2308463

Daimler enthüllt Elektro-LKW E-Fuso Vision One

27.10.2017 | 14:37 Uhr |

Daimler will sein gesamtes Fuso-Produktangebot aus LKW und Bussen mit Elektromotoren ausstatten. Den Anfang macht der E-LKW E-Fuso Vision One.

Im Rahmen der Tokyo Motor Show hat die Daimler-Nutzfahrzeugtochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) in dieser Woche den ersten vollelektrischen schweren LKW vorgestellt. Das Konzeptfahrzeug hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 23 Tonnen und eine Nutzlast von elf Tonnen. Mit einer Batteriekapazität von 300 kWh hat der E-Fuso Vision One laut Daimler eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern. Als mögliches Einsatzfeld für den E-LKW nennt der Hersteller den regionalen inner- und zwischenstädtischen Verteilerverkehr. Der E-Fuso Vision One könnte innerhalb der nächsten vier Jahre erhältlich sein. Bis ein wirtschaftlich tragfähiger Elektroantrieb für schwere Langstrecken-LKW die Marktreife erreicht hat, wird es laut Daimler noch deutlich länger dauern.

In den nächsten Jahren sollen außerdem alle Fahrzeuge der Fuso-Reihe einen Elektroantrieb bekommen. So sollen alle LKW- und Bus-Modelle von Fuso eine zusätzliche Elektro-Variante erhalten. Die Markteinführung dieser Modelle hängt Daimler zufolge jedoch von der jeweiligen technischen Umsetzbarkeit und der Wirtschaftlichkeit ab. E-Auto-Hersteller Tesla arbeitet mit dem Semi ebenfalls an einem E-LKW-Prototypen. Die Enthüllung des Fahrzeugs wurde in den vergangenen Wochen jedoch immer wieder verschoben. Nun ist Daimler Tesla mit seinem E-Fuso Vision One zuvorgekommen.  

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2308463