2388075

Cortana-Chef Soltero verlässt Microsoft

07.11.2018 | 14:15 Uhr |

Javier Soltero, Corporate Vice President von Sprachassistentin Cortana, verlässt noch in diesem Jahr das Unternehmen.

Javier Soltero wird noch in diesem Jahr als Corporate Vice President von Cortana zurücktreten und Microsoft verlassen. Das bestätigte Soltero in dieser Woche über den Micro-Blogging-Dienst Twitter . Soltero stieß 2014 zu Microsoft, als der Redmonder Konzern sein Mobile-E-Mail-Startup Acompli kaufte. Soltero war bei Microsoft unter anderem als Leiter von Outlook Mobile, Outlook und Office tätig. Im März 2018 übertrug ihm Microsoft schließlich die Leitung über die Sprachassistentin Cortana.

Bereits im vergangenen Monat kündigte Microsoft an, Cortana aus dem Bereich AI + Research an das Experiences & Devices Team übertragen zu wollen. Dieser Bereich wird von Executive Vice President Rajesh Jha geleitet. Microsoft ist gerade damit beschäftigt, Cortana neu zu positionieren. Aus der Standalone-Assistentin soll ein Baustein werden, der auch in andere Microsoft-Dienste einfließt. Zu Solteros Weggang wollte sich Microsoft bislang nicht offiziell äußern. Aktuellen Gerüchten zufolge will sich Soltero nach seiner vierjährigen Karriere bei Microsoft wieder eigenen unternehmerischen Ideen und Projekten zuwenden.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2388075