-Formaten

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2405639