2310813

BMW-Kunden können neuen X2 mit der Microsoft Hololens erkunden

10.11.2017 | 11:10 Uhr |

Wer sich für den neuen BMW X2 interessiert, kann diesen mit einer Microsoft Hololens erkunden. Und sein Hologramm zusammen mit dem Wagen via Social Media teilen. Das geht aber nicht überall.

Für die Kampagne zum neuen BMW X2 hat BMW gemeinsam mit Microsoft die BMW X2 Holo Experience entwickelt. Über die Mixed-Reality-Anwendung sollen Kaufinteressierte das neue Fahrzeugmodell (eine Art „SUV-Coupé“) mit Microsoft Hololens auf interaktive Art und Weise erkunden können. So kann der Kunde das Fahrzeug holografisch durch ein Labyrinth führen oder auch individuell lackieren.

Die BMW X2 Holo Experience setzt im Hintergrund auf die Microsoft Cloud-Plattform Azure. Dabei werden verschiedene Funktionalitäten außerhalb der Hololens-Applikation unterstützt: Vom Verwalten der Nutzer, der Steuerung der Experience, dem skalierbaren Hosting sämtlicher Ressourcen bis hin zum Versenden von individualisierten Mails mit einem holografischen Selfie.
So wird zum Beispiel ein Foto des Besuchers erstellt und das Video-Rendering und die Zurückführung der digitalen Informationen in die Anwendung erfolgt in Echtzeit. Der Besucher kann noch während der laufenden Experience eine holografische Aufnahme von sich als Teil der Kampagne erleben. Im Anschluss wird das holografische Selfie vor dem BMW-X2-Modell automatisch an den Anwender versendet und kann via Social Media geteilt werden.

„Mit dem X2 werden wir eine relativ neue, digital affine und junge Zielgruppe ansprechen, die in der Kommunikation auch besondere und zeitgemäße Erlebnisse erwartet“, so Uwe Dreher, Leiter Markenkommunikation BMW. „Die Holo-Experience sorgt für den gewünschten technischen Wow-Effekt, mit der wir auch diese Zielgruppe maximal begeistern können, spielerisch, unterhaltsam und mit innovativer Technologie.“

Junge, besonders Internet-, Digital- und Smartphone-affine Kunden stehen für die Automobilhersteller immer mehr im Fokus. Volkswagen zielt mit seinem neuen T-Roc ebenfalls auf diese Käuferschicht.

Allerdings haben BMW-Kunden keineswegs bei jedem BMW-Händler die Möglichkeit den neuen X2 virtuell zu erkunden. Stattdessen steht diese „BMW X2 Holo Experience“ nur bei ausgewählten BMW Händlern, in den exklusiven „Closed Rooms, im Brand Experience Center in Zürich, den BMW-Niederlassungen in Berlin und München sowie in der Automag München zur Verfügung. Weitere Standorte sollen folgen.


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2310813