2308012

Chromecast Ultra, Fire TV, Apple TV 4K & Nvidia Shield TV im Vergleich

02.11.2017 | 08:30 Uhr |

Amazons neues Fire TV, Apples Apple TV 4K, Googles Chromecast Ultra oder Nvidias Shield TV, welcher Streaming-Player ist denn nun der Richtige für mich? 4K und HDR bieten alle, bei HDR gibt es nur minimale Unterschiede. Spannender wird es bei den Preisen, Games oder den verschiedenen Videoplattformen. In unserem Ratgeber gehen wir diesen Fragen nach und vergleichen die Geräte miteinander.

Chromecast Ultra

Das Chromecast Ultra aus dem Hause Google
Vergrößern Das Chromecast Ultra aus dem Hause Google
© Google

Der neu erschienene Google Chromecast Ultra kostet etwa 80 Euro bietet 4K/HDR und über Netflix sogar die professionellere Dolby Vision-HDR-Lösung. Der „Streaming Media Player by Google“ kann im Vergleich zur Vorgängerversion nun auch mit einem Netzwerkkabel betrieben werden, der Anschluss hierfür befindet sich am Netzstecker. Gerade in Hinsicht auf die erhöhten Datenraten im 4K-Betrieb ein logischer Schritt. Unter allen Geräten ist das Chromecast das einzige das ohne Fernbedienung daherkommt, die Steuerung funktioniert ausschließlich über Ihr Smartphone, hierfür benötigen Sie Apps die die Cast-Funktion unterstützen. Sie starten Ihr Video auf dem Smartphone oder Tablet und drücken das Cast-Symbol und schon holt Ihr Chromecast sich die benötigten Daten aus dem Internet. Apps werden auf dem Chromecast selbst nicht installiert. Gegenüber dem 40 Euro günstigeren Chromecast 2 hat sich außer dem 4K-Update sowie dem Netzwerk-Port nicht viel getan, wer also auf 4K verzichtet kann hier sparen.

Falls Sie einen Fernseher mit Android-TV besitzen sollten Sie vorab überprüfen ob die Cast-Funktion nicht längst in Ihr TV-Gerät integriert ist.

Googles Chromecast Ultra jetzt günstig kaufen!

Das neue Fire TV

Amazons neues Fire-TV
Vergrößern Amazons neues Fire-TV
© Amazon

Das neuste Fire TV-Gerät von Amazon soll Vorzüge aus Box und Stick vereinen. Es wird wie ein Stick an einen freien HDMI-Port am TV befestigt und baumelt ähnlich wie das Chromecast vom Port herunter. So haben Sie im gegenüber einer Box die neben Ihrem TV steht kein Gerät das Sie sehen sondern für Sie weitestgehend unsichtbar bleibt. Die CPU-Power bleibt auf Augenhöhe, der Speicherplatz von 8 GB bleibt ebenso identisch und 4K kann das neue Gerät auch, das neue Fire TV ist aber weitaus kompakter. Im Umfang enthalten ist auch eine Fernbedienung die auch für einige Mini-Games ausreichend ist und einen Extra-Button um direkt mit Alexa zu kommunizieren. Einziger Wermutstropfen: Ein Netzwerkkabel lässt sich nicht mehr anschließen, das Gerät bietet dafür keinen Port mehr, Amazon hat als Abhilfe einen Ethernet-Adapter ins Sortiment aufgenommen der mit ca. 15 Euro zu Buche schlägt. Wer also mit dem WLAN Probleme hat sollte diesen in Betracht ziehen. Amazons Fire TV kommt mit ca. 80 Euro relativ günstig daher. Den Fire TV-Stick der nur 1080p unterstützt ist weiterhin im Sortiment und kostet ca. 40 Euro.

