2385939

Dank Cloud von überall auf Musiksammlung zugreifen

08.11.2018 | 09:06 Uhr |

Wer auf seine auf CD gekaufter und in das MP3-Format umgewandelte Musik von überall und von jedem beliebigen Gerät aus zugreifen möchte, der muss dazu die MP3-Dateien in die Cloud bringen.

Amazon hat seinen Online-Musikspeicher leider Ende April 2018 eingestellt. Der Cloudservice von Google Play Music ist im Gegensatz dazu noch nutzbar. Sie brauchen dafür nur einen Google-Account sowie das PC-Programm Music Manager, das den Upload Ihrer Songs übernimmt. Über das Tool können Sie ganze Alben als Ordner, aber auch einzelne Titel als Dateien bequem von Ihrem Rechner hochladen.

Mithilfe des Music Managers von Google können Sie Ihre eigene Musik problemlos in die Google-Cloud übertragen.
Vergrößern Mithilfe des Music Managers von Google können Sie Ihre eigene Musik problemlos in die Google-Cloud übertragen.

Darüber hinaus lassen sich sämtliche Alben und Titel, die Sie unter „Meine Musik“ in der Cloud abgelegt haben, auch auf Ihren Computer herunterladen. Wenn Sie dagegen Infos wie Albumcover, Interpreten und Weiteres anpassen wollen, benötigen Sie dazu den Onlineplayer unter https://play.google.com/music, zu dem Sie jedoch auch aus dem Music Manager gelangen.

Tipp: Die besten Musik-Player für Android

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2385939