2374975

Canon Pixma TR4551 im Test

30.10.2018 | 14:53 Uhr |

Mit dem Pixma TR4551 löst Canon den erfolgreichen Multifunktionsdrucker Pixma MX495 ab. Im Test muss der Neue beweisen, ob er ein würdiger Nachfolger ist.

Der Hersteller aus Japan ersetzt mit dem Canon Pixma TR4551 den jahrelang gut verkauften und von PC-WELT getesteten Pixma MX495 . Der Multifunktionsdrucker mit Fax-Funktion und automatischem Einzug ist wie gehabt auf das Home-Office zugeschnitten. Äußerst attraktiv ist der Preispunkt: Denn bereits kurz nach der Markteinführung im September 2018 sinkt der Pixma TR4551 von 89 Euro (UVP) im Canon-Store auf 69 Euro . Der Test klärt, ob sich die Anschaffung lohnt und was den Unterschied zum Vorgänger ausmacht.

TEST-FAZIT: Canon Pixma TR4551

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Canon Pixma TR4551

Qualität (40%)

2,06

Geschwindigkeit (20%)

4,60

Handhabung (15%)

2,98

Ausstattung (15%)

3,14

Service (10%)

3,29

Auf-/Abwertung

-0,25 (Apple Airprint, Google Cloud Print, Wi-Fi Direct, App, Pixma Cloud Link)

Testnote

befriedigend (2,74)

Preisurteil

sehr preiswert

Wer einen kompakten Arbeitsplatz-Multifunktionsdrucker sucht, kann sich den Canon Pixma TR4551 ruhig ansehen. Er meistert gelegentliche Drucke, Scans und Kopien, lässt sich bei der Arbeit aber auch durchaus Zeit. Für höheren Durchsatz eignet er sich jedoch nicht. Dafür sind die Kombikartuschen selbst mit XL-Reichweiten zu klein und in der Folge die Seitenpreise zu hoch.

Fair fällt der Anschaffungspreis bei Canon aus: Denn kurz nach seiner Einführung findet sich der TR4551 wie auch das Brudermodell TR4550 im schwarzen Gehäuse für rund 70 Euro im Webstore des Herstellers - das ist sehr günstig für ein Tinten-Multifunktionsgerät mit Fax und Duplex-Wendeeinheit. Die TR4550-Serie ersetzt den Vorgänger MX495 - das gelingt Canon erfolgreich, wenn auch ohne extra Aha-Effekt.

Pro

+ Fax-Funktion

+ kompakte Bauweise

+ echter Ausschalter

+ Duplex-Einheit

Contra

- hohe Seitenkosten

Jetzt mit automatischem Duplexdruck

Auf den ersten Blick hat sich an der Ausstattung des Canon Pixma TR4551 im Vergleich zum Vorgänger MX495 wenig verändert. Das Gehäuse ähnelt dem Vorgänger aufs Haar. Es ist kompakt und bietet - wie gehabt - Funktionen fürs Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen. Oben am Gerät findet sich ein automatischer Vorlageneinzug für maximal 20 Blatt, daneben das Bedienpanel mit Schrift-Display sowie Tastenblock mit Ziffern und zur Gerätesteuerung.

Trotzdem gibt es etwas Neues: Denn der Multifunktionsdrucker hat nunmehr eine Duplex-Einheit eingebaut, mit der sich automatisch beidseitige Drucke und Kopien anfertigen lassen. Beim Vorgänger mussten Sie dazu manuell eingreifen, um das Blatt im richtigen Moment zu wenden.

Sonst setzt Canon beim Pixma TR4551 auf Bewährtes: So finden im einzigen Papierfach maximal 100 Blatt Papier Platz. Als Anschlüsse können Sie zwischen n-WLAN, Wi-Fi Direct und USB wählen. Und für den mobilen Druck stehen Ihnen Apple Airprint, Google Cloud Print oder die Hersteller-App Canon Print zur Verfügung. Dazu können Sie sich per Pixma Cloud Link mit Cloud-Diensten wie Dropbox verbinden, um Ihre Dokumente beispielsweise direkt in ein bestimmtes Verzeichnis in die Cloud zu speichern.

AUSSTATTUNG

Canon Pixma TR4551 (Note: 3,14)

Anschlüsse

USB802.11n

Extras

Dokumenteneinzug, Flachbettscanner, Schriftanzeige, Duplexdruck, Randlosdruck

Software

Easy Photo Print, Kurzwahlprogramm, Easy Webprint EX

Treiber

Windows 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

ja

Verbrauch - leicht gestiegene Schwarzweiß-Seite

Canon hat an der eingesetzten Tintengeneration nichts geändert. Wie der MX495 nutzt auch der TR4551 die Kartuschen mit integriertem Druckkopf mit den Kennnummern PG-545 und CL-546. Die Schwarztinte ist pigmentiert, die farbigen Inks farbstoffbasierend. Eigentlich müssten die Seitenpreise identisch ausfallen. Allerdings hat Canon seit dem Test des MX495 den Preis für die Schwarzpatrone angehoben. Wir errechnen auf Basis der XL-Patronenvarianten 6,0 Cent für die Schwarzweiß-Seite und 8,0 Cent für das farbige Blatt. Die Erhöhung macht das Kraut aber nicht mehr fett. Die Preise waren und bleiben nicht gerade niedrig - gerade bei einem Multifunktionsdrucker, der für den Heimarbeitsplatz gedacht ist, fällt insbesondere die Textseite zu teuer aus.

