2285373

China will ab 2018 private VPN-Verbindungen blockieren

11.07.2017 | 18:20 Uhr |

Ab 2018 sollen in China privat betriebene VPN-Verbindungen verboten werden.

Die chinesische Regierung hat den staatlichen Telekommunikationsunternehmen im Land - darunter China Mobile, China Unicom und China Telecom - angekündigt, dass private VPN-Verbindung ab dem 2. Februar verboten werden sollen . Über die verschlüsselten Verbindungen können Menschen weltweit miteinander in Verbindung treten und sich informieren, auch wenn die genutzten Dienste oder Webseiten eigentlich im jeweiligen Land nicht zugänglich oder blockiert sind.

Schon länger blockiert China im Rahmen seiner Great Firewall Informationen von Twitter, Facebook oder Webseiten wie The New York Times. Inwieweit das neue Gesetz auch für Unternehmen mit Zweigstelle in China gilt, bleibt unklar. Möglicherweise müssen ausländische Firmen den Zugriff auf das weltweite Internet anmelden und die Nutzung dokumentieren.

Die besten VPN-Anbieter und Apps für sichere Netzwerke

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2285373