Mehr zu Amazons Fire TV: Fire TV mit 4K, HDR und Alexa zum Niedrigpreis

Das Fire TV bietet so ziemlich alles was das Herz begehrt. Es lassen sich massenweise Apps und Spiele installieren. Allerdings gibt es Restriktionen: Da es sich nicht um den Google-PlayStore handelt haben Sie nicht auf das komplette Android-App-Sortiment Zugriff. Über Umwege bekommt man vieles zwar doch irgendwie installiert, aber dann wird es komplizierter...

Das neue Fire TV jetzt günstig kaufen!

Apple TV 4K

Frisch aus Cupertino: Das Apple TV 4K
Vergrößern Frisch aus Cupertino: Das Apple TV 4K
© Apple

Auch Apple schickt mit dem „Apple TV 4K“ ein 4K/HDR-Gerät ins Rennen das Dolby Vision unterstützt. Im Inneren arbeitet der neue kraftvolle A10X Fusion Chip. Preislich liegt die Apple-Box mit 32 GB Speicher bei 199 Euro, 219 Euro schlägt die 64-GB-Variante zu Buche. Wer kein 4K, HDR und Dolby Vision benötigt der kann auch zum Vorgänger greifen. Der kostet in der 32-GB-Variante nur 159 Euro.  Im Preis inbegriffen ist die hochwertige Fernbedienung „Siri Remote“ die mit zwei Mikrofonen, Beschleunigungs- und Gyrosensor, Bluetooth 4.0, Infrarotsender und Lightning-Connector daherkommt.

Mehr zum Apple TV 4K: Apple TV 4K: Träume von Apples Fernseher

Wenn Sie den optimalen Zugriff auf Siri, iTunes und Apples App-Store, mit seinen unzähligen Apps und Spielen haben möchten kommen Sie um das Apple TV nicht herum. Auch falls Sie eher auf Apple-Musik als auf Spotify setzen ist das Apple TV das logische Update für Ihr Home-Entertainment-System. Natürlich können Sie als Beispiel Apple-Music auch auf anderen Geräten über eine Airplay-App nutzen, aber niemals so reibungslos wie auf dem Apple TV selbst. Falls Sie also schon einige Geräte aus dem Apple-Universum besitzen macht die Apple-Lösung durchaus Sinn. Neben HDR10 setzt Apple auch auf Dolby Vision so können Inhalte über iTunes und Netflix mit dem professionellen HDR-Standard wiedergeben werden. Vorausgesetzt natürlich, Ihr TV-Gerät unterstützt Dolby Vision.

Apple TV 4K jetzt günstig kaufen!

Nvidia Shield TV

Nvidias Shield TV
Vergrößern Nvidias Shield TV
© Nvidia

Hauptsächlich an Gamer richtet sich Nvidia mit dem Shield. Man könnte im Prinzip schon von einer Konsole sprechen. Das Shield kommt nämlich mit dem potenten Nvidia-Tegra-X1 Chip der einen Grafikprozessor mit 256 Recheneinheiten und 3 GB Arbeitsspeicher bietet. Die Box bietet natürlich auch 4K & HDR. Im Bereich Sound stehen dem Shield Dolby Atmos und DTS-X/HD-Surround-Sound-Passthrough über HDMI zur Verfügung. Die Standard-Ausführung bietet 16 GB Speicher, die jedoch durch eine externe Festplatte vergrößert werden kann sowie eine hochwertige Fernbedienung. Kostenpunkt ca. 200 Euro. Das nächst teurere Paket kommt mit zusätzlichem Game-Controller für ca. 230 Euro. Das Shield-Pro-Paket mit 500 GB Speicherplatz kostet ca. 330 Euro.

