2282886

Canon stellt EOS 200D und EOS 6D Mark II vor

29.06.2017 | 13:44 Uhr |

Mit der EOS 6D Mark II und der EOS 200D hat Canon eine neue Profi- und eine Einsteiger-DSLR vorgestellt.

Canon hat heute mit der EOS 6D Mark II und der EOS 200D gleich zwei neue Kamera-Modelle angekündigt. Die EOS 6D Mark II bietet einen neu entwickelten 26,2-Megapixel-Vollformat-Sensor, der vom verbesserten DIGIC 7-Prozessor unterstützt wird. Der Prozessor erlaubt Aufnahmen mit einer ISO-Empfindlichkeit von bis zu 40.000. Bei Nachtaufnahmen kann der ISO-Wert zudem noch bis auf 102.400 hochgeschraubt werden.

Die EOS 6D Mark II ist außerdem mit einem 45-Punkt-Autofokus ausgestattet. Die DSLR schafft bis zu 6,5 Bilder pro Sekunde bei Serienaufnahmen. Ebenfalls an Bord ist ein 5-achsiger Movie-Bildstabilisator. Die EOS 6D Mark II ist weiterhin die erste Canon-Vollformat-DSLR mit dreh- und schwenkbarem Touchscreen-LCD. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN, NFC und Bluetooth. Die Canon EOS 6D Mark II ist ab Ende Juli für 2.099 Euro (Body) oder zusammen mit dem Kit-Objektiv EF 24-105 1:3,5-5,6 IS STM für 2.499 Euro erhältlich. Der Batterie-Griff BG-E21 fasst zwei Akkus und schlägt mit 199 Euro zu Buche.

An DSLR-Einsteiger richtet sich die neue Canon EOS 200D. Die Kamera verfügt über einen APS-C-Sensor mit 24,2 Megapixeln. Als Bildprozessor kommt bei diesem Modell ebenfalls der DIGIC 7 zum Einsatz. Die EOS 200D ist laut Canon außerdem die „aktuell weltweit leichteste DSLR mit dreh- und schwenkbarem Display“. Auf Wunsch wird die Kamera per Touchscreen bedient. Für bessere Fotos können Hinweise zu den Funktionen und den grundlagen der Fotografie zugeschaltet werden. Als erste Canon-DSLR verfügt die EOS 200D außerdem über einen Selfie-Modus. Per WLAN und Bluetooth wird die Kamera mit dem Smartphone oder Tablet verbunden.

Die EOS 200D ist ebenfalls ab Ende Juli zum Preis von 599 Euro (nur Body) erhältlich. Das Kit mit dem EF-S 18-55 IS STM kostet 699 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2282886