2399481

Datenschutz-Browser: Firefox Klar 8 für Android und iOS

27.12.2018 | 10:40 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mit Firefox Klar 8 steht für Android und iOS eine verbesserte Version des mobilen Mozilla-Browsers bereit, der den Datenschutz in den Mittelpunkt stellt.

Mozilla hat Firefox Klar 8.0 (internationaler Name: Firefox Focus) für Android und iOS veröffentlicht. Das teilte Mozilla-Repräsentant Sören Hentzschel mit.

Firefox Klar 8 soll in der Androidversion neue Privatsphäre- und Sicherheits-Funktionen besitzen, die durch Mozillas eigene Rendering-Engine GeckoView ermöglicht werden. So kann man in der Androidversion von Firefox Klar 8 jetzt eine neue Option für die Cookie-Konfiguration verwenden: Nur Tracking-Cookies von Drittanbietern blockieren. Diese Einstellmöglichkeit ergänzt die bereits verfügbaren Cookie-Einstellungen: alle Cookies zulassen, alle Cookies blockieren und nur Drittanbieter-Cookies blockieren. Die neue Option „Tracking-Cookies von Drittanbietern blockieren“ ist auch gleich die neue Standard-Einstellung von Firefox Klar. „Damit soll sogenanntes Cross-Site-Tracking unterbunden werden, welches dazu genutzt wird, Nutzer über Webseiten hinweg identifizieren zu können, während beispielsweise Login-Cookies weiterhin funktionieren“, wie Hentzschel erklärt. Sollte eine Webseite mit blockierten Cookies nicht funktionieren, so können Sie jetzt für einzelne Webseiten Ausnahmen angelegen, die nur für den aktuellen Besuch gelten.

Die Android-Version von Firefox Klar 8 bietet jetzt auch Safe Browsing. Surft der Anwender auf einer betrügerischen Webseite, dann zeigt Firefox Klar eine Sicherheitswarnung an.

Firefox Klar 8 für iOS wiederum zeigt nun während der Eingabe in der Adressleiste Suchvorschläge an. Diese kommen von der eingestellten Standard-Suchmaschine. Standardmäßig ist diese Funktion aber nicht aktiviert, weil Datenschutz bei Firefox Klar im Mittelpunkt steht. Der Nutzer muss diese Funktion also erst bewusst einschalten.

Um die Eingabe von häufig besuchten Webseiten zu beschleunigen, kann man Domains zur Autovervollständigung hinzufügen. Dazu klickt man jetzt bei einer geöffneten Webseite lange auf die Adressleiste. Diese Autovervollständigung für Domainnamen steht mit Firefox Klar 8 für Android und iOS zur Verfügung.

Das ist Firefox Klar

Bei dem mobilen Browser Firefox Klar liegt der Schwerpunkt auf Datenschutz und Schutz der Privatsphäre. Er ist damit neben Firefox Mobile der zweite mobile Browser von Mozilla. Firefox Klar speichert vom Start weg keine Surf-Chronik, keine Passwörter und keine Cookies und blockiert automatisch viele Elemente zur Aktivitätenverfolgung im Internet.


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2399481