2350871

Bitcoin Pizza Day: 2 Pizzas für 83 Millionen US-Dollar

22.05.2018 | 09:22 Uhr |

Am heutigen Bitcoin Pizza Day dürfte sich ein Entwickler gar nicht freuen. Er hatte vor 8 Jahren 10.000 Bitcoin in Pizzas investiert.

Heute ist der Bitcoin Pizza Day, der jedes Jahr am 22. Mai gefeiert wird. Der Anlass: Der Entwickler Laszlo Hanyec hatte am 19. Mai 2010 in einem Forumbeitrag seine Bereitschaft angekündigt, für 10.000 Bitcoin mehr als eine Pizza erwerben zu wollen. Es sollten mindestens zwei Pizzas sein, damit er auch am nächsten Tag noch eine Pizza essen konnte. In dem Forumsbeitrag rief er alle Leser dazu auf, ihm ein Angebot zu machen. Am 22. Mai 2010 fand sich dann schließlich ein Verkäufer, der bereit war, zwei Pizzas gegen 10.000 Bitcoin zu tauschen.

Seitdem gilt der 22. Mai 2010 als der Tag, an dem zum ersten Mal in der echten Welt eine Transaktion einer Ware mit der Zahlung von Bitcoin beglichen wurde. Entsprechend wird auch der Bitcoin Pizza Day immer am 22. Mai gefeiert und in diesem Twitter-Kanal @Bitcoin_Pizza wird täglich der Wert der beiden legendären Bitcoin-Pizzas in US-Dollar angegeben.

Acht Jahre später, am 22. Mai 2018, dürfte heute Hanyec erneut bewusst werden, welchen Fehler er damals gemacht hatte. Beim aktuellen Kurs von etwa 7.100 Euro pro Bitcoin hat er seinerzeit also insgesamt 71 Millionen Euro für zwei Pizzas gezahlt. Dabei hatten ihn die Forennutzer damals noch für den Kauf der Pizzas gefeiert. "Gratulation", hieß es damals in einer Reaktion, "für den großen Meilenstein" den er erreicht habe. Und: "Die Pizzas sehen so lecker aus. Ich beneide dich."

Noch im Jahr 2013 hatte Hanyecz in einem Interview erklärt, dass Bitcoin damals keinen Wert hatten und er die Idee "unglaublich cool" fand, 10.000 Bitcoin in zwei Pizzas zu investieren.

Der Bitcoin blickt auf ein turbulentes letztes Halbjahr zurück. Der Kurs schoss im November und Dezember 2017 in die Höhe. Kurz vor Weihnachten 2017 war der Bitcoin sogar etwas mehr als 20.000 Euro teuer, was den Wert der beiden Pizzas auf etwa 200 Millionen Euro ansteigen ließ. Seit dem geht der Kurs nach unten, liegt aber immer noch deutlich vor dem Vorjahr. Vor exakt einem Jahr, also am 22. Mai 2017, lag der Kurs nämlich bei etwa 2.100 Euro.

Die Einschätzung darüber, wie sich Bitcoin in den kommenden Monaten und Jahren entwickeln wird, hängt davon ab, welchen Experten man fragt. Viele rechnen mit einem Einbruch, andere prognostizieren eine enorme Wertsteigerung von bis zu 100.000 US-Dollar pro Bitcoin oder gar mehr. Wer mit den Gedanken spielt, in Bitcoin zu investieren, sollte sich des hohen Risikos bewusst sein. Bill Gates warnt vor der Kryptowährung.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2350871