2384948

Blockchain-Smartphone HTC Exodus 1 ab sofort vorbestellen

23.10.2018 | 15:17 Uhr | Denise Bergert

HTCs Blockchain-Smartphone HTC Exodus 1 kann ab sofort für umgerechnet 830 Euro vorbestellt werden. Bezahlt wird mit Bitcoin oder Ethereum.

Elektronik-Hersteller HTC hat heute sein Early-Access-Programm zum Blockchain-Smartphone Exodus 1 gestartet. Die Hardware kann ab sofort vorbestellt werden . Ausgeliefert wird das Exodus 1 dann voraussichtlich im Dezember. Bezahlen können Käufer das Exodus 1 nur mit den beiden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum. Der Preis liegt bei 0,15 Bitcoin oder 4,78 Ethereum. Der aktuelle Umrechnungskurs liegt bei 833 bzw. 828 Euro.

Für den stolzen Preis bekommen Käufer solide Hardware mit 6 Gigabyte RAM, Snapdragon 845 und einer Dual-Kamera mit 16 Megapixeln. Das Exodus 1 versteht sich jedoch vordergründig als sicherer Aufbewahrungsort für Kryptowährungen. Hersteller HTC findet dabei einen Mittelweg aus einer sogenannten Cold Storage Wallet, in der Kryptowährungen vom Internet abgeschnitten aufbewahrt werden und den Vorzügen einer zentralisierten Aufbewahrung. Dafür nutzt das Exodus 1 einen speziellen Bereich des ARM-Prozessors – die sogenannte TrustZone. Hier werden alle Kryptowährungsschlüssel aufbewahrt. Sollte das Smartphone verloren gehen oder gestohlen werden, soll niemand an die wichtigen Keys gelangen können. Per Social-Key-Recovery können die Schlüssel bei Verlust zudem wieder hergestellt werden. Ob sich das neue Smartphone-Konzept bewährt, wird sich allerdings erst zeigen müssen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2384948