Dazu hat sich das Stromverhalten des Canon Pixma TR4551 etwas geändert. Einen expliziten Ruhemodus können wir im Test nicht feststellen. Vielmehr schaltet sich das Gerät aus dem Standy direkt ab. Das Zeitintervall lässt sich direkt am Drucker definieren und beginnt bei 15 Minuten. Im Standby per USB messen wir 2,4 Watt, per WLAN 2,9 Watt. Ausgeschaltet zeigt das Messgerät 0,0 Watt an. Gut: Selbst aus dem Aus-Modus schaltet sich der Canon Pixma TR4551 automatisch ein, sobald Daten bei ihm ankommen.

VERBRAUCH

Canon Pixma TR4551

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 2,4 / 8,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

6,0 / 8,0 Cent pro Seite

Geschwindigkeit - langsame Druck-Einheit

Im Vergleich zum MX495 hat Canon beim TR4551 im Farbmodus leicht das Tempo angezogen. Insgesamt bleibt das Drucktempo jedoch langsam. Auch die automatische Wendeeinheit für den Duplex-Druck ist nicht gerade schnell. So messen wir für zehn Textseiten mit einer bedruckten Seite 1:06 Minuten, im Duplex-Modus benötigt derselbe Druckauftrag geschlagene 4:26 Minuten.

Die Druckgeschwindigkeit bremst auch das Kopiertempo. Dafür erreicht die Scaneinheit mittlere Werte mit 6 Sekunden für eine A4-Vorschau oder 15 Sekunden für einen A4-Farbscan. Grundsätzlich arbeitet der Canon Pixma TR4551 nicht gerade leise. Gerade der gut vernehmbare Papiereinzug kann geräuschempfindliche Anwender stören.

GESCHWINDIGKEIT

Canon Pixma TR4551 (Note: 4,60)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

2:18 / 1:06 / 0:18 / 3:48 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

6:23 / 0:45 / 3:31 / 1:54 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:15 / 0:08 / 0:07 / 0:08 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:55 / 0:16 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:42 Minuten

Qualität - gute Ergebnisse im Drucken, Scannen und Kopieren

Die Druckeinheit liefert Texte mit einer guten Schwarzdeckung, wenn auch etwas rauen Buchstabenrändern. Insgesamt lassen sich die Seiten jedoch angenehm leicht lesen. Das gilt auch für Farbdrucke mit Tabellen, Hintergründen, Texten und Bildern. Sie haben helle Farben, was der Detaildarstellung zugutekommt. Grundsätzlich überzeichnen Drucker und Scanner den Rotbereich etwas. Trotzdem fallen die Farben in sich harmonisch und nicht gekünstelt aus. Digitalisierte Vorlagen überzeugen in der Schärfe, Kopien sind nur minimal am unteren Rand abgeschnitten. Beim Kopieren verlieren helle Farbtöne schnell ihre Intensität. Im Ergebnis fallen sie dann eher graustufig als farbig aus. Aufpassen müssen Sie zudem mit dicken Vorlagen, denn der Scandeckel lässt sich nur sehr wenig an den Scharnieren anheben.

Die Scanschärfe des Canon Pixma TR4551 fällt ordentlich aus. Leicht überzeichnet sind die Rottöne. Das erkennen Sie im Bild an den Kaffeebohnen, die zu in der Farbgebung zu sehr ins Rotbraune gehen.
Vergrößern Die Scanschärfe des Canon Pixma TR4551 fällt ordentlich aus. Leicht überzeichnet sind die Rottöne. Das erkennen Sie im Bild an den Kaffeebohnen, die zu in der Farbgebung zu sehr ins Rotbraune gehen.

ALLGEMEINE DATEN

Canon Pixma TR4551

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Canon

Internetadresse von Canon

www.canon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

69 Euro

Canons technische Hotline

069/29993680

Garantie des Herstellers

12 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Canon Pixma TR4551

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 4 / 2

Treiberversion: Drucker / Scanner

3.30.2.10 / 20.0.40

TESTERGEBNISSE

Canon Pixma TR4551

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

gut / gut / gut / sehr gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

gut / gut / gut / gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

11 von 24

Scannen: Bildschärfe

scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

6 / 5 / 0

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

5 / 2 / 3 / 3

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / ja / nein

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

noch einfach / einfach / nein / 2179 cm² / befriedigend / gut / 100 Blatt

Service

Garantiedauer

12 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

069/29993680 / ja / 9,5 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.canon.de / ja / ja / ja / ja

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2374975