2321166

Dateikonflikte im Cloudspeicher Dropbox lösen

10.01.2018 | 09:11 Uhr |

Die Dropbox ist ein Onlinespeicher für Dateien, den Sie automatisch durch verschiedene Clients, beispielsweise für Windows oder Android, befüllen lassen können. In der Regel läuft das vollkommen problemlos und Sie haben in Ihrem Onlinespeicher stets die aktuelleste Version einer Datei. Es kann aber vorkommen, dass es beim Synchronisieren von Dateien einen Versionskonflikt gibt.

Dieser entsteht zum Beispiel, wenn für den Onlinespeicher scheinbar gleichzeitig zwei neue Versionen einer Datei auftauchen. Die Software kann dann nicht entscheiden, welche Version die neueste und damit gültige ist. Dropbox will dabei keinen Fehler machen und eine erwünschte Version mit unerwünschtem Inhalt überschreiben. Aus diesem Grund speichert der Dienst beide Versionen und gibt eine kurze Meldung zu dem Versionskonflikt über den Windows-Client aus. Wer diese Meldung verpasst, hat in seinem Onlinespeicher dauerhaft zwei Versionen der betreffenden Datei.

Das Onlinetool „Conflicted Copy Resolver“ durchsucht Ihre Dropbox nach Dateien mit Versionskonflikten und listet diese zur Konfliktlösung übersichtlich auf.
Vergrößern Das Onlinetool „Conflicted Copy Resolver“ durchsucht Ihre Dropbox nach Dateien mit Versionskonflikten und listet diese zur Konfliktlösung übersichtlich auf.

Ein Onlinetool zum Aufräumen von solchen Dateikonflikten in der Dropbox bietet Ihnen der Verschlüsselungsspezialist Boxcryptor . Die Bedienung ist dank eines Assistenten recht einfach. Rufen Sie dazu die Seite https://conflicted-copy-resolver.com auf und klicken Sie dort als Nächstes auf „Meine Dropbox aufräumen“. Im Anschluss daran müssen Sie dem Dienst Zugriff auf Ihre Dropbox gewähren. Dafür startet der Log-in in www.dropbox.com . Nach der Eingabe Ihrer Log-in-Daten klicken Sie auf „Zulassen“, um dem Tool „Conflicted Copy Resolver“ den Zugriff zu erlauben. Im nächsten Schritt wird Ihre Dropbox nach Dateikonflikten gescannt, was einige Zeit dauert. Eine Anzeige informiert über den Fortschritt. Sollte es in Ihrer Dropbox Dateikonflikte geben, dann zeigt die Website diese an und bietet drei Optionen zur Konfliktlösung an: „Neuste Datei behalten“, „Originaldatei behalten“ oder „Erweiterte Ansicht“. Wählen Sie die letzte Option, um für jede Datei einzeln zu entscheiden.

Tipp: Ein gemeinsamer Dropbox-Ordner eignet sich perfekt für Familien-Fotos oder ein Projekt auf der Arbeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Dropbox-Ordner einrichten und teilen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2321166