2251229

Daten vor Verschlüsselungstrojaner TeleCrypt retten

07.07.2017 | 15:10 Uhr |

Wenn der Erpresservirus Telecrypt Ihre Daten verschlüsselt hat, kann ein Tool von Malwarebytes diese unter Umständen noch retten.

Der Erpresservirus Telecrypt verschlüsselt die Dateien auf einem infizierten PC und fordert dann ein Lösegeld für die Freigabe. Eine Besonderheit von Telecrypt ist, dass er für die Kommunikation mit seinen Verbreitern den Chat-Dienst Telegram nutzt. Dieser wird eigentlich für verschlüsselte und anonyme Text-Chats genutzt.

Die Antivirenexperten von Malwarebytes konnten allerdings den Algorithmus des Erpresservirus Telecrypt knacken und das Entschlüsselungs-Tools Telecrypt Decryptor bereitstellen. Wenn Ihre Daten verschlüsselt wurden, benötigen Sie zu einer der verschlüsselten Dateien ein unverschlüsseltes Original. Aus diesem Paar kann der Telecrypt Decryptor dann ihren individuellen Entschlüsselungscode errechnen und auf alle verschlüsselten Dateien anwenden.

Erpresserviren: Alles zu Schutz, Hilfe & Datenrettung

0 Kommentare zu diesem Artikel
2251229