2372178

Chrome erhält Picture-in-Picture-Modus für Videos

24.08.2018 | 15:28 Uhr | Denise Bergert

Mit dem nächsten Update auf Version 69 soll Googles Browser Chrome einen Picture-in-Picture-Modus für Videos bekommen.

Ein so genannter Picture-in-Picture-Modus erlaubt es Browser-Nutzern ein Video von einer Website wie etwa Youtube abzukoppeln, es an einen beliebigen Platz auf dem Desktop zu schieben und es währenddessen weiter abzuspielen. So lässt sich beispielsweise die Zutatenliste für ein Kochrezept auf einer Website studieren, während im Videofenster die Kochanleitung läuft.

Google arbeitet bereits seit längerer Zeit an einem solchen Picture-in-Picture Modus für seinen Browser Chrome. Wie die italienische Website HTNovo.net in dieser Woche berichtet, steht das Feature nun kurz vor der Fertigstellung. Der Picture-in-Picture-Modus für Chrome soll mit dem nächsten Update auf Version 69 veröffentlicht werden. Der Release der ersten stabilen Version ist voraussichtlich für den 4. September 2018 geplant.

Um Videos in Chrome von der zugehörigen Website abzukoppeln und auf dem Desktop zu platzieren, genügt ein Doppelklick auf das Video oder die Auswahl des Picture-in-Picture-Modus über das Kontextmenü. Egal welche Programme auf dem Desktop geöffnet werden, das entkoppelte Video wird von Chrome stets ganz vorn angezeigt und kann auf Wunsch jederzeit per Klick wieder geschlossen werden.

Browsertest: Chrome, Firefox, Edge und Opera im Vergleich

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2372178