2375569

Boring Company: Mit Xbox-Controller riesigen Bohrer steuern

11.09.2018 | 09:45 Uhr |

Die Bohrer der von Elon Musk gegründeten Tunnelbaufirma The Boring Company werden per Xbox-Gamepad bewegt.

Das von Elon Musk 2016 gegründete Tunnelbauunternehmen The Boring Company, das die Röhren für den Hochgeschwindigkeitszug Hyperloop bauen soll, setzt auf riesige Bohrer. Diese lassen sich ab sofort auch mit einem gewöhnlichen Xbox-Controller steuern. Diese Möglichkeit zeigte das Unternehmen in einem kurzen Video auf Twitter . Darin steuert ein Mitarbeiter von The Boring Company das riesige Ungetüm mit einem handelsüblichen Xbox-One-Gamepad. 

Im April 2017 begann The Boring Company mit dem Bau eines Grabens auf dem Gelände des Raumfahrtunternehmens SpaceX in Kalifornien. Im Sommer des gleichen Jahres erhielt The Boring Company die Genehmigung, den Tunnel unter die Stadt Hawthorne auszudehnen. Auch unter Washington DC und Chicago darf das Unternehmen mit Bohrungen beginnen. Es ist jedoch nicht der erste Einsatz eines Gamepads beim Bewegen großer Maschinerie: An Bord des U-Boots USS Colorado lassen sich die photonischen Masten zur Überwachung der Wasseroberfläche mit einem Controller der Xbox 360 steuern. Die im Masseneinsatz getesteten Gamepads etablierter Konsolen scheinen sich für Militär und Wirtschaft oft als die günstigere Alternative zu einer Eigenentwicklung zu erweisen. Die Schnittstellen zum Ansteuern der Pads sind meist öffentlich verfügbar, die Versorgung mit Treibern ist erstklassig und Ersatzteile für wenig Geld erhältlich.

US-Marine steuert nukleares U-Boot mit Xbox-Gamepad

Microsoft-Abo: Xbox One X mit Spiele-Flatrate für 35 Dollar/Monat

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2375569