Die Box bietet volle Android-TV-Unterstützung, somit ist Nvidias Shield das einzige Gerät auf dem sich z.B. ohne Umwege Kodi installieren lässt. Gamer bekommen hier neben dem Google-Play-Store einiges geboten. Zum einen „Shield Games“ das im Prinzip einen eigenen Games-Store in dem Sie Games speziell auf die Shield-Geräte zugeschnitten kaufen können. Mit „Game Stream“ können Sie Ihre auf dem PC installierten Games auf das Shield-Gerät streamen. Und mit „Geforce Now“ können Sie gegen eine Gebühr von 9,99 Euro im Monat (die ersten drei Monate sind kostenlos) komplette Spiele über grafikbeschleunigte Server direkt auf das Shield-Gerät streamen. Eine gute Internetverbindung ist hier natürlich Voraussetzung!

Im folgenden Video sehen Sie den Test zu Nvidia Shield aus dem Jahre 2015. Nvidia hat das Gerät nun in Shield Pro umbenannt und wird nur noch mit 500 GB verbauten Speicher ausgeliefert. Die Version aus 2017 ist kleiner und kommt ohne SD-Karten-Slot, der Controller und die Fernbedienung erhielten ebenfalls ein Update. Mit dem neusten Geräte-Update bieten aber beide Geräte dasselbe und somit bleibt auch das alte Test-Video von unserem Kollegen Fritz aktuell:

Nvidia Shield TV jetzt günstig kaufen!

Die Geräte im Vergleich

Chromecast Ultra

Das neue Fire-TV

Apple-TV 4K

Nvidia Shield TV

Betriebssystem

Android

FireOS

tvOS

Android-TV

Speicherplatz

-

8 GB

ab 32 GB

16 GB, erweiterbar

4K Ultra-HD

Ja, 60 Frames

Ja, 60 Frames

Ja, 60 Frames

Ja, 60 Frames

HDR

HDR10

HDR10

HDR10, Dolby Vision

HDR10

Audio

Dolby Atmos

Dolby Atmos

Dolby Digital 7.1

Dolby Atmos

DTS

DTS:X

-

-

DTS:X

Sprachsteuerung

-

Alexa

Siri

Google

Preis

79,00 Euro

79,99 Euro

ab 199,00 Euro

ab 199,00 Euro

Welche Video-Plattformen werden unterstützt?

Chromecast Ultra

Das neue Fire-TV

Apple-TV 4K

Nvidia Shield TV

Netflix

4K/HDR/DV

4K/HDR

4K/HDR/DV

4K/HDR

Amazon Video

-

4K/HDR

geplant

4K/HDR

Youtube

4K/HDR

4K/HDR

1080p

4K

iTunes

-

-

4K/HDR/DV

-

Kodi

über Umwege

über Umwege

Kodi-Fork (teuer)

ohne Umwege

Wie gut lässt sich auf den Geräten spielen?

Über das Chromecast Ultra können Sie Spiele aus Googles PlayStore auf Ihr TV-Gerät streamen, jedoch sind nicht alle Spiele auf die Cast-Funktion hin optimiert. Einen offiziellen Controller für den Chromecast gibt es nicht, trotzdem können Sie einen für Ihr Android-Smartphone oder Tablet unterstützten Controller verwenden, was aber  keineswegs eine optimale Lösung darstellt. Steuer-Eingaben werden meist nur mit einer gewissen Verzögerung auf Ihrem TV-Gerät angezeigt. Fire TV, Apple TV und Nvidia Shield bieten allesamt offizielle Controller-Lösungen zu ihren Geräten an. Einige Spiele können auf Fire TV und Apple TV direkt mit der mitgelieferten Fernbedienung gespielt werden, das funktioniert mit der tollen "Siri-Remote" von Apple allerdings besser als Amazons Lösung. Das Fire TV bietet die kleinste Auswahl an Games, da Sie hier keinen direkten Zugriff auf den PlayStore haben, Apples App-Store bietet eine große Auswahl und meist, für das Apple TV gut umgesetzte Games. Keine Wünsche offen lässt das Shield TV, hier haben Sie vollen Zugriff auf den PlayStore und durch die bereits angesprochenen Applikationen "Shield Games", "Game Stream" und "Geforce Now" kommt jeder passionierte Spieler auf seine Kosten.

