Channel Header
2400049

Dell lässt sich Notebook mit abnehmbaren Displays patentieren

04.01.2019 | 14:00 Uhr | Denise Bergert

Elektronik-Hersteller Dell hat sich ein Notebook mit zwei abnehmbaren Bildschirmen patentieren lassen.

Dell hat in dieser Woche eine Patentanmeldung für ein eigenwilliges Notebook-Konzept veröffentlicht . Das Gerät verfügt wie herkömmliche Laptops über eine Basis mit integrierter Tastatur, an dieser sind jedoch nicht nur ein Display, sondern gleich zwei Bildschirme per Magnetscharnier befestigt.

Der Elektronik-Hersteller führt für die Nutzung dieses Konzept in der Patentanmeldung unterschiedliche Szenarien aus. So sorgen zwei Displays zum einen für eine größere Desktop-Arbeitsfläche, zum anderen kann ein Bildschirm bei Präsentationen in Richtung der Zuschauer gedreht werden, während der Nutzer das zweite Display für die Navigation nutzt. Das Dell-Konzept kann zudem als normales Notebook mit nur einem Bildschirm betrieben werden. Das zweite Display wird in diesem Fall im Tastatur-Dock verstaut.

Für die Befestigung der beiden Displays zeigt die Patentanmeldung unterschiedliche Scharnier-Konzepte. Denkbar sind unter anderem eine zylinderförmige Halterung oder ein Scharnier im Stil des Surface Book. Ob es Dells Dual-Display-Notebook auch tatsächlich zur Marktreife schaffen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Hardware-Trends 2019: Die besten Notebooks

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2400049