2358608

Datally: Neue Funktionen für Googles Datenspar-App

25.06.2018 | 16:43 Uhr |

Google hat seine Datenspar-App Datally per Update um ein Tageslimit und eine Karte mit WLAN-Hotspots erweitert.

Googles Datenspar-App Datally will Smartphone-Besitzern mit begrenztem Datentarif helfen, ihr Inklusivvolumen effizienter zu nutzen. Per Update wurde die Android-Software nun um neue Funktionen erweitert. So können Smartphone-Nutzer über das neue Tageslimit nun eine Megabyte-Grenze setzten, die täglich aufgebraucht werden kann. Das Feature soll dazu beitragen, dass das Inklusivvolumen nicht schon am Anfang des Monats aufgebraucht wird, sondern in Häppchen aufgeteilt bis zu 30 Tage hält.

Im Gäste-Modus können Nutzer außerdem einstellen, wie viel Datenvolumen beispielsweise ein Freund oder Familienmitglied verbrauchen darf, der sich das Smartphone zum Surfen ausgeliehen hat. Eine dritte neue Funktion für Datally markiert ungenutzte Apps auf dem Gerät, die über Hintergrund-Aktualisierungen unbemerkt an den mobilen Daten nagen könnten. Die App scannt Android nach derartigen Applikationen und empfiehlt deren Deinstallation.

Das vierte neue Feature ist eine Verbesserung der sichtbaren WLAN-Netzwerke in der Umgebung. Anstatt diese Hotspots in einer reinen Liste zu empfehlen, stellt Datally sie nun auf einer übersichtlichen Karte dar. Viele dieser Funktionen sind zwar bereits direkt über Android verfügbar, Datally soll sie jedoch in einer App übersichtlich darstellen, so dass das Wühlen in den Einstellungen überflüssig wird.

Tipp: Die besten günstigen Handytarife im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2358608