2279691

Champions League ab 2018 komplett im Pay-TV

13.06.2017 | 13:16 Uhr |

Die Champions League wird ab der Spielsaison 2018/2019 nur noch komplett im Pay-TV zu sehen sein. Bei Sky und DAZN.

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich ab der Saison 2018/2019 bis einschließlich 2020/221 alle Übertragungsrechte an der UEFA Champions League gesichert. Das gilt sowohl für Deutschland als auch Österreich. Damit werden ab der Saison 2018/2019 zum ersten Mal in der Geschichte der Champions League keine Spiele bei einem öffentlich-rechtlichen bzw. frei empfangbaren TV-Sender übertragen werden. Mit an Bord ist als Sublizenznehmer der Sport-Streaming-Dienst DAZN.

ZDF hat bisher Partien der Champions League im Free-TV gesendet. "Wir hätten unseren Zuschauern gerne auch über 2018 hinaus die Livespiele der Champions League gezeigt. Deshalb hat das ZDF ein sehr gutes Angebot abgegeben", teil ZDF-Intendant Thomas Bellut per Twitter mit. Und weiter: "Als beitragsfinanzierter Sender gab es dafür allerdings eine klar definierte Obergrenze." Die für Fußball nicht benötigten Geldmittel sollen nun in "andere hochwertige Programmangebote investiert werden."

Sky und DAZN zeigen ab der Saison 2018/2019 damit alle Spiele der Champions League über ihre jeweiligen Verbreitungswege. Sky überträgt die Spiele via Satellit, Kabel, IPTV und Web/Mobile (Sky Go und Sky Ticket ). Die Perform Group über ihren Streaming-Dienst DAZN.

"Wir sind mit dem Ausgang der Rechte-Ausschreibung sehr zufrieden. Sky ist und bleibt damit auch in den kommenden vier Jahren die Heimat der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich", so Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung Sky Deutschland. Und James Rushton, Mitglied der Geschäftsführung der Perform Group & CEO von DAZN, erklärt: "Wir sind extrem stolz, die UEFA Champions League ab der Saison 2018/2019 auf DAZN anbieten zu können. Dieses Recht ergänzt unser Live-Angebot an europäischem Spitzenfußball perfekt. "

0 Kommentare zu diesem Artikel
2279691