Kodi - so bringen Sie das Media-Center auf Ihre Wunschgerät

Das Media-Center Kodi lässt sich nur auf dem Nvidia Shield TV problemlos installieren. Auf dem Apple TV 4K lässt sich Kodi ohne Jailbreak nicht installieren, Sie können aber auf den beliebten, aber nicht kostenlosen Kodi-Fork "MrMC" zurückgreifen , der zwar auf Add-Ons verzichtet sonst aber die meisten Kodi-Funktionen bietet. Dieser lässt sich auch problemlos installieren. Am schwierigsten funktioniert Kodi in Verbindung mit dem Chromecast, installieren lässt sich Kodi hier nicht, so bleibt nur der Umweg die Inhalte von einem externen Kodi auf das Chromecast zu streamen, dazu in einem anderen PC-WELT-Artikel demnächst mehr. Kodi auf das Fire TV zu bekommen ist kein Hexenwerk, Kollege Takis bringt im folgenden Videobeitrag Licht ins Dunkel:

Fazit

Welches der 4K-Streaming-Geräte am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist konnten Sie wahrscheinlich schon mit den Zusammenfassungen für sich feststellen. Unsere Meinung als kurze Zusammenfassung noch einmal hier: Auch das neue Chromecast Ultra führt ein Nischendasein, vielleicht hat Ihr TV-Gerät die Funktionen schon mit an Bord oder „nur Streaming“ reicht Ihnen nicht. Für Technik-Fans die Netflix mit Dolby-Vision auch ohne ein „Apple TV 4K“ nutzen möchten, bleibt Googles Lösung trotzdem interessant. Apples Gerät ist teuer, bietet aber auch jede Menge Platz für Apps und Spiele aus dem riesigen Angebot des App-Stores, wer iTunes nutzen möchte landet wahrscheinlich ohnehin bei Streaming-Lösung aus Cupertino. Die Amazon-Video-App ist geplant, Netflix ist kein Problem, bei Youtube muss sich hier mit 1080p begnügt werden, bis Apple bei den Codecs nachbessert. Die für die Meisten wohl interessanteste Lösung bleibt „das neue Fire TV“ von Amazon. Gerade in Bezug auf Ihre Geldbörse bietet das Fire TV eine ganze Menge, klar Sie haben nicht den kompletten Zugriff auf den Play-Store jedoch ist als Beispiel mit nur wenigen Kniffen ein Kodi installiert. Abgesehen vom fehlenden Ethernet-Port der nur noch mit separatem Adapter nachgerüstet werden kann hat Amazon auch diesmal ins Schwarze getroffen und deckt trotz sehr guter Preis/Leistung die meisten Bedürfnisse der Nutzer fast perfekt ab. Nvidias Shield TV macht kaum Restriktionen so haben Sie kompletten Zugriff auf den Play-Store und können Apps wie Kodi problemlos installieren. Zudem können Sie mit dem Shield richtige AAA-Games spielen was Shield TV gerade für Gamer besonders attraktiv macht. Die Cast-Funktion ist dank Android-TV schon in das Gerät integriert so können Sie sich ein Chromecast gleich sparen. Abstriche müssen bei der Sprachsteuerung gemacht werden, Apps wie Amazon Video oder Netflix lassen sich nicht so komfortabel wie mit Siri oder Alexa ansprechen so müssen Sie bei der Suche teilweise auf die Umständliche Tastatur-Suche zurückgreifen.

TL;DR

Das Chromecast Ultra bleibt ein Nischenprodukt, das Apple TV ist für Apple-Jünger die auf iTunes nicht verzichten können das ansprechendste Gerät, Amazons Fire TV ist für die große Mehrheit genau der Richtige 4K-Streaming / Media-Player. Die größte Freiheit und ein dickes Plus für Gamer bietet Nvidias Shield TV.


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2308012